Arcane Codex ARENA

Arcane Codex ARENA (Kurz: AC ARENA und Arena) ist ein auf dem Hintergrund des Dark-Fantasy P&P RPG Arcane Codex aufbauendes Tabletop-System des Nackter Stahl-Verlags. Bei Arena treten zwei bis zehn Spieler mit einer oder mehreren Figuren (Champions) in einer Arena gegeneinander an.

Durch die verhältnismäßig wenigen Miniaturen und die jedem Blister beiligenden Regeln fällt der Einstieg meist billiger als bei Konkurrenzprodukten aus. Die Regeln erlauben verschiedene taktische Vorgehensweisen, wie sie aus anderen Skirmish-Systemen (z. B. Confrontation oder Dark Ages) bekannt sind.

Inhaltsverzeichnis

Regelsystem

Wie die Armeen bei einem Tabletop oder Skirmish, sind die Champions aller Spieler gleich stark, da alles was man ihnen verleihen kann Punkte kostet. Im Gegensatz zum Rollenspiel müssen sich die Spieler vor dem Spiel auf die Höhe der zuvergebenden Punkte einigen, die sie zur Ausgestaltung ihrer Champions nutzen können. Die vereinbarten Punkte können für einen Champion verwendet oder auf mehrere Champions aufgeteilt werden. Jede Figur kann als einfacher „Recke“, „Held“, „Heroe“ oder gar als „Meister“ aufgestellt werden, und kostet dementsprechend viele Punkte (i. d. R. 15/25/35/50). Jeder Firgur liegt außerdem eine Karte mit Spielwerten bei, mit deren Hilfe man ähnlich dem P&P RPG Arcane Codex seinen „Champion“ individualisieren kann. So können für jeden Champion verschiedene Kampfschul-Techniken oder Zauber, basierend auf den Kampf- und Magieschulen des RPG, ausgewählt werden. Darüber hinaus kann jede Figur auch ein Artefakt wählen und/oder auf Kosten einer Schwäche zusätzliche Punkte erlangen.

Proben

Der Spieler des Champions würfelt mit einem zehnseitigen Würfel (W10). Zum Ergebnis eines Wurfes wird der Wert der verwendeten Eigenschaft (z. B. NK beim Nahkampfangriff) addiert. Zeigt der Würfel die 1 oder 10, wird noch einmal gewürfelt. Bei einer 1 wird das neue Ergebnis abgezogen, bei einer 10 hinzu addiert. Sollte der zweite Wurf eine 1 oder 10 anzeigen, wird kein drittes Mal gewürfelt. Das Ergebnis der Würfelprobe wird mit dem Mindestwert verglichen, üblicherweise einem Widerstandswert des Gegners. Wird der Mindestwert erreicht, war der Champion erfolgreich.

Figurenwerte

Jeder Champion besitzt drei Widerstandswerte (WW): den Verteidigungswert (VW), den geistigen Widerstand (GW) und die Schockresistenz (SR). Richtet sich eine Aktion gegen einen Gegner, so besteht der Mindestwert (MW) für die Probe in einem dieser drei WW des Gegners.

Ablauf eines Spielzugs

Kampagne

Die Spieloption Kampagne ermöglicht es den Spielern eine zusammenhängende Serie von Spielen zu veranstalten. Dabei erhalten die überlebenden Champions, wie in einem P&P RPG üblich, Erfahrungspunkte (EP) und Ruhm. Die gewinnende Partei kann – sofern dies festgelegt wurde – auch die „Beute“ (z. B. Artefakte der besiegten Gegner), der letzten Runde(n) im kommenden Spiel verwenden. Für die angesammelten EP können neue Techniken, Zauber und/oder Artefakte erworben werden. Pro fünf EP erhält ein Champion einen Ruhmrang. Sollte der Champion sterben würfelt der Spieler mit 1w10. Wenn das Ergebnis gleich oder kleiner als der Ruhmrang ist, überlebt der Champion mit einem LP, verliert aber seinen kompletten Ruhm.

