Architekturpreis der Stadt Nürnberg

Die Stadt Nürnberg vergibt in unregelmäßigen Zeiträumen Preise und Anerkennungen für besondere Verdienste und Leistungen auf dem Gebiet der Architektur. Er wurde bisher 1987, 1993, 2004 und 2007 verliehen.

Architekturpreis der Stadt Nürnberg 2004

Preise:

Anerkennungen (nachdem der letzte Architekturpreis 1994 stattfand, gab es darüber hinaus auch Anerkennungen):

  • Kopfbau am Künstlerhaus, Königsstraße 93 (Architekt: Grabow + Hofmann)
  • Bürogebäude, Bucher Straße 103 (Architekt: Matthias Loebermann)
  • Wohnhaus R., Sommeracher Straße 5 (Architekt: Matthias Loebermann)
  • Wohnhaus im Knoblauchsland, Obere Dorfstraße 14 b (Architekt: Niederwöhrmeier + Kief)
  • Frauenfreundliches Wohnen, Striegauer Straße 47 (Architekt: Fritsch + Knodt & Klug)
  • Montessori Zentrum Nbg, Dr.-Carlo-Schmid-Str. 128-130 (Architekt: Feiertag + Krauss Architekten)
  • Cinecitta IMAX, Gewerbemuseumsplatz 3 (Architekt: Detlev Schneider)
  • DATEV-Service-Center, Virnsberger Straße (Architekt: Schulitz und Partner)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Architekturpreise — Es gibt eine Vielzahl von Architekturpreisen und Auszeichnungen, die an Architekten und Architekturbüros für bestimmte Bauwerke oder ihr Lebenswerk verliehen werden. Auslober sind Stiftungen, Kulturinstitutionen, Architektenverbände,… …   Deutsch Wikipedia

  • Arno Brandlhuber — (* 15. Mai 1964 in Wasserlos[1]) ist ein in Berlin ansässiger deutscher Architekt und Hochschullehrer. Nach dem Studium der Architektur an der Technischen Hochschule Darmstadt und der Accademia del Arte in Florenz[2] trat Brandlhuber zunächst in… …   Deutsch Wikipedia

  • Sep Ruf — Von Sep Ruf entworfene Wohnanlage in der Hirschelgasse, Nürnberg Eingangsüber …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Riemerschmid — (* 20. Juni 1868 in München; † 13. April 1957 ebenda) war bildnerischer Entwerfer, Kunstprofessor, Architekt und ein bedeutender Künstler des Jugendstils in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Freiburg (Breisgau) Hauptbahnhof — Freiburg (Breisgau) Hbf Blick von der Stadtbahnbrücke auf die Gleise und den heutigen Bahnhofskomplex Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Freiherr von Branca — (* 11. Januar 1919 in München) ist ein deutscher Architekt. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Architekturverständnis 3 Werke 4 Preise und Ehrungen …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Branca — Alexander Raimund Freiherr von Branca (* 11. Januar 1919 in Schwabing, München; † 21. März 2011 in Miesbach)[1] war ein deutscher Architekt und Künstler. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Flughafen Stuttgart — Flughafen Stuttgart …   Deutsch Wikipedia

  • Volker Staab — (* 1957 in Heidelberg) ist ein deutscher Architekt. Er ist Inhaber des Architekturbüros Volker Staab Architekten mit Sitz in Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstpreise — Kunstpreise,   im weiteren Sinn Preise für alle Gattungen der Kunst (v. a. Musik, darstellende Künste, bildende Kunst, Literatur, Film, Medien, Fotografie, Design, Kunsthandwerk); im engeren Sinn Preise für bildende Kunst, meist einschließlich… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”