Arbeitskreis Informationsfreiheit

Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland (IFK) ist ein Gremium, das sich mit aktuellen Fragen der Informationsfreiheit beschäftigt und zu ihnen Stellung nimmt. Es tagt öffentlich und in der Regel zweimal jährlich. Die IFK hieß bis zum 12. Dezember 2006 Arbeitsgemeinschaft der Informationsbeauftragten in Deutschland.

Die IFK bildet das informationsfreiheitsrechtliche Pendant zur Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder. Ihr gehören neben dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit die Landesinformationsfreiheitsbeauftragten der Länder Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein an.

Vorbereitet werden die Sitzungen der IFK vom Arbeitskreis Informationsfreiheit (AKIF).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arbeitskreis Technische und organisatorische Datenschutzfragen — Die Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder ist ein Gremium, das sich mit aktuellen Fragen des Datenschutzes in Deutschland beschäftigt und zu ihnen Stellung nimmt. Die Konferenz besteht aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • AKIF — Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland (IFK) ist ein Gremium, das sich mit aktuellen Fragen der Informationsfreiheit beschäftigt und zu ihnen Stellung nimmt. Es tagt öffentlich und in der Regel zweimal jährlich. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland — Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland (IFK) ist ein Gremium, das sich mit aktuellen Fragen der Informationsfreiheit beschäftigt und zu ihnen Stellung nimmt. Es tagt öffentlich und in der Regel zweimal jährlich. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Datenvorratsspeicherung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Vorratsdatenspeicherung bezeichnet die Verpflichtung der Anbieter von Telekommunikationsdiensten zur Registrierung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorratsspeicherung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Vorratsdatenspeicherung bezeichnet die Verpflichtung der Anbieter von Telekommunikationsdiensten zur Registrierung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorratsdatenspeicherung — Unter einer Vorratsdatenspeicherung (euphemistisch auch: Mindestdatenspeicherung[1]) versteht man die Speicherung personenbezogener Daten durch oder für öffentliche Stellen, ohne dass die Daten aktuell benötigt werden. Sie werden also nur für den …   Deutsch Wikipedia

  • Schäublone — Logo der Protestbewegung Der Begriff Stasi 2.0 ist ein politisches Schlagwort, das sich zunächst im Internet entwickelte. Die mit diesem Schlagwort verbundene politische Protestkampagne kritisiert verschiedene innenpolitische Vorhaben der… …   Deutsch Wikipedia

  • De-Mail — Logo De Mail ist ein vom deutschen Bundesministerium des Innern koordiniertes Projekt, das das verbindliche und vertrauliche Versenden von Dokumenten und Nachrichten über das Internet ermöglichen soll.[1] Realisiert und betrieben wird De Mail in… …   Deutsch Wikipedia

  • Foebud — Der FoeBuD (Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs e. V.) in Bielefeld (gegründet 1987) ist ein Verein für technik und gesellschaftspolitisch interessierte Menschen, der sich vor allem für die ungehinderte… …   Deutsch Wikipedia

  • StopRFID — Der FoeBuD (Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs e. V.) in Bielefeld (gegründet 1987) ist ein Verein für technik und gesellschaftspolitisch interessierte Menschen, der sich vor allem für die ungehinderte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”