Arbeitsablauf-Zeitanalyse

Die Arbeitsablauf-Zeitanalyse (AAZ; engl. methods-time measurement, daher abgekürzt und auch im deutschen Sprachraum fast nur so gebraucht: MTM) ist eine Methode zur Analyse von Arbeitsabläufen. Sie gehört zu den „Systemen vorbestimmter Zeiten“.

Ursprünglich befasste sich der Amerikaner Frank Bunker Gilbreth um 1910 mit dem Thema des menschlichen Bewegungsablaufes. Dies führte dann später zu MTM und wurde um 1950 in Schweden und 1957 mit der Gründung der Schweizerischen MTM Vereinigung in der Schweiz erstmals in der Industrie systematisch eingesetzt. Einige Jahre später wurde die Deutsche MTM Vereinigung gegründet.

Die MTM-Methode wird – hauptsächlich im industriellen Umfeld – zur Planung manueller Arbeitsabläufe eingesetzt. Besonders für die Massenfertigung ist es wichtig, schon während der Planungsphase zu ermitteln, wie lange ein Mensch für bestimmte Tätigkeiten benötigt.

Dazu werden sämtliche vom Menschen ausgeführten Bewegungen auf bestimmte Grundbewegungen zurückgeführt, für die die benötigte Zeit bekannt ist. Die kleinsten Bewegungseinheiten sind dabei in der Methode MTM-1 erfasst, die den Arbeitsablauf in Abschnitte wie „Hinlangen“, „Greifen“, „Bringen“, „Loslassen“, „Gehen“ etc. aufteilt. Zu diesen Grundbewegungen sind in Tabellen empirisch mit Hilfe von Zeitlupenaufnahmen ermittelte Zeiten hinterlegt, meist noch in Abhängigkeit weiterer Parameter, wie der mit der Bewegung zurückgelegten Entfernung. Sie sind bei MTM-1 in englisch mnemotechnisch codiert. (zum Beispiel „R“ für Reach [Hinlangen])

Es wird davon ausgegangen, dass die per MTM ermittelte Zeit derjenigen entspricht, die von einem durchschnittlichen geübten Werker über einen ganzen Arbeitstag hinweg erreicht werden kann. Dies entspricht einem Leistungsgrad von 100 %. Abhängig von der persönlichen Leistungsfähigkeit des Werkers können aber auch bis zu 130 % erreicht werden.

Es gibt weitere Systeme vorbestimmter Zeiten, die auf MTM-1 basieren, aber größere Bewegungsabschnitte erfassen. So existieren zum Beispiel Tabellen für bestimmte Montagetätigkeiten (zum Beispiel „Schrauben“) oder andere Fertigungsabläufe. Mit diesen übergeordneten Methoden kann relativ schnell die Dauer auch komplexerer Arbeitsabläufe ermittelt werden, wobei die Genauigkeit wegen der größeren und vielleicht nicht immer exakt passenden Bausteine jedoch nicht die von MTM-1 erreicht. Ein häufig verwendetes System dieser Art ist unter der Bezeichnung UAS (Universelles Analysier-System) bekannt.

Die MTM-Methode wird nicht nur in der Planung eingesetzt, sondern auch zur Bewertung bestehender Arbeitsplätze. Die per MTM ermittelte Tätigkeitsdauer kann zum Beispiel als Grundlage für ein Leistungsentgelt (Akkordarbeit) verwendet werden.

Eine korrekte Anwendung der MTM-Methode ist nur nach einer umfangreichen Ausbildung möglich, da der Anwender an zahlreichen Beispielen üben muss, um Ergebnisse zu erhalten, die vergleichbar sind. Im Idealfall sollten zwei Personen, die eine gleiche Tätigkeit per MTM analysieren, auch ein gleiches Ergebnis erhalten.

Die bei MTM-Analysen verwendete Zeiteinheit ist die Time Measurement Unit. 1 TMU entspricht 0,036 Sekunden, ist also eine hunderttausendstel Stunde.

Siehe auch:

Weblinks

Literatur

  • Maynard, Harold Bright ; Stegemerten, Gustave J. ; Schwab, John L.: Methods-time measurement. New York: McGraw-Hill, 1948.
  • Bokranz, Rainer ; Landau, Kurt: Produktivitätsmanagement von Arbeitssystemen : MTM-Handbuch. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 2006.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Methods-Time Measurement — MTM (von engl. methods time measurement, in Deutsch auch Arbeitsablauf Zeitanalyse, AAZ) ist eine Methode zur Analyse von Arbeitsabläufen und Ermittlung von Plan und Vorgabezeiten. Sie ist das am häufigsten eingesetzte „System vorbestimmter… …   Deutsch Wikipedia

  • AAZ — Die Abkürzung AAZ steht für: Allrussisches Ausstellungszentrum Arbeitsablauf Zeitanalyse Atemanhaltezeit (Medizin) Automobile Association of Zimbabwe Quetzaltenango (IATA Code des Flughafens in Guatemala ) …   Deutsch Wikipedia

  • Aaz — Die Abkürzung AAZ steht für: Allrussisches Ausstellungszentrum Arbeitsablauf Zeitanalyse Atemanhaltezeit (Medizin) Automobile Association of Zimbabwe Quetzaltenango (IATA Code der Fluglinie in Guatemala ) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”