Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen der Schweiz

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen der Schweiz (AGCK-CH) ist eine gesamtschweizerische ökumenische Organisation, in der sie meisten Schweizer Kirchen Mitglied sind. Die übt die Funktion eines Nationalen Kirchenrates aus und ist als solche assoziierte Organisation des Ökumenischen Rates der Kirchen.

Mitgliedskirchen

Der AGCK-CH sind zehn Kirchen angeschlossen. Dazu zählen der Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund, die Römisch-katholische Kirche der Schweiz, die Christkatholische Kirche der Schweiz sowie die Evangelisch-methodistische Kirche und die Heilsarmee. Des Weiteren stehen der Bund Schweizer Baptistengemeinden, der Bund Evangelisch-lutherischer Kirchen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein sowie die Orthodoxe Diözese der Schweiz des ökumenischen Patriarchates von Konstantinopel, die Vertretung der serbisch-orthodoxen Kirche in der Schweiz und die Anglikanische Kirche in der Schweiz mit der AGCK-CH in Verbindung.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen — steht für Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen der Schweiz Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demse …   Deutsch Wikipedia

  • Baptisten in der Schweiz — Logo Basisdaten Offizieller Name: Deutschschweiz: Bund Schweizer Baptistengemeinden (BSB) Welschschweiz: Union Évangélique d’Églises Baptistes de Suisse (UEEBS) Geistliche Leitung: BSB: Peter D. Deutsch, Präsident des Bundes UEEBS: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Christlicher Gemeinschaftsverband Mülheim a.d.Ruhr — Der Mülheimer Verband Freikirchlich Evangelischer Gemeinden (vormals: Christlicher Gemeinschaftsverband Mülheim a.d.Ruhr / CGV) ist eine Freikirche pfingstlicher Prägung. Inhaltsverzeichnis 1 Selbstverständnis 2 Organisation und… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden — Basisdaten Offizieller Name: Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland (AMG) Körperschaft des öffentlichen Rechts Mitgliedschaft: Mennonitische Weltkonferenz, Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) und Arbeitsgemeinschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Christlicher Glaube — Die Erde: regional vorherrschende Religionen. Länder, in denen das Christentum die vorherrschende Religion ist, sind violett (kath.), blau (prot.) oder rötlich (orth.) gekennzeichnet Das Christentum ist mit über 2,2 Milliarden Anhängern vor dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Christlicher Glauben — Die Erde: regional vorherrschende Religionen. Länder, in denen das Christentum die vorherrschende Religion ist, sind violett (kath.), blau (prot.) oder rötlich (orth.) gekennzeichnet Das Christentum ist mit über 2,2 Milliarden Anhängern vor dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Christian Science Herold — Christian Science (deutsch: Christliche Wissenschaft) ist der Name der von Mary Baker Eddy (1821–1910) nach 1866 „entdeckten“ Lehre, die sie in ihrem Buch Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift formulierte und 1875… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Herold der Christlichen Wissenschaft — Christian Science (deutsch: Christliche Wissenschaft) ist der Name der von Mary Baker Eddy (1821–1910) nach 1866 „entdeckten“ Lehre, die sie in ihrem Buch Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift formulierte und 1875… …   Deutsch Wikipedia

  • Christlicher Sozialismus — Als Religiösen Sozialismus bezeichnet man das Engagement von Angehörigen einer Religion für einen Sozialismus als angestrebte Gesellschaftsordnung. Eine Bewegung dieses Namens entstand um 1900 mit der erstarkenden Arbeiterbewegung in Mitteleuropa …   Deutsch Wikipedia

  • Weltrat der Kirchen — Der Ökumenische Rat der Kirchen / ÖRK (auch: Weltkirchenrat; engl. World Council of Churches / WCC) wurde am 23. August 1948 in Amsterdam gegründet und gilt seitdem als zentrales Organ der ökumenischen Bewegung. Er ist ein weltweiter… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”