Arcadia (Schiff, 1968)

Die „MS Arcadia“ ex „MS Angelina Lauro“ ex „MS Arkadia“ ex „MV Vincente Puchol“ war ursprünglich eine Mittelmeerfähre, die 1989 zum Kreuzfahrtschiff umgebaut wurde. Namensgeber des ersten Schiffsnamens war Vincente Puchol Montis, Bischof von Santander. Die häufige Namensänderungen sind teilweise durch geänderte Eigentumsverhältnisse, teilweise durch Charterverträge begründet.

Gebaut wurde das Schiff als „MV Vincente Puchol“ von Union Levante SA in Valencia (Spanien) für Compañía Transmediterránea, an die sie am 8. Januar 1969 ausgeliefert wurde. Sie war das Schwesterschiff der MV Antonio Lazaro und wurde wie diese im Fähr-Liniendienst eingesetzt. Die „Vincente Puchol“ war jedoch schon nach wenigen Jahren zu klein, und wurde 1983 zum Verkauf ausgeschrieben. Das Schiff war bis 1985 weiter bei Transmediterránea im Einsatz. Die zypriotische Sol Lines stiegen 1985 in Verhandlungen ein, traten jedoch kurz vor Vertragsabschluss zurück.

1987 erfolgte der Verkauf an Attika Shipping, Piräus, und die Umbenennung in „Arkadia“ (griechische Schreibweise). Zwei Jahre später erfolgte der Umbau zum Kreuzfahrtschiff für 256 Passagiere und die Umbenennung in „Arcadia“ (englische Schreibweise). Nur kurze Zeit danach wurde die „Arcadia“ von StarLauro Cruises gechartert, die das Schiff in „Angelina Lauro“ umbenannte und bis 1991 für Kreuzfahrten von Venedig aus in der Adria und der Ägäis einsetzte. Bekanntestes Schiff von StarLauro Cruises war die 1985 entführte und 1994 vor Somalia gesunkene MV Achille Lauro.

Ab 1991 wurde das Schiff, wieder unter dem alten Namen „Arcadia“, von Attika Shipping in der Ägäis betrieben. Seit 1997 erfolgt der Betrieb unter der von Attika Shipping und Dolphin Hellas Shipping gemeinschaftlich betriebenen Golden Sun Cruises.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arcadia (1968) — Die Arcadia ex Angelina Lauro ex Arkadia ex Vincente Puchol war ursprünglich eine Mittelmeerfähre, die 1989 zum Kreuzfahrtschiff umgebaut wurde. Namensgeber des ersten Schiffsnamens war Vincente Puchol Montis, Bischof von Santander. Die häufige… …   Deutsch Wikipedia

  • MS Arcadia (1968) — Die „MS Arcadia“ ex „MS Angelina Lauro“ ex „MS Arkadia“ ex „MV Vincente Puchol“ war ursprünglich eine Mittelmeerfähre, die 1989 zum Kreuzfahrtschiff umgebaut wurde. Namensgeber des ersten Schiffsnamens war Vincente Puchol Montis, Bischof von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Seeunfälle 1950 bis 1999 — Die Liste bedeutender Seeunfälle 1950 bis 1999 enthält Unfälle der Seeschifffahrt in der Zeit von 1950 bis 1999, bei denen es zum Verlust von Menschenleben kam oder hoher Sachschaden entstanden ist, in chronologischer Abfolge. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Katastrophen der Seefahrt — Untergang der RMS Titanic am 15. April 1912 Dieser Artikel enthält eine chronologische Auflistung von schweren Unfällen der Seefahrt, bei denen Menschenleben zu beklagen waren oder Schäden in erheblicher Größe verursacht wurden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Katastrophen der Seefahrt — Untergang der RMS Titanic am 15. April 1912 Dieser Artikel enthält eine chronologische Auflistung von schweren Unfällen der Seefahrt, bei denen Menschenleben zu beklagen waren oder Schäden in erheblicher Größe verursacht wurden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schiffskatastrophe — Untergang der RMS Titanic am 15. April 1912 Dieser Artikel enthält eine chronologische Auflistung von schweren Unfällen der Seefahrt, bei denen Menschenleben zu beklagen waren oder Schäden in erheblicher Größe verursacht wurden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Cunard-Line — Die Cunard Line ist eine englische Reederei mit Sitz in Liverpool (1919 nach London verlegt). Gegründet 1838, betrieb die Reederei einen Liniendienst nach Boston und Halifax, 1851 wurde New York City Endhafen. Heute konzentriert sich die… …   Deutsch Wikipedia

  • Cunard-White Star — Die Cunard Line ist eine englische Reederei mit Sitz in Liverpool (1919 nach London verlegt). Gegründet 1838, betrieb die Reederei einen Liniendienst nach Boston und Halifax, 1851 wurde New York City Endhafen. Heute konzentriert sich die… …   Deutsch Wikipedia

  • Список круизных судов — Настоящий список круизных судов даёт обзор по возможности всех круизных судов, независимо от того, находятся они ещё в эксплуатации или нет, построены для круизов, или для других целей. Суда в списках расположены в алфавитном порядке. При… …   Википедия

  • Liste der Kreuzfahrtschiffe — Dies ist eine Liste von Kreuzfahrtschiffen die heute im Dienst stehen oder, in der Vergangenheit, waren. Der zweite Teil beinhaltet die Binnenkreuzfahrtschiffe. Weitere Schiffe findet man in Kategorie:Kreuzfahrtschiff. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”