Archelaos (Priester)

Archelaos (griechisch Ἀρχέλαος), der Priester des Apollon Karneios, war der erste Karneenpriester, der über Sikyon regierte.

Nach den Königen regierten die Karneenpriester über die Stadt. Während Eusebius von Caesarea Zeuxippos als letzten König und Vorgänger des Archelaos nennt, führt Pausanias die Liste der Könige noch weiter, die schließlich mit Rhegnidas endet. Archelaos hatte das Amt nur ein Jahr inne und wurde von Automedon abgelöst.


Vorgänger Amt Nachfolger
Rhegnidas Herrscher von Sikyon
1161/0 v. Chr.
Automedon

Quellen

  • Eusebius von Caesarea, Chronikon.
  • Pausanias, Reisen in Griechenland, 2, 13, 1.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archelaos — (griechisch Ἀρχέλαος, lateinisch Archelaus) ist: in der griechischen Mythologie: Archelaos (Sparta), spartanischer König Archelaos (Makedonien), mythischer König der Makedonen und Titelheld eines verlorenen Dramas des Euripides der Name folgender …   Deutsch Wikipedia

  • Archelaos (Priesterfürst) — Archelaos (griechisch Ἀρχέλαος) war in der Mitte des 1. Jahrhunderts v. Chr. ein Priesterfürst von Komana im Pontos. Dieses Amt hatte er 55 v. Chr. von seinem gleichnamigen Vater, der kurzzeitig ägyptischer König gewesen war, übernommen.[1] Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Automedon (Priester) — Automedon (griechisch Αὐτομέδων), der Priester des Apollon Karneios, war der zweite Karneenpriester, der über Sikyon regierte. Wie sein Vorgänger Archelaos regierte er nur für ein Jahr und wurde von Theoklytos abgelöst. Vorgänger Amt… …   Deutsch Wikipedia

  • Archelaus — Archelaos (altgr. Αρχέλαος, lat. Archelaus) ist der Name folgender Personen: Archelaos (Sparta), spartanischer König Archelaos I., König von Makedonien (413–399 v. Chr) Aeropos II. (auch Archelaos II., † 393 v. Chr.), König von Makedonien… …   Deutsch Wikipedia

  • Asur — Die Liste biblischer Personen führt Eigennamen von Personen auf, die in der Bibel vorkommen. Sie ist nach dem Alphabet auf mehrere Seiten aufgeteilt. Die Bibelstelle(n) hinter den Personen sind die Erstnennungen in der Bibel. Namen von Orten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste biblischer Personen/A — Diese Liste biblischer Personen führt Eigennamen von Personen auf, die in der Bibel vorkommen. Sie ist nach dem Alphabet auf mehrere Seiten aufgeteilt. Jene Bibelstellen sind angegeben, wo die Person zuerst genannt wird. Namen von Orten, Bergen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Comana Pontica — Komana Pontika (Griechisch: Κόμανα Ποντικά) war eine antike Stadt in der kleinasiatischen Landschaft Pontus. Sie liegt im Tal des Yeşilırmak, 11 km oberhalb von Tokat an der Straße nach Niksar beim heutigen Dorf Gümenek. Comana Pontica war wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Kommana Pontika — Komana Pontika (Griechisch: Κόμανα Ποντικά) war eine antike Stadt in der kleinasiatischen Landschaft Pontus. Sie liegt im Tal des Yeşilırmak, 11 km oberhalb von Tokat an der Straße nach Niksar beim heutigen Dorf Gümenek. Comana Pontica war wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Komana Pontika — 40.35972222222236.639722222222 Koordinaten: 40° 21′ 35″ N, 36° 38′ 23″ O …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”