Arca Caesarea

ʿArqa (eigentlich Irqata, Arkite in der Bibel) ist ein Ort bei Miniara im Distrikt Akkar im Nordlibanon, in Küstennähe und 22 Kilometer nordöstlich von Tripolis.

ʿArqa ist bekannt wegen des Tell ʿArqa, einem archäologischen Fundort, der bis auf das Neolithikum zurückgeht. Irqata wird bereits in den ägyptischen Amarna-Briefen an Pharao Echnaton um 1350 v.Chr. und in assyrischen Dokumenten erwähnt (EA 100). Die römische Stadt hieß Caesarea im Libanon oder Arca Caesarea; der Kaiser Severus Alexander wurde hier geboren. Während der Kreuzzüge war ʿArqa eine wichtige Festung.

Siehe auch

Belagerung von Jerusalem (1099)

34.53055555555636.0458333333337Koordinaten: 34° 31′ 50″ N, 36° 2′ 45″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ARCA Caesarea — vide in voce Arcena …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Arca — ist: in der Antike: eine Kiste, speziell eine (evtl. metallbeschlagene) Geldkiste Arca Caesarea, eine Stadt in Phönizien, Geburtsort von Kaiser Severus Alexander Arca in Armenia, antike Stadt in der römischen Provinz Cappadocia bzw. in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Arca in Phoenicia dei Maroniti — (ital.: Arca di Fenicia dei Maroniti) ist ein Titularbistum der katholischen Kirche, das vom Papst an Titularbischöfe der mit Rom unierten maronitischen Kirche vergeben wird. Es geht zurück auf einen früheren Bischofssitz in der antiken Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • CAESAREA Paneas — oppid. Phoeniciae, alias Πανεὰς simpliciter. Stephanus, Πανεὰς, πολίχνιον Φοινίκης: a Paneade, Iordanis fonte ex geminis altero, qui in hac urbe oriebatur. Plin. l. 5. c. 18. de urbibus Decapolitanae Syriae, Intercursant cinguntque has urbes… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • ARCA Syriae Coelesurbs — Ioseph. Ant. Iud. l. 5. longitud. 68. 20. latitud. 34. 00. Eiusdem meminit Plin. l. 7. c. 18. de Urbibus Syriae Decapolitanae, Intercursant cinguntque has urbes tetrachiae, regionum instar singulae et in regna contribuuntur, Trachonitis, Paneas,… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Alexander Severus — 26th Emperor of the Roman Empire Bust of Severus Alexander Reign 222 – 18 / 19 March 235 …   Wikipedia

  • Marcus Julius Gessius Marcianus — Roman imperial dynasties Severan dynasty Julia Mamaea on a denarius celebrating Felicitas Chronology …   Wikipedia

  • Marco Julio Gesio Marciano — Julia Mamea en un denario que conmemora la Felicitas. Marco Julio Gesio Marciano fue un sirio que vivió a caballo entre los siglos II y III. En principio, provenía de Arca Caesarea (moderna Arqa, Líbano). La carrera de Marciano avanzó dentro del… …   Wikipedia Español

  • ARCENA — Alexandri Severi Romanor. Imperatoris patria. Lamprid. in Severo c. 1. Aurelius Alexander urbe Arcenâ genitus. Haec urbs inferius c. 13. Arca Caesarea eidem nominatur, quia, uti scribit Victor, huic loco duplex nomen, Arca, et Caesarea. Ptolemaeo …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Arqa — Infobox City Lebanon official name = Arqa governorate = North Governorate district = Akkar DistrictArqa (originally Irqata, Arkite in the Bible) is a village near Miniara in the Akkar district of northern Lebanon, 22 km northeast of Tripoli, near …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”