Architekturtransparenz

Architekturtransparenz ist ein Begriff, der im Rahmen von Betriebssystemen verwendet wird. Ein architekturtransparentes Betriebssystem integriert Programme verschiedener Systemarchitekturen derartig, dass sie auf der eigentlichen Systemplattform arbeiten können, ohne einen Unterschied zu ihrer herkömmlichen Plattform merken zu können. Das Betriebssystem muss dabei so konzipiert sein, dass es durchaus theoretisch mehrere solcher Architekturen integrieren kann.

Das Wine-Projekt versucht dies mit einer Win32-Umgebung zu erreichen, die sich vom Verhalten in die gängige Umgebung des Systems einpasst. Einen allgemeinen Ansatz versuchte das HydrixOS-Projekt zu bieten, das sich aber auf Systeme mit gängigen Hardwareeigenschaften (z. B. ein Byte muss bei jeder Plattform 8-Bit breit sein etc.) beschränkt.

Architekturtransparenz sollte nicht mit einer virtuellen Maschine verwechselt werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Virtual Machine — virtuelle Maschine in VirtualBox Eine virtuelle Maschine, kurz VM, ist ein virtueller Computer. Auf einem realen Computer können gleichzeitig mehrere virtuelle Maschinen betrieben werden. Virtuelle Maschinen werden als Betriebssystem ausgeführt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Virtual Machine Monitor — virtuelle Maschine in VirtualBox Eine virtuelle Maschine, kurz VM, ist ein virtueller Computer. Auf einem realen Computer können gleichzeitig mehrere virtuelle Maschinen betrieben werden. Virtuelle Maschinen werden als Betriebssystem ausgeführt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Virtuelle Maschine — in VirtualBox Eine virtuelle Maschine, kurz VM, ist ein virtueller Computer. Eine solche Maschine besteht nicht aus Hardware, sondern aus Software. Auf einem physischen Computer können gleichzeitig mehrere virtuelle Maschinen betrieben werden.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”