Archibald Douglas, 1. Herzog von Douglas

Archibald Douglas (* 1694; † 21. Juli 1761 in Queensberry House, Edinburgh) war ein schottischer Adliger und 1. Herzog von Douglas.

Leben

Archibald war ein Sohn von James Douglas, 2. Marquess of Douglas und dessen zweiter Gemahlin Mary Kerr. Er folgte seinem Vater 1700 als 3. Marquess of Douglas. 1703 wurde er zum 1. Herzog von Douglas erhoben. Während eines Aufstandes 1715 stand er auf Seiten der Regierung und half bei der Unterdrückung. Er kämpfte dabei auch in der Schlacht von Sheriffmuir am 13. November 1715.

Der Herzog floh nach Holland, nachdem er 1725 John Ker auf Douglas Castle unter ungeklärten Umständen zu Tode gebracht hatte. Nachdem 1758 Douglas Castle niedergebrannt war, begann der Herzog mit dem Wiederaufbau.

Da Archibald aus seiner Ehe keine Kinder hatte, erlosch der Herzogstitel wieder. Die Titel des Earl of Angus und des Marquess of Douglas fielen nach jahrelangem Streit an die Douglas-Herzöge von Hamilton, da Archibald in seinem Testament seinen Neffen Archibald Stewart, 1. Baron Douglas of Douglas Castle zu seinem Erben bestimmt hatte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur Wellesley, 1. Herzog von Wellington — Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington Geboren vermutl. 1. Mai 1769 Gestorben …   Deutsch Wikipedia

  • David Stewart, 1. Herzog von Rothesay — David Stewart (* 24. Oktober 1378; † 26. März 1402 im Falkland Palace, Fife) war seit 1390 schottischer Thronerbe und seit 1398 erster Herzog von Rothesay. Außerdem war er Inhaber des Titels eines Earl of Atholl (1398–1402) und Earl of Carrick… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Pelham-Holles, 1. Herzog von Newcastle — Thomas Pelham Holles in einem Porträt von William Hoare, um 1752 Thomas Pelham Holles, Marquess of Clare und 4. Herzog von Newcastle (* 21. Juli 1693 in London; † 17. November 1768 ebenda) war ein britischer Politiker und Premierminister. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Pelham-Holles, 1. Herzog von Newcastle-upon-Tyne — Thomas Pelham Holles in einem Porträt von William Hoare, um 1752 Thomas Pelham Holles, Marquess of Clare und 4. Herzog von Newcastle (* 21. Juli 1693 in London; † 17. November 1768 ebenda) war ein britischer Politiker und Premierminister. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Archibald Douglas, 3. Earl of Douglas — Siegel von Archibald the Grim Archibald Douglas, 3. Earl of Douglas, genannt the Grim (der Grimmige) (* ca. 1325; † ca. 24. Dezember 1400 in Threave) war ein schottischer Adliger. Archibald war der Sohn des Generals und Heerführers James Douglas …   Deutsch Wikipedia

  • Archibald Douglas, 4. Earl of Douglas — Siegel des 4. Earl of Douglas um 1400 Archibald Douglas, 4. Earl of Douglas, genannt the Tyneman (der Verlierer) (* ca. 1370; † 17. August 1424 in Verneuil) war ein schottischer Adliger und französischer Herzog von Touraine …   Deutsch Wikipedia

  • Herzog von Longueville — Die Grafschaft Longueville mit dem Hauptort Longueville (Seine Maritime) in der Normandie war im Besitz einer ganzen Reihe bekannter Personen: Sie wurde von Wilhelm dem Eroberer als Herrschaft für seinen Vertrauten Gautier Giffard gegründet. Zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzog von Argyll — Wappen der Herzöge von Argyll Duke of Argyll ist ein erblicher britischer Adelstitel, der zweimal, nämlich in der Peerage of Scotland und in der Peerage of the United Kingdom geschaffen wurde. Beide Titel werden von dem Oberhaupt der Familie… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzog von Hamilton — Tartan der Familie Hamilton Die Familie Hamilton ist eine der bedeutendsten schottischen Adelsfamilien mit vermutlich englischen Ursprüngen. Sie kann zurückverfolgt werden bis zu Walter FitzGilbert, genannt Hamilton, der 1296 Ländereien in… …   Deutsch Wikipedia

  • Douglas Hamilton, 8. Herzog von Hamilton — Gavin Hamilton: Dr. John Moore, Douglas Douglas Hamilton und Sir John Moore, Öl auf Leinwand, 1775/1776 Douglas Douglas Hamilton, 8. Duke of Hamilton, 6. Duke of Brandon, Marquess of Clydesdale und Douglas, Earl of Angus, Lanark, Arran und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”