Arborn
Arborn
Gemeinde Greifenstein
Koordinaten: 50° 35′ N, 8° 10′ O50.5850018.173333415Koordinaten: 50° 35′ 6″ N, 8° 10′ 24″ O
Höhe: 415–605 m ü. NN
Fläche: 5,46 km²
Einwohner: 571 (30. Juni 2010)
Eingemeindung: 1. Jan. 1977
Postleitzahl: 35753
Vorwahl: 06477
Arborn (Hessen)
Arborn

Lage von Arborn in Hessen

Ortsansicht von Arborn

Arborn ist seit 1977 ein Ortsteil der Gemeinde Greifenstein im Lahn-Dill-Kreis in Mittelhessen.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

In der Gemarkung liegt der Knoten, mit 605 m ü. NN der dritthöchste Berg im hessischen Teil des Westerwaldes.

Geschichte

Arborn liegt am Südhang des Westerwaldes. Unter seiner heutigen Bezeichnung tritt der Ort zum ersten Male 1391 in das Licht der Geschichte. Am 17. Juni des genannten Jahres belehnte Bischof Eckard von Worms den Ritter Conrad von Essershausen mit der Burg Essershausen, sowie Zehnt- und anderen Grundrechten Weilmünster, Mengerskirchen und Alborn. Damit lernen wir die Grundherren kennen, unter denen Arborn zwar nicht gegründet, wohl aber umbenannt wurde. Es sind die Bischöfe von Worms. Die Nassauer Grafen erwarben den Wormser Besitz in der Calenberger Zente, zu der auch Arborn gehörte und waren infolgedessen Rechtsnachfolger der Bischöfe geworden. Außerdem weiß man aus Verkäufen und Verpfändungen, dass die Beilsteiner Grafen nahezu die ganze Arborner Dorfmark als Eigentum in Anspruch nahmen.

Bauwerke

Arborn besitzt einen Ortskern aus mehreren Fachwerkhäusern, die zum Teil aus dem 17. Jahrhundert stammen. Dieser Ortskern wird von dem historischen Schulhaus geprägt, einer 1717 erbauten Kapellenschule mit Dachreiter, die vom örtlichen Heimatverein in ein Museum ausgebaut wurde. Im Obergeschoss des Schulhauses befand sich ein Betsaal. Gemeinsam mit dem Backes aus dem Jahr 1800 begrenzt das Schulhaus einen kleinen Platz.

Besonderheit

In Arborn wird alljährlich von den Jugendlichen, die in diesem Jahr ihren 13. Geburtstag feiern, der Pfingstbaum aufgestellt, ein Brauch, den es in dieser Form nur in diesem Ort im Westerwald gibt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Greifenstein (Hessen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Greifenstein — Infobox Ort in Deutschland Name = Greifenstein Wappen = Wappen Greifenstein (Hessen).png lat deg = 50 |lat min = 36 |lat sec = 34 lon deg = 08 |lon min = 14 |lon sec = 35 Lageplan = Lahn Dill Kreis Greifenstei.png Bundesland = Hessen… …   Wikipedia

  • Mengerskirchen — Mengerskirchen …   Wikipedia

  • Allendorf an der Ulm — Allendorf Gemeinde Greifenstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Greifenstein-Allendorf — Allendorf Gemeinde Greifenstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Greifenstein-Odersberg — Odersberg Gemeinde Greifenstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Herrschaft auf dem Westerwald — Westerwald bei Arborn Der Westerwald bei Ersfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Herrschaft vom Westerwald — Westerwald bei Arborn Der Westerwald bei Ersfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Hoher Westerwald — Westerwald bei Arborn Der Westerwald bei Ersfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Mengerskirchen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”