Arbeitsgemeinschaft der Verbände deutschsprachiger Psychologinnen und Psychologen

Die Arbeitsgemeinschaft der Verbände deutschsprachiger Psychologinnen und Psychologen (ADP) wurde 1998 gegründet als Zusammenschluss des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP), des Berufsverbandes der Psychologinnen und Psychologen Liechtensteins (BPL), des Berufsverbandes Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP) und der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP). Im Jahr 2002/2003 wurde diese Zusammenarbeit erneuert.

Zu den Aufgawben gehört vor allem die Information über Aus-, Weiter- und Fortbildung, die Abstimmung zu rechtlichen Rahmenbedingungen der Berufsausübung im deutschen Sprachraum. In der Regel einmal jährlich findet eine gemeinsame Tagung statt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen — (BÖP) Zweck: Berufsverband für Psychologen Vorsitz: Mag. Ulla Konrad Gründungsdatum: 1953 Mitgliederzahl: 4300 Sitz: Wien Website …   Deutsch Wikipedia

  • BÖP — Der Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP) vertritt als Berufsverband die Interessen der Psychologen in Österreich, wurde 1953 gegründet und hat über 3300 Mitglieder (Stand 2006). Der BÖP ist Gründungsmitglied der… …   Deutsch Wikipedia

  • Adp — Die Abkürzung ADP steht für Adenosindiphosphat, ein Nukleotid. Annalen der Physik, Fachzeitschrift. Aéroports de Paris, Pariser Flughafengesellschaft. Aspektdatenprozessor, Prozessor zum Einsatz in technischen Geräten, etwa in der HESSI… …   Deutsch Wikipedia

  • ADP — Die Abkürzung ADP steht für Adenosindiphosphat, ein Nukleotid. Android Developer Phone, für Android Entwickler konzipiertes Mobiltelefon Annalen der Physik, Fachzeitschrift. Aéroports de Paris, die Betreibergesellschaft der Pariser Flughäfen.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”