2′-desoxycytidin(5′)tetraphospho(5′)uridin
Strukturformel
Allgemeines
Freiname Denufosol
Andere Namen

IUPAC: 2′-desoxycytidin(5′)tetraphospho(5′)uridin

Summenformel C18H27N5O21P4
CAS-Nummer 211448-85-0
ATC-Code

R07AX

Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

P2Y2 Rezeptor Antagonist

Eigenschaften
Molare Masse 773,32 g·mol−1
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

unbekannt
R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Bitte beachten Sie die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Der noch nicht zugelassene Wirkstoff Denufosol (-Tetrasodium) (INS37217)[1] ist ein P2Y2-Rezeptoren-Antagonist zur Inhalation, der in den Epithelzellen der Lunge einen alternativen Chloridkanal aktiviert, so dass der bei der Krankheit Mukoviszidose durch den defekten CFTR-Kanal gestörte Salz- und Wasser-Transport zumindest teilweise korrigiert wird. Dadurch wird der dehydrierte Flüssigkeitsfilm normalisiert, die Zilienschlagfrequenz erhöht sich, und die Mukoziliäre Clearance (der Schleimabtransport durch die Zilien) wird verbessert. Denufosol soll insbesondere im Frühstadium der Lungenbeteiligung den Verlauf günstig beeinflussen.

Phase 3-Studien sollen 2006 beginnen und binnen drei Jahren abgeschlossen sein (Stand Januar 2006).

Die Entwicklung wurde von der amerikanischen Cystic Fibrosis Foundation gefördert.

Untersuchungen desselben Stoffes zur Behandlung von Erkrankungen der Retina wurden 2006 aufgegeben.

Inhaltsverzeichnis

Einzelnachweise

  1. Inspire Pharmaceuticals, Inc., USA

Literatur

Pharmakologie

  • Kellermann et al.: In: Adv. Drug Deliv. Rev.. 54./11., 2002, S. 1463–74

Weblinks

Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”