Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Kugelkreuz: Logo der aej

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) ist der Zusammenschluss der Evangelischen Jugend in Deutschland. Der Jugendverband hat seine Bundesgeschäftsstelle in Hannover. Als Dachorganisation vertritt die aej die Interessen ihrer Mitgliedsverbände auf Bundesebene gegenüber Bundesministerien, Fachorganisationen und internationalen Partnern.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Landesjugendpfarrer und die Leiter der Jugendwerke bilden 1946 die Jugendkammer der EKD, die in der Jugendkammer der Bekennenden Kirche einen Vorläufer hat.

Die Jugendkammer der EKD erweitert sich am 2. Dezember 1948 um die "Jugendarbeit der Freikirchen" und bildet damit die "Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend Deutschlands (AGEJD)"; dieser Termin gilt als Gründungsdatum der aej. Im Osten wird die Jugendkammer Ost weitergeführt.

1971 wird die AGEJD in "Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland und Berlin/West e.V. (aej)" umbenannt.

Seit 1972 arbeitet die Evangelische Jugend innerhalb der Strukturen der Kommission für Kirchliche Jugendarbeit (KKJ) des Bundes der Evangelischen Kirchen der DDR. Daneben existiert die "Arbeitsgemeinschaft Christlicher Jugend (AGCJ)", in der die Freikirchen vertreten sind und die katholische Kirche zur Mitarbeit eingeladen ist.

Im Jahr 1991 ermöglicht die deutsche Vereinigung die Zusammenführung der evangelischen Jugendarbeit in Ost und West zur neuen aej: "Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (aej)".

1994 werden die aej-Geschäftsstellen in Stuttgart und Berlin zu einer neuen Geschäftsstelle in Hannover zusammengeführt.

Am 4. Februar 2008 erfolgte der Eintrag im Vereinsregister über die von der Mitgliederversammlung im November 2006 beschlossenen Namensänderung von "Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V." zum jetzigen Namen.[1].

Mitglieder

36 Mitglieder arbeiten in diesem Dachverband zusammen. Damit repräsentiert die aej mehr als 1,2 Millionen junge Menschen.

Zu den (ordentlichen) Mitgliedern der aej zählen:


Zu den außerordentliche Mitgliedern gehören:

Aufgaben

Als Zusammenschluss der Evangelischen Jugend nimmt die aej folgende Aufgaben wahr:

  • Sie vertritt die jugend- und kirchenpolitischen Interessen ihrer Mitglieder.
  • Sie ermöglicht, organisiert und pflegt ökumenische und internationale Kontakte.
  • Sie bearbeitet und verteilt öffentliche Mittel für die evangelische Jugend.
  • Sie nimmt von den Gremien beschlossene inhaltliche Themen und Schwerpunkte auf, sorgt für Veröffentlichungen von Diskussionen und Arbeitsmaterialien für die evangelische Jugend.
  • Sie organisiert und veranstaltet Seminare und Tagungen.
  • Sie arbeitet mit anderen Jugendorganisationen zusammen.

Als höchste höchste Auszeichnung der Evangelischen Jugend in Deutschland vergibt die aej das Goldenes Kugelkreuz.

Inhaltliche Schwerpunkte

Inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit der aej sind:

Einzelnachweise

  1. Pressemitteilung der aej

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend — Der Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend (bka) ist der Fachverband für kulturelle Jugendbildung in der evangelischen Jugend. Er bildet sich durch den Zusammenschluss von 33 Organisationen in der evangelischen Jugend, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland — Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist eine Gemeinschaft von 22 selbständigen evangelischen Landeskirchen lutherischen, reformierten und unierten Bekenntnisses. Alle Gliedkirchen haben uneingeschränkte Kanzel und Abendmahlsgemeinschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland — Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist eine Gemeinschaft von 22 selbständigen evangelischen Landeskirchen lutherischen, reformierten und unierten Bekenntnisses. Alle Gliedkirchen haben uneingeschränkte Kanzel und Abendmahlsgemeinschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelischen Kirche Deutschland — Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist eine Gemeinschaft von 22 selbständigen evangelischen Landeskirchen lutherischen, reformierten und unierten Bekenntnisses. Alle Gliedkirchen haben uneingeschränkte Kanzel und Abendmahlsgemeinschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft Evangelische Schülerinnen- und Schülerarbeit — Die Arbeitsgemeinschaft Evangelische Schülerinnen und Schülerarbeit (AES) ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Mitgliedern, die in den Landeskirchen evangelische Schülerarbeit leisten. Sie versteht sich als Teil der Jugendarbeit der EKD und… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft Christlicher Schüler — Logo der ACS Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Schüler (ACS) ist ein evangelischer Jugendverband in der Evangelisch Lutherischen Landeskirche Hannovers. Sie wurde 1968 gegründet. Der ehrenamtlich arbeitende Verband führt Projekte politischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Deutschen Evangelischen Allianz nahestehende Organisationen — Neben den rund 1.250 örtlichen Gruppen der Deutschen Evangelischen Allianz gibt es über 340 Organisationen, die ihr nahestehen: Kategorie I: 19 selbständige Werke, die eng mit dem Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz zusammenarbeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Der Kriegsruf — In dieser Liste werden deutschsprachige Zeitschriften aufgenommen, die von einer christlichen Kirche oder Gruppe herausgegeben werden oder sich als christlich bezeichnen. A Adventecho. Gemeindezeitschrift der Siebenten Tags Adventisten Freikirche …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen — Die Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen e. V. (AEM) in Deutschland ist ein Zusammenschluss von heute 90 christlich evangelikalen Missionsgesellschaften und Ausbildungsstätten aus dem Bereich der evangelischen Landeskirchen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste — Die Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) ist ein Fachverband des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sie befasst sich mit allen Aspekten des missionarischen Auftrags der Kirche insbesondere in Verkündigung und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”