Arcelor Mittal
ArcelorMittal
Logo
Unternehmensform Aktiengesellschaft
ISIN LU0323134006
Gründung 2007
Unternehmenssitz Luxemburg
Unternehmensleitung

Lakshmi Mittal (CEO)

Mitarbeiter 310,000 (2007)
Umsatz 105,2 Mrd. US-Dollar (2007)[1]
Branche Verarbeitendes Gewerbe
Produkte

Stahl

Website

www.arcelormittal.com

ArcelorMittal ist ein transnationaler Stahlkonzern, der 2007 aus der Mittal Steel Company und Arcelor hervorging. Das Unternehmen verfügt über rund 60 Werke in mehr als zwei Dutzend Ländern und beschäftigt rund 310.000 Mitarbeiter. Für das Jahr 2007 war ein EBITDA von 19,4 Mrd. US-Dollar angekündigt. Damit ist Arcelor Mittal in jeglicher Hinsicht der mit Abstand größte Stahlproduzent der Welt und einer der weltweit führenden multinationalen Konzerne. Firmensitz ist Luxemburg.

Verwaltungssitz Luxemburg (Stadt)

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Mittal, vor der Fusion der größte Stahlproduzent der Welt, hatte Arcelor, den ursprünglich zweitgrößten Stahlproduzent der Welt, am 27. Januar 2006 mit einer Übernahmeofferte im Wert von 18,6 Milliarden Euro überrascht. Es folgte eine heftige Kontroverse – die in Luxemburg ansässige, multinationale Arcelor-Gruppe versuchte zunächst mit allen Mitteln, eine feindliche Übernahme zu verhindern, akzeptierte jedoch am 25. Juni 2006 das abermals auf rund 26 Milliarden Euro erhöhte Angebot des Konkurrenten. Im Laufe des Jahres 2007 wurde die Fusion der beiden Unternehmen erfolgreich abgeschlossen: die beiden Hauptversammlungen von Arcelor und Mittal beschlossen am 5. November 2007 in Luxemburg offiziell die Fusion der beiden ehemals selbständigen Unternehmen. Die erste Börsennotierung der neuen Aktien erfolgte am 13. November 2007.

Unternehmensführung

Ein gemeinsames Management wurde am 4. August 2006 ernannt. Neben dem ersten Vorstandsvorsitzenden Roland Junck gehörten dem Board außerdem Aditya Mittal als Finanzvorstand, Michel Wurth, Davinder Chugh, Malay Mukherjee und Gonzalo Urquijo an. Roland Junck trat allerdings wenige Monate später, am 6. November, von seinem Posten zurück. Daraufhin übernahm Lakshmi N. Mittal den Vorsitz. Ende 2006 hatte außerdem Davinder Chugh den Vorstand verlassen.

Einzelnachweise

  1. http://www.arcelormittal.com/rls/data/upl/658-0-0-ArcelorMittal_ENG_FB2007.pdf Fact Book 2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arcelor Mittal — Saltar a navegación, búsqueda ArcelorMittal Tipo Sociedad Anónima Fundación 2006 mediante la fusión entre Mittal Steel y Arcelor Sede …   Wikipedia Español

  • Arcelor-Mittal — ArcelorMittal Logo de ArcelorMittal Dates clés 2006 fusion entre Mittal Steel et Arcelor Personnages clés Lakshmi Mittal (Chairman et CEO) …   Wikipédia en Français

  • Arcelor Mittal — ArcelorMittal Logo de ArcelorMittal Dates clés 2006 fusion entre Mittal Steel et Arcelor Personnages clés Lakshmi Mittal (Chairman et CEO) …   Wikipédia en Français

  • Arcelor Mittal — Infobox Company company name = ArcelorMittal company company type = Public (Euronext|MT), (nyse|MT), (BMAD|LU0323134006|MTS), (LuxSE|MT) foundation = 2006 location = Avenue de la Liberté, Luxembourg City, Luxembourg key people = Lakshmi Mittal… …   Wikipedia

  • Arcelor Mittal — ArcelorMittal Год основания 2006 Ключевые фигуры Лакшми Миттал (председатель совета директоров и главный управляющий) Тип Публичная компания …   Википедия

  • Arcelor Mittal Mines du Canada — Logo de Arcelor Mittal Mines du Canada Création 2008 …   Wikipédia en Français

  • Arcelor Mittal Canada — Logo de Arcelor Mittal Canada Création 2008 Fondateurs C.W. Sherman …   Wikipédia en Français

  • Affaire Arcelor-Mittal — Depuis le début des années 1970, l État français s était dépensé sans compter pour Arcelor et le secteur sidérurgique français. Principal propriétaire de l une de ses deux grandes composantes, Sacilor, la famille de Wendel a ainsi largement… …   Wikipédia en Français

  • Arcelor — S.A. Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung Arbed 1882 Aceralia 1902 Usinor 1948 Arcelor 2002 …   Deutsch Wikipedia

  • Mittal Steel — Company N.V. Unternehmensform Naamloze Vennootschap Gründung 1989 Unternehm …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”