Arbor-day

Der internationale Tag des Baumes geht auf Aktivitäten des amerikanischen Journalisten Julius Sterling Morton zurück, der 1872 einen „Arbor Day-Resolution“-Antrag an die Regierung von Nebraska stellte, der binnen 20 Jahren in den ganzen USA angenommen wurde. An diesem Tag, ursprünglich der 10. April, werden traditionell Baumpflanzungen durchgeführt.

Der Tag des Baumes wurde am 27. November 1951 von den Vereinten Nationen beschlossen. Der deutsche „Tag des Baumes“ wurde erstmals am 25. April 1952 begangen. Bundespräsident Theodor Heuss und der Präsident der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Bundesminister Robert Lehr, pflanzten im Bonner Hofgarten einen Ahorn.

Der Tag des Baumes wird jedes Jahr im April mit Feierstunden begangen und soll die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft im Bewusstsein halten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arbor Day — the day set aside for the planting of trees, first celebrated 1872 in Nebraska, the brainchild of U.S. agriculturalist and journalist J. Sterling Morton (1832 1902). From L. arbor tree, of unknown origin …   Etymology dictionary

  • Arbor Day — n. a tree planting day observed individually by the states of the U.S., usually in spring …   English World dictionary

  • Arbor-day — (engl., spr. ārber dē, »Baum[pflanz]tag«), durch die Bemühungen von Morton zuerst in Nebraska, dann in den meisten Staaten der Union eingeführter Volks , bez. Schulfesttag, der durch Anpflanzung von Bäumchen durch Schulkinder begangen wird. In… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arbor Day —   [ ɑːbə deɪ, englisch »Tag des Baumes«], Schul und Volksfeiertag in den USA, der (1872 zuerst in Nebraska) im Frühjahr mit dem Anpflanzen von Bäumen begangen wird …   Universal-Lexikon

  • Arbor Day — Arbor ,Day noun count or uncount a U.S. public holiday on which people plant trees, celebrated at the end of April …   Usage of the words and phrases in modern English

  • Arbor Day — For other uses, see Arbor Day (disambiguation). Arbor Day Volunteers planting a tree for Arbor Day. Observed by United States and other countries. Typ …   Wikipedia

  • Arbor Day — a day, varying in date but always in the spring, observed in certain states of the U.S. by the planting of trees. [1870 75, Amer.] * * * ▪ holiday       holiday observed in many countries by planting trees (tree). It was first proposed in the… …   Universalium

  • Arbor Day —    Until 1995, a large black poplar tree standing in the centre of the village of Aston on Clun in Shropshire was permanently decorated with flags suspended from its branches. In that year the old tree died, and since a young one grown from its… …   A Dictionary of English folklore

  • Arbor Day — arboraceous arboraceous adj. 1. 1 abounding in trees. an arboraceous landscape Syn: arboreous, woodsy, woody. [WordNet 1.5] {Arbor Day}, a day appointed for planting trees and shrubs. [U.S.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Arbor Day — Ar|bor Day an unofficial US holiday when people plant trees. Arbor Day is celebrated on different days in different states …   Dictionary of contemporary English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”