Arapaimidae
Arapaimidae
Arapaima im Aquarium des Kölner Zoo.

Arapaima im Aquarium des Kölner Zoo.

Systematik
Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Unterklasse: Neuflosser (Neopterygii)
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Kohorte: Knochenzünglerähnliche (Osteoglossomorpha)
Ordnung: Knochenzünglerartige (Osteoglossiformes)
Familie: Arapaimidae
Wissenschaftlicher Name
Arapaimidae

Die Arapaimidae (Syn.: Arapaimatidae, Heterotidae) sind eine artenarme, nur zwei Arten umfassende Knochenfischfamilie aus der Ordnung der Knochenzünglerartigen (Osteoglossiformes). Der Afrikanische Knochenzüngler kommt im tropischen Afrika südlich der Sahelzone, vom Senegal bis zum Turkanasee vor. Der Arapaima lebt im nördlichen Südamerika in nährstoffreichen Flüssen des Amazonasbeckens.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der Afrikanische Knochenzüngler erreicht eine Körperlänge von einem Meter, der Arapaima ist mit einer Länge von zwei bis drei Metern der längste Süßwasserfisch Südamerikas und gehört zu den längsten Süßwasserfischen der Welt. Der Körper beider Arten ist im Unterschied zum seitlich abgeflachten Rumpf der Knochenzüngler i.e.S. (Osteoglossidae) im Querschnitt mehr oder weniger rund. Sie besitzen im Unterschied zu diesen keine Barteln und mit 7 bis 11 Branchiostegalstrahlen auch weniger Branchiostegalstrahlen als die Knochenzüngler i.e.S..

Lebensweise

Der Arapaima ist ein Raubfisch, der sich vor allem von anderen Fischen ernährt, der Afrikanische Knochenzüngler dagegen ernährt sich von Plankton und Detritus. Während die Knochenzüngler i.e.S. Maulbrüter sind, baut der Arapaima zur Unterbringung des Laichs eine Grube im Gewässerboden, der Afrikanische Knochenzüngler ein Nest aus Pflanzenmaterial. Beide bewachen ihre Brut.

Äußere Systematik

Beide Arten wurden in der Vergangenheit in die Familie der Knochenzüngler (Osteoglossidae) gestellt. Heute werden sie in eine selbständige Familie, die Arapaimidae gestellt (Fishbase, Catalog of Fishes [1]). Knochenzüngler und Arapaimidae gehören zu den Echten Knochenfische (Teleostei) und dort zur Ordnung der Knochenzünglerartigen (Osteoglossiformes). Der amerikanische Ichthyologe Joseph S. Nelson, Autor des Standardwerks zur Fischsystematik Fishes of the World zählt die Arapaimidae weiterhin als Unterfamilie Heterotidinae zu einer weiter definierten Familie Osteoglossidae. Osteoglossidae i.e.S. und Arapaimidae sind Schwestergruppen [2].

Gattungen und Arten

Literatur

Einzelnachweise

  1. Catalog of Fishes: Species by Family/Subfamily
  2. Kumazawa Y, Nishida M.: Molecular phylogeny of osteoglossoids: a new model for Gondwanian origin and plate tectonic transportation of the Asian arowana. Mol Biol Evol. 2000 Dec;17(12):1869-78. PDF

Weblinks

 Commons: Arapaimidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Арапаимовые — Арапаима Научная классификация …   Википедия

  • Heterotidinae — Нильский гетеротис (Heterotis …   Википедия

  • Knochenzüngler — Roter Arowana (Scleropages legendrei) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Arapaima — im Aquarium des Kölner Zoo. Systematik Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei) Kohorte …   Deutsch Wikipedia

  • Arapaima gigas — Arapaima Arapaima (Arapaima gigas) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Teilklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Knochenzünglerartige — Arowana (Osteoglossum bicirrhosum) Systematik Reihe: Knochenfische (Osteichthyes) Klass …   Deutsch Wikipedia

  • Piracucu — Arapaima Arapaima (Arapaima gigas) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Teilklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Pirarucu — Arapaima Arapaima (Arapaima gigas) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Teilklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Afrikanischer Knochenzüngler — Systematik Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei) Kohorte: Knochenzünglerähnliche (Osteoglossomorpha) Ordnung: Knochenzünglerartige (Osteoglossiformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Костеязычные — (Osteoglossoidei)         подотряд костистых рыб отряда сельдеобразных. Рыбы средних размеров и крупные (Арапайма до 4 м длиной и 200 кг). От других сельдеобразных отличаются сильным развитием скульптуры на чешуе и накладных костях. У некоторых К …   Большая советская энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”