1,1-Dichlorethylen
Strukturformel
Allgemeines
Name 1,1-Dichlorethen
Andere Namen
  • Vinylidendichlorid
  • Vinylidenchlorid
  • 1,1-Dichlorethylen
Summenformel C2H2Cl2
CAS-Nummer 75-35-4
PubChem 6366
Kurzbeschreibung farblose brennbare stechend riechende Flüssigkeit
Eigenschaften
Molare Masse 96,95 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

1,25 g · cm−3[1]

Schmelzpunkt

−122 °C[1]

Siedepunkt

32 °C[1]

Dampfdruck

66000 Pa (20 °C)[1]

Löslichkeit

in Wasser schwer löslich, löslich in org. Lösemitteln

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [2]
Hochentzündlich Gesundheitsschädlich
Hoch-
entzündlich
Gesundheits-
schädlich
(F+) (Xn)
R- und S-Sätze R: 12-20-40
S: (2)-7-16-29-36/37-46
MAK

8 mg·m−3 [1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

1,1-Dichlorethen ist ein ungesättigter Halogenkohlenwasserstoff, der in der freien Natur nicht vorkommt und ein wichtiges Ausgangsprodukt zur Herstellung des Kunststoffs Polyvinylidenchlorid (PVdC) ist.

Inhaltsverzeichnis

Darstellung

Die technische Darstellung ist aus dem Zwischenprodukt 1,1,1-Trichlorethan (CCl3–CH3) möglich. Aus diesem wird mit Natronlauge (NaOH) Chlorwasserstoff abgespalten. 1,1,1-Trichlorethan kann durch Reaktion von Chlor mit

hergestellt werden.

Eigenschaften

1,1-Dichlorethen ist eine scharf riechende, farblose Flüssigkeit, die unlöslich in Wasser ist, gut löslich in Ethanol, Diethylether, Azeton, Benzol, und Chloroform. Dichlorethen ist sehr leicht entzündlich.

Verwendung

Hauptverwendung ist die Polymerisation zu Polyvinylidenchlorid (PVdC), meist als Copolymer mit anderen Monomeren wie Vinylchlorid oder Acrylnitril. Markennamen der Produkte sind Diophan, Vertan, Diorit, Saran und Saranex. Diese Thermoplaste werden zu Folien, Beschichtungen oder Fasern für Spezialgewebe, säurefeste Taue und Borsten weiterverarbeitet. Weiterhin wird es in der Halbleiterproduktion zur Herstellung von hochreinen SiO2filmen verwendet.

Sicherheitshinweise

1,1-Dichlorethen wirkt auf das zentrale Nervensystem und ruft Symptome wie Müdigkeit, Rauschzustände, Krämpfe und bei hohen Konzentrationen Bewusstlosigkeit hervor. Der MAK-Wert für Vinylidenchlorid beträgt 20 mg/m3. Das Isomer 1,2-Dichlorethen ist dagegen weniger toxisch mit einem MAK von 790 mg/m3.

Einzelnachweise

  1. a b c d e Eintrag zu 1,1-Dichlorethen in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 18.10.2007 (JavaScript erforderlich)
  2. Eintrag zu CAS-Nr. 75-35-4 im European chemical Substances Information System ESIS

Literatur

  • Beyer, Walter: Lehrbuch der org. Chemie. Hirzel Verlag Stuttgart, 23. Auflage S. 87

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1,2-Dichlorethylen — Strukturformel cis 1,2 Dichloroethen trans 1,2 Dich …   Deutsch Wikipedia

  • Sym-Dichlorethylen — Strukturformel cis 1,2 Dichloroethen …   Deutsch Wikipedia

  • 1,2-Dichlorethen — Strukturformel …   Deutsch Wikipedia

  • Acetylendichlorid — Strukturformel cis 1,2 Dichloroethen trans 1,2 Dich …   Deutsch Wikipedia

  • Cis-1,2-Dichlorethen — Strukturformel cis 1,2 Dichloroethen trans 1,2 Dich …   Deutsch Wikipedia

  • Dioform — Strukturformel cis 1,2 Dichloroethen trans 1,2 Dich …   Deutsch Wikipedia

  • R1130 — Strukturformel cis 1,2 Dichloroethen …   Deutsch Wikipedia

  • Trans-1,2-Dichlorethen — Strukturformel cis 1,2 Dichloroethen …   Deutsch Wikipedia

  • Dipolmoment — Di|pol|mo|ment 〈n. 11〉 Produkt aus der Ladung u. dem Abstand der Ladungen od. der Schwerpunkte der Ladungsverteilungen * * * Di|pol|mo|ment [↑ Dipol u. ↑ Moment], das; s, e: 1) elektrisches Dipolmoment; Formelzeichen: p oder µ: im molekularen… …   Universal-Lexikon

  • Falco peregrinus — Wanderfalke Wanderfalke (Falco peregrinus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Wanderfalke — (Falco peregrinus), Weibchen mit Nestling Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”