Arbeiter Turn- und Sportbund

Der Arbeiter-Turn- und Sportbund (ATSB) war ein bis 1933 existierender deutscher Arbeitersportverband.

Als Gegenbewegung zur nationalistischen Deutschen Turnerschaft, die nur selten Arbeiter in ihren Reihen duldete, entstanden Ende des 19. Jahrhunderts im Deutschen Kaiserreich zahlreiche Arbeiterturnvereine. Als Zentralverband dieser Vereine wurde 1893 in Gera der Arbeiter-Turnerbund (ATB) gegründet, welcher sich 1919 nach dem Ersten Weltkrieg in Arbeiter-Turn- und Sportbund (ATSB) umbenannte, da seine Schwerpunkte zwischenzeitlich nicht mehr ausschließlich beim Turnen, sondern auch bei der Leichtathletik, beim Handball, beim Wintersport und vor allem beim Fußball lagen.

Für den Arbeiter-Turn- und Sportbund und seine Ende der 1920er Jahre rund 770.000 Aktiven standen der Breitensport und die Förderung des Klassenkampfes gegenüber sportlichem Erfolg, Rekordstreben oder Nationalismus im Vordergrund. Dennoch ermittelten die ca. 8.000 im Deutschen Reich spielenden Fußballmannschaften ebenso wie die anderen Vereine des ATSB jährlich ihre deutschlandweiten „Bundesmeister“. Im Sinne der „Verbrüderung der Arbeiterklasse“ und Völkerverständigung wurde das Deutsche Arbeiter-Turn- und Sportfest und die Arbeiterolympiade abgehalten. 1930 spaltete sich die kommunistische Kampfgemeinschaft für Rote Sporteinheit vom ATSB ab.

Trotz seiner Popularität gelang des dem Arbeiter-Turn- und Sportbund nie, die Dominanz der bürgerlichen Sportvereine innerhalb der Arbeiterschaft zu durchbrechen.

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 wurde die der SPD nahestehende Sportvereinigung verboten. Sportplätze, Turnhallen und Vereinsheime der Arbeitersportvereine wurden enteignet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arbeiter-Turn- und -Sportbund — Der Arbeiter Turn und Sportbund (ATSB) war ein bis 1933 existierender deutscher Arbeitersportverband. Als Gegenbewegung zur nationalistischen Deutschen Turnerschaft, die nur selten Arbeiter in ihren Reihen duldete, entstanden Ende des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeiter-Turn- und Sportbund — Der Arbeiter Turn und Sportbund (ATSB) war ein bis 1933 existierender deutscher Arbeitersportverband. Als Gegenbewegung zur nationalistischen Deutschen Turnerschaft, die nur selten Arbeiter in ihren Reihen duldete, entstanden Ende des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeiter-Turn-und Sportbund (Allemagne) — L’Arbeiter Turn und Sportbund (ATSB) (littéralement: la Fédération de Gymnastique et des Sports des Ouvriers) fut une fédération travailliste allemande dédiée aux sports et à la gymnastique. Elle fut active de 1893 à 1933. Politiquement, cet… …   Wikipédia en Français

  • Turn- und Sportverein 1888 Nürnberg — Vereinsdaten Adresse/ Kontakt 90411 Nürnberg Vorstand Erwin Glößinger (1. Vorsitzender) Robert Olbers (Stellv. Vorsitzender) Georg Schmidt (Stellv. Vorsitzender) Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeiter-Turnerbund — Der Arbeiter Turn und Sportbund (ATSB) war ein bis 1933 existierender deutscher Arbeitersportverband. Als Gegenbewegung zur nationalistischen Deutschen Turnerschaft, die nur selten Arbeiter in ihren Reihen duldete, entstanden Ende des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Arbeiter-Sängerbund — Der Deutsche Arbeiter Sängerbund (DAS, selten auch Deutscher Arbeitersängerbund) war eine Organisation der Arbeiterkultur, in der Arbeitergesangsvereine zusammengeschlossen waren. Mitte der 1920er Jahre zählte der DAS 225.000 Mitglieder und war… …   Deutsch Wikipedia

  • Zentralkommission für Sport und Körperpflege — Die Zentralkommission für Sport und Körperpflege war ein Dachverband des Arbeitersports in Deutschland. Sie wurde am 17. November 1912 gegründet. Als Zweck wurde die „systematische Agitation gegen die bürgerlichen gleichartigen Verbände“… …   Deutsch Wikipedia

  • TuSpo Nürnberg — Turn und Sportverein 1888 Nürnberg Vereinsdaten Adresse/ Kontakt 90403 Nürnberg Vorstand Erwin Glößinger (1. Vorsitzender) Robert Olbers (Stellv. Vorsitzender) Georg Schmidt (Stellv. Vorsitzender) Vereinsfarben Rot Weiß Handball Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Frauenhandballmeister — Dieser Artikel beschreibt die deutschen Handballmeister der Männer in Deutschland. Für gleichnamigen Artikel über die Frauen siehe Deutsche Handballmeister der Frauen. Die Listen enthalten die errungenen Deutschen Handballmeisterschaften in… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Handballmeister — Dieser Artikel beschreibt die deutschen Handballmeister der Männer in Deutschland. Für gleichnamigen Artikel über die Frauen siehe Deutsche Handballmeister der Frauen. Die Listen enthalten die errungenen Deutschen Handballmeisterschaften in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”