Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen

Die Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen e. V. (AEM) in Deutschland ist ein Zusammenschluss von heute 90 christlich-evangelikalen Missionsgesellschaften und Ausbildungsstätten aus dem Bereich der evangelischen Landeskirchen, Landeskirchlichen Gemeinschaften und Freikirchen. Zurzeit betreut die AEM weltweit über 3.500 Missionare. Sie arbeitet auf der Glaubensgrundlage der Deutschen Evangelischen Allianz. Erster Vorsitzender der AEM ist seit 2004 Detlef Blöcher, der Direktor der Deutschen Missionsgemeinschaft.[1] Geschäftsführer ist seit 1993 Wolfgang Büsing.[2]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • 1968 erfolgte ein erstes Zusammenrücken der verschiedenen evangelikalen Missionsgesellschaften in Deutschland.
  • 1969 wurde in Verbindung mit der Deutschen Evangelischen Allianz die erste Tagung der evangelikalen Missionen in Frankfurt durchgeführt. Das Ergebnis war die "Konferenz Evangelikaler Missionen", die sich inzwischen "Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen" nennt.
  • 1974 wurde die AEM als eingetragener Verein registriert.
  • 1979 Gründung des Ausbildungsprogramms Seminar für Missionarische Fortbildung (SMF)
  • 1983 hat die AEM die "Grundsätze für den Umgang mit Spendenmitteln" (AEM-Spendengrundsätze) herausgegeben.
  • 1985 folgten die "Grundsätze für die Öffentlichkeitsarbeit".
  • 2001 Gründung der Akademie für Weltmission Korntal gGmbH

Mitglieder

Mitglieder der AEM sind unter anderem

Spenden-Siegel

Die Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen hat gemeinsam mit der Deutschen Evangelische Allianz (DEA) und dem Ring Missionarischer Jugendbewegungen (RMJ) ein eigenes Spendenzertifikat entwickelt, welches in Abstimmung mit dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) erstellt wurde und für die Prüfung von Werken mit religiöser, missionarischer und diakonischer Zielsetzung, deren Gemeinnützigkeit von den Finanzbehörden anerkannt ist, Anwendung findet. Die Überprüfung erfolgt unabhängig vom DZI.[3]

Einzelnachweise

  1. Deutsche Missionsgemeinschaft (DMG): Dr. Detlef Blöcher stellt sich vor.
  2. Internetseite der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen: Vorstand.
  3. Grundsätze für die Verwendung von Spendenmitteln und der Öffentlichkeitsarbeit

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Evangelikale Bewegung in Deutschland — Verzeichnis wichtiger Institutionen und Werke der evangelikalen Bewegung in Deutschland, basierend auf einer Aufstellung von Friedhelm Jung.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenschlüsse 2 Theologische Ausbildungsstätten 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Aktion: In jedes Haus — Every Home for Christ (EHFC) ist eine internationale christlich evangelikale Missionsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, „jedem überall das Evangelium von Jesus zu bringen“. In Deutschland ist der Name Aktion: In jedes Haus e. V. (AJH),… …   Deutsch Wikipedia

  • Christus für Alle — Every Home for Christ (EHFC) ist eine internationale christlich evangelikale Missionsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, „jedem überall das Evangelium von Jesus zu bringen“. In Deutschland ist der Name Aktion: In jedes Haus e. V. (AJH),… …   Deutsch Wikipedia

  • Christus für alle — Every Home for Christ (EHFC) ist eine internationale christlich evangelikale Missionsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, „jedem überall das Evangelium von Jesus zu bringen“. In Deutschland ist der Name Aktion: In jedes Haus e. V. (AJH),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kirchen, religiösen Einrichtungen und Institutionen — Die Liste bietet einen Überblick von Kirchen, christlich religiösen Gemeinschaften und christlichen Institutionen im deutschsprachigen Raum. Der rechtliche Status der Einrichtung (K. d. ö. R., e.V. usw.) wird hierbei vernachlässigt. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Missionsinstitut — Missionsgesellschaften sind Einrichtungen, deren Ziel die Aussendung von Missionaren ist. Siehe auch Mission. Inhaltsverzeichnis 1 Missionsverbände 2 Kirchliche Zuordnung von Missionsgesellschaften 2.1 Evangelische Missionsgesellschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Missionswerk — Missionsgesellschaften sind Einrichtungen, deren Ziel die Aussendung von Missionaren ist. Siehe auch Mission. Inhaltsverzeichnis 1 Missionsverbände 2 Kirchliche Zuordnung von Missionsgesellschaften 2.1 Evangelische Missionsgesellschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Inter-Mission e.V. — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Missionierung — Eine missionierende Religion (lat.: missio: (Aus )Sendung, übertragen Auftrag) ist eine Religion, die ihre Botschaft aktiv verbreitet. Sie glaubt sich berufen, Nichtgläubige und Andersgläubige zu überzeugen und sie in die betreffende Religion… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Deutschen Evangelischen Allianz nahestehende Organisationen — Neben den rund 1.250 örtlichen Gruppen der Deutschen Evangelischen Allianz gibt es über 340 Organisationen, die ihr nahestehen: Kategorie I: 19 selbständige Werke, die eng mit dem Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz zusammenarbeiten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”