ArchiSafe

ArchiSafe ist ein Projekt, das im Rahmen der E-Government Initiative BundOnline 2005 durchgeführt wurde. Ziel von ArchiSafe ist die konzeptionelle Ausarbeitung zur rechts- und revisionssicheren Archivierung elektronisch signierter Dokumente gemäß Signaturgesetz (SigG) und Signaturverordnung (SigV). Die Projektdauer betrug 4 Jahre (12/2004 - 11/2008).

Inhaltsverzeichnis

Projektpartner

Das Projekt wurde von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv, dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung (KBSt) durchgeführt. In Form eines Nutzerbeirates sind Vertreter von mehr als 20 verschiedenen Bundes- und Landesbehörden beteiligt gewesen. ArchiSafe ist als ein EfA (Einer-für-Alle) Dienst konzipiert und steht allen Behörden der Länder, Kommunen und des Bundes zur Verfügung.

Konzepte

Konzeptionell knüpft ArchiSafe an den Ergebnissen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit geförderten Projektes ArchiSig an.

Im Rahmen von ArchiSafe wurden mehrere Konzepte und Spezifikationen erarbeitet und veröffentlicht. Diese betrachten:

  • rechtliche Rahmenbedingungen für die Verwaltung, die bei der Langzeitarchivierung elektronisch signierter Dokumente zu beachten sind
  • allgemeingültige Anforderungen und konzeptionelle Ansätze an/für die elektronische Langzeitarchivierung
  • Grobkonzept, zur Entwicklung einer Middleware, die Schnittstellen zu Fachverfahren, Archivierungssystemen und Zertifizierungsdiensteanbietern zur Verfügung stellt
  • Funktionale Anforderungen an eine dauerhafte und rechtssichere elektronische Ablage
  • Metadaten, die für eine Ablage von elektronischem Schriftgut erforderlich sind
  • geeigneten Langzeitdokumentenformate
  • Signaturen und Signaturverifikationsdaten
  • Import- und Export-Schnitsttellen
  • Schutzprofil (PP-0049) nach den Common criteria welches vom BSI evaluiert und zertifiziert wurde

Realisierung

Im Sinne eines Proof of Concept wurde in der PTB ein Prototyp entwickelt, der die im Rahmen eines vorhandenen Fachverfahrens erstellten Dokumente (z.B. innerstaatliche Bauartzulassungen) rechtssicher archiviert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elektronische Archivierung — steht für die unveränderbare, langzeitige Aufbewahrung elektronischer Information im Sinne des Enterprise Content Management. Für die elektronische Archivierung werden in der Regel spezielle Archivsysteme eingesetzt. Der Begriff Elektronische… …   Deutsch Wikipedia

  • Langzeitarchivierung — Unter Langzeitarchivierung versteht man die Erfassung, die langfristige Aufbewahrung und die Erhaltung der dauerhaften Verfügbarkeit von Informationen. Vor allem bei der Langzeitarchivierung digital vorliegender Informationen (digital… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”