Architektur im Verbund
Donaukraftwerk Freudenau der Verbund-AHP, Blick Richtung Krafthaus-Seite

Architektur im Verbund ist ein in den Jahren 2006 bis 2007 durchgeführtes Forschungsprojekt des Instituts für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege der Technischen Universität Wien. Als Auftragsprojekt der Verbundgesellschaft anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens hatte das Projekt zum Ziel, die Anlagen der Verbundgesellschaft zu inventarisieren und nach bauhistorischen, architektonischen und technischen Kriterien zu analysieren. Es stellt die erste große wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Kraftwerksarchitektur in Österreich dar.

Die Ergebnisse dieser Forschungen wurden im Rahmen eines Forschungsforums am 19. November 2007 von den Autoren Gerhard A. Stadler, Manfred Wehdorn und Valentin E. Wille in der Wiener Börse präsentiert und liegen in Form einer 440 Seiten starken Publikation vor.

Literatur

  • Gerhard A. Stadler, Manfred Wehdorn, Monika Keplinger, Valentin E. Wille: Architektur im Verbund, Springer Verlag, Wien 2007

siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verbund AG — Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN AT0000746409 Gründung 1947 …   Deutsch Wikipedia

  • VERBUND-Austrian Hydro Power AG — Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Verbund (Unternehmen) — Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Verbund-Sicherheitsglas — zerstörtes Verbund Sicherheitsglas einer Telefonzelle (oben eine noch intakte VSG Scheibe) Verbund Sicherheitsglas (VSG) verdankt seine Sicherheitseigenschaften einer reißfesten und zähelastischen Folie zwischen den Glasscheiben. Mittels einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Höhenberg im Tal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kempten im Allgäu — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sammlung Verbund — Die Sammlung Verbund wurde 2004 von Verbund, Österreichs größtem Stromunternehmen, ins Leben gerufen. Die Firmensammlung ist auf zeitgenössische internationale Kunst von 1970 bis heute ausgerichtet. Die Auswahl der Werke erfolgt durch ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Austrian Hydro Power — Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Austrian Hydro Power AG — Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Verbundgesellschaft — Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”