Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe Berlin e.V.

Der Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe e.V. (AOB) ist ein Berliner freier Träger der Erwachsenenbildung mit Jugendlichen und Erwachsenen, die Lesen und Schreiben lernen wollen.

Geschichte

Der Verein wurde 1977 gegründet. Der als gemeinnützig anerkannte Träger ist seit 1980 Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und wird durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport des Landes Berlin gefördert.

Ziel ist es Jugendliche und Erwachsene beim Erwerb der Schriftsprache zu unterstützen. Zielgruppe sind Lese-/Schreibunkundige, Lese-/Schreibungewohnte, funktionale Analphabeten und Legastheniker.

Weblinks

Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe Berlin — Der Arbeitskreis Orientierungs und Bildungshilfe e.V. (AOB) ist ein Berliner freier Träger der Erwachsenenbildung mit Jugendlichen und Erwachsenen, die Lesen und Schreiben lernen wollen. Ziel sei es Jugendliche und Erwachsene beim Erwerb der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aob — Die AOB Abkürzung steht für: Akademisches Orchester Basel Akademisches Orchester Berlin Analyse und Optimierung von Betriebsabläufen Annals of Botany Annanberg (IATA Code des Flughafens auf Papua Neuguinea) Antyfaszystowska Organizacja Bojowa,… …   Deutsch Wikipedia

  • AOB — Die AOB Abkürzung steht für: Akademisches Orchester Basel Akademisches Orchester Berlin Analyse und Optimierung von Betriebsabläufen Annals of Botany Annanberg (IATA Code des Flughafens auf Papua Neuguinea) Antyfaszystowska Organizacja Bojowa,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lesen lernen — Schriftspracherwerb nennt man das Lesen und Schreiben Lernen bzw. das Erlernen der Schriftsprache. Lesen (Lesekompetenz) und Schreiben (Schreibkompetenz) gehören zu den grundlegenden Kulturtechniken, die gewöhnlich in der Grundschule erworben… …   Deutsch Wikipedia

  • Schreiben lernen — Schriftspracherwerb nennt man das Lesen und Schreiben Lernen bzw. das Erlernen der Schriftsprache. Lesen (Lesekompetenz) und Schreiben (Schreibkompetenz) gehören zu den grundlegenden Kulturtechniken, die gewöhnlich in der Grundschule erworben… …   Deutsch Wikipedia

  • Lesefähigkeit — Die Artikel Alphabetisierung (Lesefähigkeit) und Analphabetismus überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Schriftspracherwerb — nennt man das Lesen und Schreiben Lernen bzw. das Erlernen der Schriftsprache. Lesen (Lesekompetenz) und Schreiben (Schreibkompetenz) gehören zu den grundlegenden Kulturtechniken, die gewöhnlich im Grundschulalter erlernt werden. Lesen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Analphabetismus — Als Analphabetismus (aus dem Griechischen) bezeichnet man kulturell, bildungs oder psychisch bedingte individuelle Defizite im Lesen oder Schreiben bis hin zu völligem Unvermögen in diesen Disziplinen. Ist dagegen eine ganze Sprach oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Alphabetisierung (Lesefähigkeit) — Internationales Jahr der Alphabetisierung Briefmarke der DDR 1990 Als Alphabetisierung bezeichnet man den Prozess der Vermittlung der Lesefähigkeit sowie ggf. auch der Schreibfähigkeit, unabhängig davon, ob die erlernte Schrift eine alphabetische …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”