Arbeiterdichtung

Arbeiterliteratur (auch: Arbeiterdichtung) ist ein Sammelbegriff für literarische Werke von Arbeitern, in denen sie sich mit ihren eigenen Lebensbedingungen auseinandersetzen. Im weiteren Sinne ist damit auch jede Literatur über die Situation der Arbeiter gemeint, unabhängig von der sozialen Herkunft des Autors.

Entstehung

Mitte des 19. Jahrhunderts begannen Autoren, sich mit dem Aufkommen der Sozialen Frage auch mit den Lebensumständen des Arbeitermilieus zu beschäftigen. Die Schriftsteller, die großteils selbst aus dem Bürgertum stammten, riefen in ihren Werken zur sozialen Gerechtigkeit auf. Bedeutende Vertreter dieser Arbeiterliteratur sind u.a. die Lyriker Heinrich Heine, Georg Herwegh und Ferdinand Freiligrath. Auch im Naturalismus (Gerhart Hauptmann) und im Expressionismus (Ernst Toller) nahmen sich Autoren der Thematik an. Nach dem 2. Weltkrieg verarbeiteten die Gruppe 61 oder der Bitterfelder Weg die Probleme der modernen Industriegesellschaft.

Vertreter des Arbeitermilieus selbst begannen Ende des 19. Jahrhunderts im Zuge der fortschreitenden Industrialisierung und dem Aufkommen der Arbeiterbewegung Stoffe und Themen des Arbeitermilieu literarisch zu verarbeiten. Diese Arbeiterdichtung erlebte ihren Höhepunkt nach dem 1. Weltkrieg und im Expressionismus. In der politisch motivierten Arbeiterliteratur versuchen die Autoren, dem Arbeiterstand zum klassenbewussten Denken zu bewegen und zu geistiger und politischer Selbstbestimmung zu motivieren. Seit dem 2. Weltkrieg ist die Literatur der Arbeiter unpathetischer und wird selten als solche etikettiert.

Autoren des Arbeitermilieus

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arbeiterdichtung — Ạr|bei|ter|dich|tung, die: von Arbeiterdichtern verfasste Dichtung …   Universal-Lexikon

  • Karl Bröger — (* 10. März 1886 in Nürnberg; † 4. Mai 1944 in Erlangen) war ein deutscher Arbeiterdichter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 2.1 Nürnberg 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Gerrit Engelke — Gedenkstein hergestellt aus dem Turm der ehemaligen Werkkunstschule …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeiterliteratur — Arbeiterliteratur,   ungenaue Bezeichnung einer Literatur, die von Arbeitern geschaffen wurde, ihr Leben darstellt beziehungsweise ihre Interessen (auch im Sinne ihrer politischen oder gewerkschaftlichen Organisationen) vertritt. Die… …   Universal-Lexikon

  • Arbeiterliteratur — (auch: Arbeiterdichtung) ist ein Sammelbegriff für literarische Werke von Arbeitern, in denen sie sich mit ihren eigenen Lebensbedingungen auseinandersetzen. Im weiteren Sinne ist damit auch jede Literatur über die Situation der Arbeiter gemeint …   Deutsch Wikipedia

  • Bergmannslied — Der Bergreihen (von mhd. reie „Tanz(lied), Reigen“, auch Berglied, Berggesang) ist eine Form des ständischen geistlichen oder weltlichen Volkslieds der Bergleute. Der Begriff ist seit dem 16. Jahrhundert bezeugt, obwohl die Tradition weiter… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergreigen — Der Bergreihen (von mhd. reie „Tanz(lied), Reigen“, auch Berglied, Berggesang) ist eine Form des ständischen geistlichen oder weltlichen Volkslieds der Bergleute. Der Begriff ist seit dem 16. Jahrhundert bezeugt, obwohl die Tradition weiter… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Literatur (Expressionismus) — Der Begriff Expressionismus wird aus den beiden lateinischen Wörtern „ex“ und „primere“ zusammengesetzt, die zunächst „ausdrücken“ bedeuten. Wenn man daher vom Expressionismus spricht, meint man eine „Ausdruckskunst“. Es werden also innerlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Expressionismus (Literatur) — Der Begriff Expressionismus wird aus den beiden lateinischen Wörtern „ex“ und „premere“ zusammengesetzt, die zunächst „ausdrücken“ bedeuten. Wenn man daher vom Expressionismus spricht, meint man eine „Ausdruckskunst“. Es werden also innerlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Julius Zerfass — Gedenktafel für Julius Zerfaß an der „Großen Brücke“ in Kirn Julius Zerfaß (* 4. Februar 1886 in Kirn, Rheinland Pfalz; † 24. März 1956 in Zürich) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”