Archipelagus

Ein Archipel (m.), [arçi'pe:l], (lat. Archipelagus; erst später in der italienischen Form Arc(h)ipelago gebraucht) bezeichnet eine inselreiche Meergegend. Der Begriff gilt heute vielfach als Synonym für „Inselgruppe“, also eine Ansammlung von relativ nahe gelegenen Inseln.

Das Wort Archipel ist auf den griechischen Begriff αρχι- (archi- = „Haupt-“) und πέλαγος (pelagos = „Meer“) zurückzuführen und bezeichnete ursprünglich allein die inselreiche Gegend in der Ägäis. Erst seit Beginn des 13. Jahrhunderts werden Meeresregionen mit größeren Inselansammlungen – außerhalb der griechischen Ägäis – ebenfalls als Archipel bezeichnet.

Im Unterschied zur Inselgruppe bezeichnet Archipel – zumindest im engeren Sinne – nicht allein die zusammen liegenden Inseln, sondern auch das zwischen den Inseln und Inselgruppen liegende Meeresgebiet.

Der Begriff wird im heutigen Sprachgebrauch zwar wenig genutzt, doch beschreibt er nach wie vor ein geographisches Gebilde. So ist etwa dem Anhang zum Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen (UNCLOS) von 1982 zu entnehmen: „(...) ‚Archipel‘ (bedeutet) eine Gruppe von Inseln einschließlich Teilen von Inseln, dazwischenliegende Gewässer und andere natürliche Gebilde, die so eng miteinander in Beziehung stehen, daß diese Inseln, Gewässer und anderen natürlichen Gebilde eine wirkliche geographische, wirtschaftliche und politische Einheit bilden (...)“. [1]

Siehe auch

  • Portal
     Portal: Inseln – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Inseln

Einzelnachweise

  1. UNCLOS, Anhang, Artikel 46 b, S. 12

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archipelagus — Archipelagus. So nennt man im Allgemeinen jede Inselgruppe, wie z. B. der indische Archipel, der australische Archipel etc. Den Namen ohne Beisatz führen zwei Inselgruppen, welche zwischen Griechenland und Kleinasien liegen: die Sporaden und die… …   Damen Conversations Lexikon

  • Archipelăgus — (verkürzt Archipēl, v. gr., würde ein Erzmeer heißen, nach gewöhnlicher Annahme aus Aegaeum pelagus, dem griechischen Namen des A. 2), verderbt), 1) eine mit vielen Inseln angefüllte Meergegend, so der Mulgrave A., Mendana. A. etc., bes. 2) der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Archipelăgus — (abgekürzt Archipel, zuerst im 13. Jahrh. in der italienischen, aus dem griechischen Aegaeon pelagos entstandenen Form Arcipelage gebraucht), eine inselreiche Meergegend oder die zahlreichen Inselgruppen selbst, die bald losgetrennte Teile… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ARCHIPELAGUS — I. ARCHIPELAGUS pars Maris mediterranei inter Graeciam et Asiam minorem. Sic in specie dicitur, vulgo Archipelago: olim Mare Aegeum, inter Insulas Graeciae, Thraciae et Asiae minoris adlabitur. Hic Christiani, ductu Iohannis Austrii, Turcicam… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • ARCHIPELAGUS Chilvensis — in America meridionali prope oram Australem regni Chiles. Quibusdam Archipelagus Ancudianus. Vide Chilva …   Hofmann J. Lexicon universale

  • ARCHIPELAGUS Maldivarum — pars Oceani Indici circa Insul. Maldivas, in Asia, versus oram Malabaricam, ubi infinitae Insulae. Vide Maldivae. Olim Hippadis mare: Sic Mexicanus, vide sinus Mexicanus. Sic Noci Belgii Archipelagus, pars Oceani Borealis, insulis plurimis… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • ARCHIPELAGUS S. Lazari — pars Oceani Orientalis ob plurimas sparsas Insulas sic dicta; versus Latronum Insul. Veniunt nempe hôc nomine Insulae, a sinu Bengalensi, usque ad Moluccas et Philippinas, omnes uberrimô aromatum proventu eoque commerciis Europaeorum percelebres …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Ostindischer Archipelagus — Ostindischer Archipelagus, 1) die im Bengalischen Meerbusen gelegenen, zu Vorder u. Hinterindien gehörigen Inseln, also Ceylon, die Lakediven u. Malediven, die Andamanen, Nikobaren, die Mergui u. die Prinz Wales Inseln; 2) so v.w. Indischer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ost-Archipelăgus — Ost Archipelăgus, so v.w. Indischer Archipelagus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Östlicher Archipelagus — Östlicher Archipelagus, so v.w. Indischer Archipelagus …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”