Archibald Smith

Gottfried Sieben (16. März 1856 in Stockerau - 1918), Pseudonym Archibald Smith, war ein österreichischer Maler, Schriftsteller und Illustrator zahlreicher Zeitungen und Zeitschriften und Erotika. Monographien wurden vorwiegend im Verlag Gustav Grimm Budapest veröffentlicht.

Er war Schüler der k. k. Wiener Akademie, ab 1880 Zeichner bei der satirischen Wochenzeitung Floh und danach bei den Wiener Caricaturen. Ab 1881 veröffentlichte er in illustrierten Zeitungen Städtebilder und Illustrationen sensationeller Ereignisse Österreich-Ungarns. 1888 unternahm er eine Reise nach Russland und in den Kaukasus. Er war Mitarbeiter verschiedener Zeitungen und Zeitschriften, zum Beispiel des Wiener Tageblattes, der Eleganten Welt und des Tritsch-Tratsch.

Er malte die Wandgmälde im Wiener Tierschutzverein.

Werke

  • Lexikon für Junggesellen, Leipzig ca. 1890.
  • Denkschrift betreffend die Durchführung einer Jubiläums-Ausstellung im Jahre 1898, Wien 1896.
  • Wilhelm Altmann: Venus emancipata, Zeichnungen v. Gottfried Sieben, Budapest 1896.
  • Fritz Lemmermayer: Haschisch. Eine orientalische Erzählung von Fritz Lemmermayer, Ill. von Gottfried Sieben. Budapest 1898.
  • Armin Schwarz]]: Emile Zola's Mädchen- und Frauengestalten, Gezeichnet v. Gottfried Sieben. Budapest 1899.
  • Venus in Uniform. Zwölf Grisailles, Wien ca. 1900.
  • Sie, Wien 1900.
  • Pierre Louÿs: Aphrodite. Ein antikes Sittenbild, 5. von Gottfried Sieben illustrierte Auflage, Budapest 1901 (Aphrodite - Mœurs Antiques, 1896).
  • Adolph Kohut: Das Weib wie es ist, Zeichnungen von Gottfried Sieben, Budapest 1903.
  • Klara M.: Das Tagebuch einer Masseuse, aus dem Franz. übersetzt, Ill. von Gottfried Sieben, Budapest ca. 1905.
  • Archibald Smith: Balkangreuel. Wien 1909.

Quellen

  • Deutsches Biographisches Archiv (DBA) I 1182,333-334;II 1221,434.
  • Ludwig Eisenberg: Das geistige Wien, Bd. 1, Wien 1893.
  • Herm. Cl. Kosel: Deutsch-österreichisches Künstler- und Schriftsteller-Lexikon, Wien, Bd. 1, 1902.
  • Thieme/Becker, Bd. 30, 1936.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archibald Smith — FRS FRSE (10 August 1813, Greenhead, Glasgow ndash; 26 December 1872, London) was a Scottish mathematician and lawyer.He was the only son of James Smith FRS (1782 1867), a wealthy merchant and antiquary of Jordanhill, Glasgow… …   Wikipedia

  • Archibald Smith Plantation Home — Infobox nrhp | name = Archibald Smith Plantation Home caption = locator x = locator y = location = Roswell, Fulton County, Georgia, USA nearest city = lat degrees = lat minutes = lat seconds = lat direction = long degrees = long minutes = long… …   Wikipedia

  • Nora Archibald Smith — (1859 – 1934) was an American children s author of the late 19th and early 20th centuries, and sister of Kate Douglas Wiggin. Nora and Kate co authored and co edited a series of children s books. Both sisters were active in the kindergarten… …   Wikipedia

  • Archibald S. Clarke — Archibald Smith Clarke (1788 December 4, 1821) was a U.S. Representative from New York, brother of Staley Nichols Clarke.Born on a plantation in Prince Georges County, Maryland, Clarke attended grammar and high schools.He studied law.He was… …   Wikipedia

  • Smith — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir Smyth. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Smith's Prize — The Smith s Prize was the name of each of two prizes awarded annually awarded to two research students in theoretical Physics, mathematics and applied mathematics at the University of Cambridge, Cambridge, England.June Barrow Green, A Corrective… …   Wikipedia

  • Smith's Prize — Prix Smith Le Prix Smith est le nom des deux récompenses décernées annuellement à des étudiants chercheurs en physique théorique et en mathématiques appliquées à l Université de Cambridge en Angleterre. Ce prix annuel, décerné chaque année sauf… …   Wikipédia en Français

  • Archibald B. Darragh — Archibald Bard Darragh (* 23. Dezember 1840 in La Salle, Monroe County, Michigan; † 21. Februar 1927 in St. Louis, Michigan) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1901 und 1909 vertrat er den Bundesstaat Michigan im US… …   Deutsch Wikipedia

  • Archibald Philip Primrose — Archibald Primrose, 5. Earl of Rosebery, Premierminister des Vereinigten Königreichs, 1894 1895 Archibald Philip Primrose, 5. Earl of Rosebery (* 7. Mai 1847 in London; † 21. Mai 1929 in Epsom, Surrey) war ein britischer Staatsmann …   Deutsch Wikipedia

  • Archibald Primrose, 5. Earl of Rosebery — Archibald Primrose, 5. Earl of Rosebery, Premierminister des Vereinigten Königreichs, 1894 1895 Archibald Philip Primrose, 5. Earl of Rosebery (* 7. Mai 1847 in London; † 21. Mai 1929 in Epsom, Surrey) war ein britischer Staatsmann …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”