Spielvarianten

Neben der Möglichkeit eine Kampagne zu spielen werden im Regelwerk verschiedene Spielvarianten vorgeschlagen: Angekettet, Artefaktjagd, Blutaltar, Geiselnahme, Königsmord, Söldner, Standartenträger und Trophäenjagd.

Erschienene Produkte

  • Circus Sanguinis Spielfeld

Miniaturen

Die bisher erschienen Miniaturen wurden von Henning Forster, die meisten nach den Bildern der Archetypen von Arcane Codex, modelliert. Hinter dem Namen der Champions steht die, dem RPG Arcane Codex entsprechende, Kampf-/Magieschule.

Die Vargother

  • Wydredd – Der Augenfresser (Schattenhandassassine)
  • Stahlfürst Haldrad von Dorgond – Der Blutgreif (Stahlfaustritter)
  • Alfried von Adlerhorst – Der Sonnenfalke (Lichtbringer)
  • Jatwa – Die Rote Hexe (Hexe)

Die Orks

  • Talak Silberhaar – Der Graue Wolf (Schamane)
  • Ranga „Siegreich“ von den Sturmheulern (Sturmreiterin)
  • Kobek Khan – Der Schlächter (Berserker)

Weblinks

www.Nackterstahl.de Verlagsseite zu Arcane Codex Arena


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arcane Codex Arena — (Kurz: AC ARENA und Arena) ist ein auf dem Hintergrund des Dark Fantasy P P RPG Arcane Codex aufbauendes Tabletop System des Nackter Stahl Verlags. Bei Arena treten zwei bis zehn Spieler mit einer oder mehreren Figuren (Champions) in einer Arena… …   Deutsch Wikipedia

  • Arcane Codex — Der Fall in die Finsternis Veröffentlichung Originalverlag Nackter Stahl Originalveröffentlichung 17. Oktober 2002 Originalsprache deu …   Deutsch Wikipedia

  • Kreijor — Arcane Codex Der Fall in die Finsternis Veröffentlichung Originalverlag Nackter Stahl Originalveröffentlichung 17. Oktober 2002 Originalsprache deutsch Welt und System Genre Epische Dark Fantasy Spielwelt Kreijor …   Deutsch Wikipedia

  • Nackter Stahl — Rechtsform GbR Gründung 2002 Sitz Köln (NRW), Deutschland Leitung Alexander Junk Saskia Naescher Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Table-Top — Warhammer 40,000 während des Spiels. Als Tabletop (engl. „Tisch “) bezeichnet man ein Strategiespielsystem, bei dem mit Miniaturfiguren (früher aus einer Zinnlegierung gegossen oder aus Papier ausgeschnitten, heute meist Zinn oder auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Table-Top Rollenspiel — Warhammer 40,000 während des Spiels. Als Tabletop (engl. „Tisch “) bezeichnet man ein Strategiespielsystem, bei dem mit Miniaturfiguren (früher aus einer Zinnlegierung gegossen oder aus Papier ausgeschnitten, heute meist Zinn oder auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Tabletop (Spielekategorie) — Warhammer 40,000 während des Spiels. Als Tabletop (engl. „Tisch “) bezeichnet man ein Strategiespielsystem, bei dem mit Miniaturfiguren (früher aus einer Zinnlegierung gegossen oder aus Papier ausgeschnitten, heute meist Zinn oder auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Tabletop — Spiel Warhammer Bemalen einer napoleoni …   Deutsch Wikipedia

  • Races of The Elder Scrolls — The Elder Scrolls series of role playing video games are populated with a number of fantasy races, ten of which are playable. Generally, these races fall into one of three distinct archetypes, namely, humans, elvenkind, and beastfolk. Within the… …   Wikipedia

  • Liste De Jeux Sous Windows De A À E — Listes de jeux vidéo 0 9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”