Arash Miresmaeili

Ārash Miresmāeli (persischآراش میرسماعیلی‎ [ɒːˈraʃ miːresmɒːiːˈliː]; * 3. März 1981 in Khorramabad) ist ein iranischer Judoka. Er ist der amtierende Weltmeister im Halbleichtgewicht (bis 66 kg).

Miresmāeli wurde bereits im Alter von 15 Jahren Mitglied der iranischen Judonationalmannschaft. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney errang er im Halbleichtgewicht Platz 5.

Im Jahr darauf wurde er bei den Judo-Weltmeisterschaften in München Weltmeister. Damit war er der erste Iraner in der Geschichte, der einen Weltmeistertitel erringen konnte. Seinen Titel konnte er 2003 bei den Weltmeisterschaften in Ōsaka erfolgreich verteidigen.

Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen sorgte Miresmāeli für einen politischen Skandal, als er erklärte, er wolle nicht gegen den israelischen Judoka Ehud Vaks antreten, um auf diese Weise seine Sympathie für das palästinensische Volk auszudrücken.

Diese Äußerung im Vorfeld der Spiele stieß auf heftige Kritik. Miresmāeli durfte während der Eröffnungsfeier beim Einmarsch der Athleten die iranische Olympiamannschaft als Fahnenträger anführen. Am 14. August 2004 zog Miresmaeli seine Boykottandrohung zurück. Jedoch wurde er nicht zu den Wettkämpfen zugelassen, nachdem er am 15. August beim offiziellen Wiegen das Gewichtslimit von 66 Kilogramm überschritt.

Der Pressesprecher des Judo-Weltverbandes Michel Brousse äußerte sich überrascht, „dass ausgerechnet ein Sportler der Klasse von Miresmāeli zum Wiegen mit Übergewicht antritt“. Er kündigte an, das Exekutivkomitee der International Judo Federation werde diesen Fall überprüfen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arash Miresmaeili — (PerB| آرش میراسماعیلی , born March 3, 1981 in Khorramabad) is an Iranian judoka. He is a double world featherweight champion. He represents Judo Club Weisbaden in the Judo Bundesliga .World Judo ChampionshipsHe won the gold medal in two World… …   Wikipedia

  • Arash Miresmaeili — Arash Miresmaeili, né le 15 octobre 1980, est un judoka iranien évoluant dans la catégorie des moins de 66 kg (poids mi légers). Double champion du monde de la catégorie en 2001 et 2003, il reste sur deux médailles de bronze en 2005 et… …   Wikipédia en Français

  • Arash (disambiguation) — Arash may refer to:* Arash, a mythological archer in Iranian legend and lore * Arash Mahal, a city in Azerbaijan now named Agdash * Gavang Arash, a Buddhist priest of Kalmykia * Arash a ward in Tanzania * Tawab Arash, an Afghan singer * a common… …   Wikipedia

  • Liste des médaillés masculins aux Championnats du monde de judo — Cet article liste l ensemble des médaillés masculins aux Championnats du monde de judo depuis la première édition de cette compétition en 1956. Article connexe : Liste des médaillées féminines aux Championnats du monde de judo. Sommaire 1… …   Wikipédia en Français

  • Medailles aux championnats du monde de judo hommes — Liste des médaillés masculins aux Championnats du monde de judo Cet article liste l ensemble des médaillés masculins aux Championnats du monde de judo depuis la première édition de cette compétition en 1956. Article connexe : Liste des… …   Wikipédia en Français

  • Médailles Aux Championnats Du Monde De Judo Hommes — Liste des médaillés masculins aux Championnats du monde de judo Cet article liste l ensemble des médaillés masculins aux Championnats du monde de judo depuis la première édition de cette compétition en 1956. Article connexe : Liste des… …   Wikipédia en Français

  • Médailles aux championnats du monde de judo hommes — Liste des médaillés masculins aux Championnats du monde de judo Cet article liste l ensemble des médaillés masculins aux Championnats du monde de judo depuis la première édition de cette compétition en 1956. Article connexe : Liste des… …   Wikipédia en Français

  • Vaks — Ehud (Udi) Vaks (* 27. Juni 1979) ist ein israelischer Judoka. Seinen ersten internationalen Erfolg feierte Vaks 2000 mit dem Gewinn des A Turniers in Minsk und einem zweiten Platz beim A Turnier im österreichischen Leonding. 2001 erreichte er… …   Deutsch Wikipedia

  • Judo at the 2008 Summer Olympics—Men's 66 kg — Infobox Olympic event event = Men s 66 kg games = 2008 Summer caption = venue = Beijing National Stadium dates = 10 August competitors = nations = win value = 1000 win label = Winning score gold = Masato Uchishiba goldNOC = JPN silver = Benjamin… …   Wikipedia

  • Ehud Vaks — Ehud (Udi) Vaks (* 27. Juni 1979) ist ein israelischer Judoka. Seinen ersten internationalen Erfolg feierte Vaks 2000 mit dem Gewinn des A Turniers in Minsk und einem zweiten Platz beim A Turnier im österreichischen Leonding. 2001 erreichte er… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”