Architectural Desktop
Autodesk, Inc.
Logo von Autodesk
Unternehmensform Corporation
ISIN US0527691069
Gründung 1982 in Mill Valley, Kalifornien, USA
Unternehmenssitz San Rafael, Kalifornien, USA
Unternehmensleitung

John Walker, Gründer
Carl Bass, CEO und Präsident

Mitarbeiter > 7.000 (2008)
Umsatz $ 2,17 Milliarden USD (FY2008)
Branche Softwarehersteller
Produkte

CAD- und Animations - Software

Website

www.autodesk.com
www.autodesk.de

Autodesk [ˈɑːtoʊˌdɛsk] ist das weltgrößte Software-Unternehmen für digitales 2D- und 3D-Design. Autodesk stellt Software für Computer Aided Design und Computeranimation in folgenden Bereichen her: Architektur, Gebäudetechnik und Hoch- und Tiefbau, Automotive und Transportwesen, Mechanik und Maschinenbau, Medien und Unterhaltung sowie Versorgung und Telekommunikation. Kunden nutzen Autodesk-Technologie zur Erstellung digitaler Modelle und Abläufe für die Visualisierung, Simulation und Analyse ihrer Projekte. So können sie ihre Ideen und Konzepte unter realistischen Bedingungen testen und optimieren, bevor sie Wirklichkeit werden.

Autodesk wurde am 26. April 1982 von John Walker in Sausalito, Kalifornien gegründet und ist in der amerikanischen Börse NASDAQ notiert. Anfang der 80er Jahre waren Grafikprogramme nur auf leistungsfähigen, aber teuren UNIX-Workstations verfügbar. Autodesk unterstützte von Anfang an den damals mit nur 4,77 MHz noch schwachen IBM-PC. Es wurden zwar auch UNIX-Derivate unterstützt, aber der Hauptfokus wurde auf den PC mit DOS als Betriebssystem gelegt. Dafür wurde Autodesk in der CAD-Branche in den ersten Jahren belächelt. 1986 gab John Walker den Vorsitz an Al Green ab, blieb aber im Aufsichtsrat. Die erste europäische Niederlassung und Softwareentwicklung wurde im schweizer Kanton Neuenburg im Mai 1991 gegründet. Ebenfalls 1991 wurde die deutsche Niederlassung in München gegründet.

Am 14. April 1992 wurde Carol Bartz als Vorstandsvorsitzende berufen. Unter ihrer Leitung wurde konsequent die Portierung und Fokussierung auf Windows vorangetrieben, und Autodesk entwickelte sich zum größten CAD-Softwarehersteller der Welt.

Am 16. Oktober 1992 wurde mit der Übernahme von Micro Engineering Solutions (MES), Michigan, USA der Einstieg in die NURBS-Flächenmodellierung gemacht. Die Weiterentwicklung der ebenfalls mit MES erworbenen CAM-Technologie wurde eingestellt. Mit der Übernahme einer Maschinenbauapplikation für Autocad der GENIUS Software GmbH im bayrischen Amberg (nicht der Firma GENIUS) wurde der Bereich Maschinenbau ausgebaut.[1] Die bekanntesten Produkte von Autodesk sind die CAD-Anwendung AutoCAD, das parametrische 3D-Konstruktionssystem Autodesk Inventor und das von Kinetix bzw. Discreet übernommene 3ds Max, eine 3D-Grafik- und Animationssoftware. Autodesk hat Firmen wie Discreet (professionelle Video-/Filmbearbeitungsoftware) und Alias (3D-Software) übernommen und vertreibt seitdem deren Software, unter anderem Combustion und Maya im Bereich Modelling, Animation und Film als Autodesk-Produkte. Weitere aktuelle Akquisitionen sind NavisWorks zur optimierten Erstellung von digitalen Prototypen im Hoch-, Tief- und Anlagenbau, 3D Geo GmbH für die Erstellung von 3D-Stadtmodell-Lösungen und Moldflow für die Simulation von Kunststoff-Spritzguss-Vorgängen im Digital Prototyping.

In der Architektur, Gebäudetechnik und im Ingenieurbau sorgt die innovative Revit-Plattform für Building Information Modeling (BIM) für eine neue, revolutionäre Herangehensweise an die Aufgabenstellungen dieses Marktbereichs, indem Revit höhere Produktivität, Datensicherheit und eine Weiterverwendung digitaler Datenbestände über den gesamten Projektlebenszyklus hinweg bietet.

Grundlage des Erfolgs von Autodesk ist die Reinvestition eines großen Teils des Umsatzes in neue, innovative Technologie und Forschung sowie das große Netz von Vertriebs- und Entwicklungspartnern.

Autodesk hat folgende Niederlassungen in Deutschland: München, Köln, Ludwigsburg und Potsdam. In Österreich befindet sich Autodesk in Wels und in der Schweiz in Neuchâtel und Gümligen bei Bern.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kauf einer Maschinenbauapplikation für Autocad von der GENIUS Software GmbH

38.005555555556-122.530555555567Koordinaten: 38° 0′ 20″ N, 122° 31′ 50″ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autodesk Architectural Desktop — (abbreviated as ADT) is a version of Autodesk s flagship product, AutoCAD, with tools and functions specially suited to architectural work. The product line has was renamed to AutoCAD Architecture in 2008 …   Wikipedia

  • Academy of Architectural and Contemporary Themes — infobox School name = Academy of Architectural and Contemporary Themes established = 2004 type = Public high school principal = Ms.Brancato enrollment = 90 faculty = 7 ratio = mascot = Lasercats conference = Hudson County Interscholastic Athletic …   Wikipedia

  • North Fort Myers High School — For schools of a similar name, see North High School (disambiguation). North Fort Myers High School Location 5000 Orange Grove Blvd North Fort Myers, Florida United States …   Wikipedia

  • AutoCAD — 2012 Developer(s) Autodesk Initial release December 1982 Stable release …   Wikipedia

  • AutoCAD — Mechanical 2D Zeichnung AutoCAD [ɑːtoʊˈkæd] ist Teil der CAD Produktpalette von Autodesk. Die aktuelle Version AutoCAD 2012 wurde im März 2011 vorgestellt. Die Autodesk Produktpalette ist mit mehr als 3 Mio. verkauften Lizenzen weltweit die… …   Deutsch Wikipedia

  • Auto CAD — AutoCAD Mechanical 2D Zeichnung AutoCAD Mechanical Desktop 3D Zusammenbau …   Deutsch Wikipedia

  • Autocad — Mechanical 2D Zeichnung AutoCAD Mechanical Desktop 3D Zusammenbau …   Deutsch Wikipedia

  • AutoCAD — Saltar a navegación, búsqueda AutoCAD Desarrollador Autodesk http://www.autodesk.es/autocad Información general …   Wikipedia Español

  • AutoCAD Architecture — (abbreviated as ACA) is a version of Autodesk s flagship product, AutoCAD, with tools and functions specially suited to architectural work. The product line has was renamed from Autodesk Architectural Desktop in 2008.software stub …   Wikipedia

  • Система автоматизированного проектирования — Система автоматизированного проектирования  автоматизированная система, реализующая информационную технологию выполнения функций проектирования[1], представляет собой организационно техническую систему, предназначенную для автоматизации… …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”