Arancini
Arancini aus Palermo
Arancini aus Ragusa

Arancini (italienisch für „kleine Orangen“) sind frittierte Reisbällchen aus der traditionellen sizilianischen Küche. In manchen Gegenden sind auch andere Formen als Bällchen üblich.

Zur Zubereitung wird zunächst italienischer Rundkornreis, ähnlich wie bei Risotto, in Brühe bissfest gegart, mit eingeweichten Safranfäden, etwas Butter, Parmesan oder Pecorino und Ei vermischt. Für die Füllung werden grob oder fein gehacktes Fleisch, Pancetta, Erbsen, Tomaten und Zwiebeln geschmort, bis die Masse stark eingedickt ist. Es können auch andere Zutaten wie z. B. Pilze oder Geflügelleber verwendet werden. Wenn die Reismasse abgekühlt ist, wird sie portionsweise – mit etwas Füllung – zu mandarinengroßen Bällchen geformt. Die Bällchen werden paniert, in Pflanzenöl frittiert und heiß gegessen.

Kommissar Salvo Montalbano, Held einer Romanserie von Andrea Camilleri, ist ein bekennender Liebhaber dieses Gerichts.

In der mittelitalienischen Region Latium kennt man ein ähnliches Gericht, die sogenannten Supplì.

Arancini sind nicht zu verwechseln mit Aranzini, einer anderen Bezeichnung für Orangeat.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arancini — Saltar a navegación, búsqueda Arancini de la zona de Ragusa …   Wikipedia Español

  • Arancini — are a typical speciality of Sicilian cuisine.They are fried or, less commonly, baked rice balls, having a diameter of 8 10 cm, filled usually with ragù (meat sauce), but also with tomato sauce, mozzarella, peas, and other things. On the outside… …   Wikipedia

  • Arancini — (ital., spr. tschīni), in Scheiben zerschnittene und in Zucker eingemachte Pomeranzenschalen; auch kleine, unreife, in Zucker eingemachte bittere Pomeranzen, dienen als magenstärkendes Mittel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arancini —   [ tʃ ] Plural, Aranzini, besonders österreichisch: kandierte und mit Schokoladenguss überzogene Orangenschalen …   Universal-Lexikon

  • Arancini — Un plat d arancini Les arancini (ou arancine) sont des spécialités culinaires de Sicile. Ils se présentent sous la forme d´une boule de riz, d´un diamètre de 8 à 10 centimètres farcie de ragoût, de sauce tomate et de pois. Traditionnellement, les …   Wikipédia en Français

  • Arancini — Aran|ci|ni [... tʃi:ni] u. Aranzini die (Plur.) <zu it. arancia »Orange«, dies aus arab. nāranǧ(a), vgl. 1↑Orange> (bes. österr.) überzuckerte od. schokoladenüberzogene gekochte Orangenschalen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Arancini — Aran|ci|ni [aran tʃ̮i:ni ] (italienische Schreibung von Aranzini) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • arancini —  n.m.pl. Boules de riz farcies, spécialité italienne …   Le dictionnaire des mots absents des autres dictionnaires

  • Agriturismo Gli Arancini — (Montorio,Италия) Категория отеля: Адрес: Via Lecceto 11 Quarrata, 51039 …   Каталог отелей

  • Sizilianische Orangen — Arancini aus Palermo Arancini aus Ragusa Arancini (italienisch für „kleine Orangen“) sind frittierte Reisbällchen aus der traditionellen sizilianischen Küche. In manchen Gegenden sind auch andere For …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”