Archie Goodwin (Autor)
Archie Goodwin (links, 1982)

Archie Goodwin (* 8. September 1937 in Kansas City, Missouri; † 1. März 1998 in New York City) war ein US-amerikanischer Comicautor, -zeichner und -herausgeber.

Leben und Arbeit

Goodwin besuchte die Will Rogers High School in Oklahoma. Nach dem erzwungenen Dienst beim US-Militär arbeitete er als freischaffender Künstler für Magazine wie Creepy, Eerie und Blazing Combat.

Goodwin begann seine künstlerische Laufbahn als Zeichner von Zeitungscomicstrips und Comicheften. In den 1960er Jahren begann er zudem erstmals - für das Redbook Magazine - als Redakteur zu arbeiten. Nach seinem Wechsel zu Warren Publishing begann er auch sich als Autor und Herausgeber zu betätigen, so unter anderem für die Serie um die erotische Blutsaugerin Vampirella, deren Hintergrundgeschichte er schuf.

In der Folge arbeitete Goodwin auch für die Verlage King Features Syndicate, Marvel Comics und DC-Comics. 1967 begann Goodwin den von Al Williamson gezeichneten Zeitungscomicstrip Secret Agent X-9 zu verfassen, eine Aufgabe die er bis 1980 erledigen sollte. In den frühen 1970er Jahren schrieb er die gefeierte Reihe Manhunter die - von Walt Simonson ins Bild gesetzt - bei DC erschien, wo sie als Backup-Story in der Serie Detective Comics veröffentlicht wurde. 1976 übernahm er als Nachfolger von Gerry Conway den Posten des Chefredakteurs bei Marvel Comics, den er bis 1978 beibehielt, als er durch Jim Shooter ersetzt wurde. Danach verfasst er - noch immer für Marvel - in den späten 1970er Jahren Star Wars-Comichefte und -Strips die - an die Handlung der Kinofilme anknüpfend - neue Geschichten erzählten. Es folgten Comicadaptionen von Filmen wie Alien, Blade Runner oder Unheimliche Begegnung der dritten Art.

1989 kehrte Goodwin als Editor und Autor zu DC-Comics zurück. Dort legte er den 1992 veröffentlichten, von Scott Hampton illustrierten, graphischen Roman Batman: Night Cries vor und editierte die Batman-Serie Legends of the Dark Knight, die Maxiserie Batman: The Long Halloween und die 1994 gestartete Serie Starman. 1998 starb Goodwin infolge einer Krebserkrankung.

Preise und Auszeichnungen

Zu den Preisen die Goodwin für seine Arbeit erhielt zählen unter anderem der Shazam Award als bester Autor (1974 für die Manhunter-Reihe), der Shazam Award für die beste Kurzgeschichte (1973 für "The Himalayan Incident" in Detective Comics #437 und 1974 für "Cathedral Perilous" in Detective Comics 441) und der Shazam Award für die beste Geschichte für die Story "Gotterdammerung" aus Detective Comics #443.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archie Goodwin — ist der Name folgender Personen: Archie Goodwin (Autor) (1937–1998), US amerikanischer Comicautor und herausgeber Archie Goodwin ist: die Hauptfigur der Romanreihe Nero Wolfe Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Goodwin — ist der Familienname folgender Personen: Angier Goodwin (1881–1975), US amerikanischer Politiker Archie Goodwin (Autor) (1937–1998), US amerikanischer Comicautor und herausgeber Bill Goodwin (Schauspieler) (1910–1958), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Anexo:Botánicos por la abreviatura del autor — Autor botánico es quien por primera vez describe una planta. Su nombre científico viene dado por su nomenclatura binomial seguida de la abreviatura del autor/es botánico/s. Así Aconitum anthora L. indica que fue nombrada por Carlos Linneo, el… …   Wikipedia Español

  • Botánicos por la abreviatura del autor — Anexo:Botánicos por la abreviatura del autor Saltar a navegación, búsqueda Autor botánico es quien por primera vez describe una planta. Su nombre científico viene dado por su nomenclatura binomial seguida de la abreviatura del autor/es botánico/s …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Goo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Simonson — Walter „Walt“ Simonson (* 2. September 1946) ist ein US amerikanischer Comicautor und zeichner. Leben und Arbeit Nach dem Studium der Geologie am Amherst College begann Simonson in den späten 1960er Jahren sich an der Rhode Island School of… …   Deutsch Wikipedia

  • Meet Nero Wolfe — Filmdaten Originaltitel Meet Nero Wolfe Produktionsland USA …   Deutsch Wikipedia

  • Rex Stout — Rex Todhunter Stout (* 1. Dezember 1886 in Noblesville, Indiana; † 27. Oktober 1975 in Danbury, Connecticut) war ein US amerikanischer Schriftsteller. Er wurde bekannt durch seine Kriminalromane um den übergewichtigen Privatdetektiv Nero Wolfe.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gotham City (Comics) — Gotham City ist eine fiktive Großstadt im DC Universum, dem Schauplatz der von dem US amerikanischen Verlag DC Comics produzierten Comicserien. Die Stadt, die erstmals in dem Comic Heft Detective Comics #48 aus dem Jahr 1941 namentlich erwähnt… …   Deutsch Wikipedia

  • Premio Eisner — Anexo:Premio Eisner Saltar a navegación, búsqueda Los Premios de la Industria Cómic Will Eisner (inglés: Will Eisner Comic Industry Award) es un reconocido premio de la industria cómic por el logro creativo en dicho campo en Estados Unidos. Su… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”