Archippos (Archon)

Archippos (griechisch Ἄρχιππος, Führer der Reiterei) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Akastos. Er wurde nach dem Tod seines Vaters Archon von Athen.

Nach Archippos wurde sein Sohn Thersippos zum Archon gewählt.


Vorgänger Amt Nachfolger
Akastos Herrscher von Attika
1012/1 - 993/2 v. Chr.
(fiktive Chronologie)
Thersippos

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archippos — (altgriechisch Ἄρχιππος = Führer der Reiterei, lateinisch Archippus) war ein männlicher Name im antiken Griechenland. Bekannte Namensträger sind: Archippos (Archon), Sohn des Akastos, Archon von Athen Archippos (Dichter), Dichter der Alten… …   Deutsch Wikipedia

  • Archon (Athen) — Archon (griechisch ἄρχων, „Herrschender“) war im antiken Athen die Bezeichnung für einen hohen Beamten. Das Amt ist auch in anderen griechischen Städten, oder Städten mit griechischer Verwaltung (beispielsweise unter den Parthern) belegt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Akastos (Archon) — Akastos, der Sohn des Medon, wurde (nach der noch sehr mythologisch geprägten Überlieferung) nach dem Tod seines Vaters Archon von Athen. Zu seiner Regierungszeit soll es eine Auswanderungswelle nach Ionien gegeben haben. Nach Junianus Justinus… …   Deutsch Wikipedia

  • Attische Vasenmalerei — Protogeometrische Bauchhenkelamphore, um 950/900 v. Chr., gefunden wohl in Athen, heute im British Museum, London …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzfigurige Vasenmalerei — Herakles und Geryoneus auf einer attisch schwarzfigurigen Amphora mit großzügigem Deckfarbenauftrag; um 540 v. Chr.; heute in den Staatlichen Antikensammlungen, München …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”