2 Mai
2 Mai
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
2 Mai (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Dobrudscha
Kreis: Constanța
Gemeinde: Limanu
Koordinaten: 43° 47′ N, 28° 35′ O43.78722222222228.5775Koordinaten: 43° 47′ 14″ N, 28° 34′ 39″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Einwohner: 2.300 (2002)
Postleitzahl: 907161
Telefonvorwahl: (+40) 02 41
Kfz-Kennzeichen: CT
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf

2 Mai (ausgesprochen Doi Mai) ist ein Badeort an der rumänischen Schwarzmeerküste und hat 2300 Einwohner.

Er liegt wenige Kilometer von der bulgarischen Grenze entfernt, zwischen Mangalia und Vama Veche. Er besitzt keinen eigenen Bahnhof, doch der nächste liegt nur wenige Kilometer entfernt in Mangalia, mit dem die Ortschaft durch zahlreiche Buslinien verbunden ist. 2 Mai ist für Touristen geeignet, die Dorftourismus statt Massentourismus bevorzugen. Zusammen mit dem etwas weiter südlich gelegenen Dorf Vama Veche galt 2 Mai als Treffpunkt für Individualtouristen, Künstler, Nonkonformisten – inzwischen ist der Ort durch die Anziehungskraft dieses Rufes zwar kommerziell geworden, aber Camping am Strand ist nach wie vor erlaubt und gibt dem sehr kleinen Örtchen eine gelassene Atmosphäre. Außerdem liegt hier ein gut ausgebauter Campingplatz. Die südliche Strandhälfte ist für FKK-Badegäste eingerichtet, während die nördliche für gewöhnliche Badegäste eingerichtet ist.

Der Ort wurde 1887 von Mihail Kogălniceanu gegründet und hieß zuerst Două Mai. Die ersten Siedler waren Russen aus Bukarest, Iași und Galați. Später kamen auch Lipowaner aus der Region Tulcea sowie Rumänen aus dem Kreis Argeș hinzu. Die Haupteinnahmequellen der Einheimischen sind der Fischfang, die Landwirtschaft und der Fremdenverkehr. Das Dorf ist Teil der Gemeinde Limanu.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2 Mai — (IPA2|doj maj, May 2nd ) is a village in the Limanu commune, Constanţa County, Romania, and a small resort on the shore of the Black Sea, between Mangalia and Vama Veche.The village was founded by Mihail Kogălniceanu in 1887 under the name Două… …   Wikipedia

  • 2 mai — Éphémérides Mai 1er 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 …   Wikipédia en Français

  • 2. Mai — Der 2. Mai ist der 122. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 123. in Schaltjahren), somit verbleiben 243 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage April · Mai · Juni 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 2 Mai —  Pour l’article homonyme, voir 2 mai.  2 Mai (API : /doj maj/) est un village de la commune roumaine de Limanu, non loin de la frontière bulgare dans le județ de Constanța en Roumanie et une petite station balnéaire sur la côte de… …   Wikipédia en Français

  • 2 mai en sport — Éphémérides du sport Mai 1er 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 …   Wikipédia en Français

  • 2 mai dans les chemins de fer — Éphémérides des chemins de fer Mai 1er 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 …   Wikipédia en Français

  • Aufstand vom 2. Mai — Denkmal für die Gefallenen des 2. Mai in Madrid, errichtet 1840 Der Aufstand vom 2. Mai, spanisch levantamiento del dos de mayo, bezeichnet die gewaltsamen Ereignisse des 2. Mai 1808 in Madrid, die dem Widerstand des Volkes gegen die unsicheren… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Weltkrieg — Zweiter Weltkrieg – Weltweite Bündnisse 1939–1945 Kriegsverlauf in Europa (Animation) hochauflösende Version …   Deutsch Wikipedia

  • Mai-Riots — Der Mai 68 (auch Pariser Mai) steht im Zentrum der französischen 68er Bewegung. Die so genannten Mai Unruhen, die nach Studentenprotesten im Mai 1968 zunächst durch die Räumung einer Fakultät der Pariser Universität Sorbonne ausgelöst wurden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mai-Unruhen — Der Mai 68 (auch Pariser Mai) steht im Zentrum der französischen 68er Bewegung. Die so genannten Mai Unruhen, die nach Studentenprotesten im Mai 1968 zunächst durch die Räumung einer Fakultät der Pariser Universität Sorbonne ausgelöst wurden,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”