Arbovirus

Als Arboviren (Akronym für engl. arthropod-borne virus(es)) bezeichnet man Viren, die durch Arthropoden (Gliederfüßer) übertragen werden; die von ihnen ausgelösten Erkrankungen werden als Arbovirosen zusammengefasst. Der Name leitet sich von "arthropod borne viruses" ab. Es handelt sich um eine künstlich zusammengefasste Gruppe ohne nähere Beziehungen innerhalb der Virus-Taxonomie.

Die Gruppenzugehörigkeit ergibt sich allein durch den Übertragungsweg: Arboviren vermehren sich in Wirbeltieren, werden während der Virämie durch blutsaugende Insekten oder Zecken aufgenommen und durch Biss oder Stich auf weitere empfängliche Wirbeltiere übertragen. Die Überträger (Arthropoden) erkranken nicht an den aufgenommenen Viren.

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

Mehr als 350 verschiedene Arboviren sind bekannt, davon sind circa 50 auf den Menschen übertragbar. Hauptverbreitungsgebiet sind die Tropen. Auch in Europa sind mehrere auf den Menschen übertragbare (humanpathogene) Arboviren bekannt: FSME-, Tahyna-, Sindbis- und West-Nil-Virus, vermutlich auch das Usutu-Virus.

Vermehrung

Arboviren können in Zecken und Moskitos jahrelang bzw. lebenslang überleben. Reservoirwirte sind Haus- und Wildtiere wie Vögel, Nagetiere, Schafe, Rinder, Affen usw. Der Mensch ist häufig nur Zufallswirt und dient dann nicht als Reservoir. Durch ökologische Veränderungen (Migration, Verschleppung von Tieren, Waldrodungen, Klimaveränderungen usw.) haben sich einige Arbovirosen in den letzten Jahren über ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet hinaus ausgebreitet. Zu den Überträgern (Vektoren) gehören Schildzecken (Ixodidae), Lederzecken (Argasidae), blutsaugende Stechmücken (Culicidae), Gnitzen (Ceratopogonidae) und Sandmücken.

Liste der auf den Menschen übertragbaren Arboviren (Beispiele)

Familie Togaviridae

Familie Flaviviridae

Familie Bunyaviridae

Familie Reoviridae

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ARBOVIRUS — L’expression anglaise «Arthropodborne virus» (qui signifie virus véhiculé par les Arthropodes) a été simplifiée en «arbovirus», terme consacré par le congrès de microbiologie de Montréal en 1966. Il s’applique à plus de 400 virus dont certains… …   Encyclopédie Universelle

  • Arbovirus — Saltar a navegación, búsqueda Virus de la rubeola, un Togaviridae. Los arbovirus es el nombre mnemónico que se la ha dado a un conjunto de virus transmitidos todos por artrópodos, del inglés arthropod borne viru …   Wikipedia Español

  • arbovirus — un complejo grupo de virus muy dispares, la mayoría patógenos para los vertebrados que reciben este nombre por ser transmitidos por artrópodos. Se clasifican en varias grandes familias Clasificación [véase… …   Diccionario médico

  • Arbovirus — is a shortened name given to viruses that are transmitted by arthropods, or arthropod borne viruses [cite web |url= http://www.cdc.gov/ncidod/dvbid/arbor/arbdet.htm |title= CDC Information on Arboviral Encephalitides | accessdate=2007 02 07 ] .… …   Wikipedia

  • arbovirus — [är΄bə vī′rəs] n. [ AR(THROPOD) + BO(RNE) + VIRUS] any of a group of RNA viruses, including those that cause yellow fever and viral encephalitis, which are transmitted to people by certain bloodsucking arthropods, esp. mosquitoes and ticks …   English World dictionary

  • Arbovirus — Arbovirus …   Wikipédia en Français

  • arbovirus — /ahr beuh vuy reuhs/, n., pl. arboviruses. any of several groups of RNA containing viruses that are transmitted by bloodsucking arthropods, as ticks, fleas, or mosquitoes, and may cause encephalitis, yellow fever, or dengue fever. [1955 60;… …   Universalium

  • arbovirus — Grupo de virus que se desarrolla en artrópodos (principalmente mosquitos y garrapatas). El nombre deriva del inglés arthropod borne virus. La partícula viral esferoidal está envuelta en una membrana grasa, contiene ARN y no causa daño aparente al …   Enciclopedia Universal

  • arbovirus — /ˈaboʊvaɪrəs/ (say ahbohvuyruhs) noun 1. a virus carried by an arthropod such as a mosquito. 2. Also, arbovirus encephalitis. a form of encephalitis caused by such a virus …   Australian English dictionary

  • arbovirus — noun Etymology: arthropod borne virus Date: 1957 any of various RNA viruses (as the causative agents of encephalitis, yellow fever, and dengue) transmitted chiefly by arthropods …   New Collegiate Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”