Archibald Dalzel

Archibald Dalzel (* 23. Oktober 1740 in Kirkilston, Schottland; † 1811 oder früher), eigentlich Dalziel, war ein britischer Sklavenhändler, Historiker, Abenteurer und Gouverneur der Goldküste (heute Ghana).

Er ging 1763 als Chirurg nach Afrika und kehrte 1770 nach Großbritannien zurück. Während dieser Zeit diente er vier Jahre als Gouverneur von Whydah (hwī'də) an der Sklavenküste (heute Ouidah, Benin), dem Haupthafen des Königreiches Dahomey. Er beobachtete, dass die Menschen von Whydah „pay a kind of veneration to a particular species of large snake, which is very gentle.“

Vom Committee of Merchants, das über die Goldküste damals die Aufsicht führte, wurde er in zwei Perioden zum Gouverneur (Governor-in-Chief) ernannt: vom 31. März 1792 bis 16. Dezember 1798 sowie vom 28. April 1800 bis 30. September 1802.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte von Dahomey

1793 veröffentlichte er seine Geschichte von Dahomey: The history of Dahomy, an inland kingdom of Africa; comp. from authentic memoirs; with an introduction and notes, worin er argumentierte, dass die Überfälle auf Dörfer in Dahomey um der Sklaven willen bedeutete, sie vor dem noch größeren Übel der Menschenopfer zu retten.

Zur Zeit der Publikation des Werkes war er Gouverneur im Cape Coast Castle. Seine offizielle Position bot ihm Gelegenheiten, wertvolle und genaue Information zu erhalten. Teile der Geschichte sind aus den Memoiren von Robert Norris zusammengestellt, der achtzehn Jahr im Afrikahandel verbrachte, und aus der Kommunikation mit Lionel Abson, seinem Nachfolger als britischer Gouverneur in Whydah.

Werke

  • The history of Dahomy, an inland Kingdom of Africa. London: Spilsbury, 1793

Literatur

  • Peter C. [Hrsg.] Hogg: The African slave trade and its suppression: a classified and annotated bibliography of books, pamphlets and periodical articles. London: Cass, 1973 (Cass library of African studies. General studies; 137)
  • Roy Richard Grinker, & Christopher B. Steiner (1997). Perspectives on Africa: A Reader in Culture, History and Representation, pp. xvii-xxxi. Oxford: Blackwell Publishers. ISBN 1-55786-686-4.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archibald Dalzel — (1740 1811) was a British adventurer and Governor of the Gold Coast (now Ghana).He went to Africa as a surgeon in 1763 and returned to England in 1770. During this time he served four years as governor of Whydah (now Ouidah, Benin). He observed… …   Wikipedia

  • Dalzel — Archibald Dalzel (* 23. Oktober 1740 in Kirkilston, Schottland; † 1811 oder früher), eigentlich Dalziel, war ein britischer Sklavenhändler, Historiker, Abenteurer und Gouverneur der Goldküste (heute Ghana). Er ging 1763 als Chirurg nach Afrika… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Da–Dam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of Governors of the Gold Coast — This is a list of colonial administrators in the Gold Coast (modern Ghana) from the start of English presence in 1621 until Ghana s independence from the United Kingdom in 1957. Contents 1 Governors of the Gold Coast (1621–1751) 2 Governors of… …   Wikipedia

  • Liste der Gouverneure von Ghana — Inhaltsverzeichnis 1 portugiesische Gouverneure 2 niederländische Gouverneure 3 britische (englische) Gouverneure 4 schwedische Kommandanten auf der Go …   Deutsch Wikipedia

  • List of English people — This is a partial list of English people of note and of some notable individuals born in England, alphabetically within categories.Actors and actresses*Dame Julie Andrews (born 1935) *Naveen Andrews (born 1969) *Gabrielle Anwar (born 1970) *Rowan …   Wikipedia

  • Atlantic slave trade — The Atlantic slave trade, also known as the transatlantic slave trade, was the trade of African people supplied to the colonies of the New World that occurred in and around the Atlantic Ocean. It lasted from the 16th century to the 19th century.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”