Arbeo von Freising

Arbeo von Freising (auch Aribo von Freising oder Arbo von Freising, * 723 oder früher bei Meran; † 4. Mai 784) war Bischof von Freising.

Arbeo wird dem Uradelsgeschlecht der Huosi bzw. den frühen Aribonen zugeordnet. Er trat in den Benediktinerorden ein und wurde an der Lateinschule ausgebildet. Presbyter und Notar unter Bischof Joseph von Verona, wurde er 763 Abt des neu gegründeten Klosters Scharnitz. 764 trat er die Nachfolge des Bischofs Joseph von Freising an. Unter seiner Leitung wurden die Klöster Innichen im Pustertal (769), Schäftlarn (762) und Schliersee in Oberbayern (779) gegründet. 772 verlegte Bischof Arbeo das Kloster Scharnitz nach Schlehdorf am Kochelsee.

Seite des Codex Abrogans

Verschiedentlich wird Arbeo, der als erster Schriftsteller deutscher Herkunft gilt, als Verfasser des Codex Abrogans genannt.

Er ist zudem Gründer der Dombibliothek Freising sowie der Autor der "Vita Corbiniani", einer Biografie über das Leben und Wirken des Hl. Korbinian, die über ihren biografischen Charakter hinaus, wertvolle Informationen zur frühen bayerischen Geschichte liefert.

Arbeo wurde in Freising beigesetzt. Sein Gedenktag in der katholischen Kirche ist der 4. Mai.

Werke

  • Arbeonis episcopi Frisingensis vitae sanctorum Haimhrammi et Corbiniani (Arbeos, des Bischofs von Freising, Viten der Heiligen Emmeram und Korbinian). Herausgegeben von Bruno Krusch in MGH SS. rer. Germ., Hannover 1920. (Digitalisat)

Literatur


Vorgänger Amt Nachfolger
Joseph von Verona Bischof von Freising
764784
Atto

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arbo von Freising — Arbeo von Freising (auch Aribo von Freising oder Arbo von Freising, * 723 oder früher bei Meran; † 4. Mai 784) war Bischof von Freising. Arbeo wird dem Uradelsgeschlecht der Huosi bzw. den frühen Aribonen zugeordnet. Er trat in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Freising — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Fürstbischöfe und Erzbischöfe von Freising bzw. München und Freising: Bischöfe von Freising Der Hl. Korbinian in einer Darstellung des Bärenwunders von Jan Polack (Gemäl …   Deutsch Wikipedia

  • Aribo von Freising — ist der Name folgender Personen: Arbeo von Freising (auch Aribo von Freising oder Arbo von Freising; * 723 oder früher; † 784), Bischof von Freising Aribo Scholasticus, Benediktinermönch, Musiktheoretiker des 11. Jahrhunderts Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Atto von Freising — Atto von Freising, auch Atto der Kienberger († 810/811) war der 5. Bischof von Freising von 783/784 bis 810/811. Er entstammte vermutlich dem bayerischen Hochadel der Huosi. Er war Abt von Scharnitz und später von Kloster Schlehdorf. Bayernherzog …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Freising und der Erzbischöfe von München und Freising — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Fürstbischöfe und Erzbischöfe von Freising bzw. München und Freising: Das Bärenwunder Der hl. Korbinian von Freising als Bischof bei seiner Überquerung der Alpen auf dem Weg nach Rom im Jahre 710, Jan Polack …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeo — von Freising (auch Aribo von Freising oder Arbo von Freising, * 723 oder früher bei Meran; † 4. Mai 784) war Bischof von Freising. Arbeo wird dem Uradelsgeschlecht der Huosi bzw. den frühen Aribonen zugeordnet. Er trat in den Benediktinerorden… …   Deutsch Wikipedia

  • Freising (Begriffsklärung) — Freising ist der Name einer Stadt in Bayern, siehe Freising Freising ist der Familienname folgender Personen: Amint Freising (1826–1905), deutscher Tänzer und Tanzlehrer Arbeo von Freising († 784), Bischof von Freising Otto von Freising († 1158) …   Deutsch Wikipedia

  • Freising — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Emmeram von Regensburg — Standbild des Heiligen nahe der St. Emmeram Brücke in München Der heilige Emmeram (Heimrammi) (* unbekannt in Poitiers; gemartert um 652 in Kleinhelfendorf; † bei Feldkirchen bei München) war Bischof und Märtyrer. Er ist in St. Emmeram in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von München und Freising — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Fürstbischöfe und Erzbischöfe von Freising bzw. München und Freising: Bischöfe von Freising Der Hl. Korbinian in einer Darstellung des Bärenwunders von Jan Polack (Gemäl …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”