Archiv für Geschichte des deutschen Buchwesens

Das Archiv für Geschichte des Buchwesens ist eine von der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels herausgegebene wissenschaftliche Zeitschrift. Sie wurde seit 1956 von der Buchhändler-Vereinigung verlegt. Ab dem Jahr 2002 erschien sie bei dem Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels (MVB). Seit dem 58. Band erscheint die Zeitschrift im K. G. Saur Verlag.

In der Zeitschrift werden Beiträge zu historischen Themen aus allen Bereichen des Buchwesens publiziert. Vorläufer der heutigen Zeitschrift ist das von 1878 bis 1898 erschienene „Archiv für Geschichte des Deutschen Buchhandels“.

Literatur

  • Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels 1825-2000. Ein geschichtlicher Aufriss. Hrsg. im Auftrage der Historischen Kommission von Stephan Füssel, Georg Jäger und Hermann Staug in Verbindung mit Monika Estermann. Buchhändler-Vereinigung, Frankfurt am Main 2000.

ISSN: 0066-6327


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archiv für Geschichte des Buchwesens — Beschreibung Buchwissenschaftliche Fachzeitschrift Fachgebiet Buch und Bibliothekswesen, Information und Dokumentation; Geschichte; Literaturwissenschaft Sprache …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Zeitung — Erste Ausgabe der Aviso, Relation oder Zeitung vom 15. Januar 1609 Die Geschichte der Zeitung als regelmäßig erscheinendes Medium ist eng mit der Frühen Neuzeit verwoben. Ihren Höhepunkt erlebte sie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Bibliothek — Stiftsbibliothek Admont, vollendet 1776 Die Bibliothekgeschichte beschreibt die historische Entwicklung der Bibliothek. [1] Inhaltsverzeichnis 1 Antike Bibliotheken …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Zensur — Die Geschichte der Zensur reicht von der Antike bis in die Gegenwart. Inhaltsverzeichnis 1 Römische Antike 2 Kirche (Mittelalter/Neuzeit) 3 Neuzeitliche Nationalstaaten 3.1 Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels — Die MVB Marketing und Verlagsservice des Buchhandels GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Tochterunternehmen des Gesamtverbandes Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Sie arbeitet unter dem Dach der Börsenverein Beteiligungsgesellschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Buchhändler-Vereinigung — Die MVB Marketing und Verlagsservice des Buchhandels GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Tochterunternehmen des Gesamtverbandes Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Sie arbeitet unter dem Dach der Börsenverein Beteiligungsgesellschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Heinrich Zedler — Das von Zedler verlegte Universal Lexicon gilt heute als die bedeutendste deutschsprachige Enzyklopädie des 18. Jahrhunderts. Zedlers Name ist so eng mit dem Lexikon verbunden, dass das Werk heute zumeist kurz als „der Zedler“ bezeichnet wird.… …   Deutsch Wikipedia

  • Buchhandel im 18. Jahrhundert — Der Buchhandel im 18. Jahrhundert stellt eine wegweisende Periode im deutschsprachigen Buchhandel dar, da durch etliche Marktveränderung und Buchmarktspezifische Reformen der Buchhandel sein heutiges Gesicht erhielt. Neben den beiden großen… …   Deutsch Wikipedia

  • Digitale Bibliothek (Produkt) — Die Digitale Bibliothek ist eine Reihe digitaler Texteditionen, die zwischen 1997 und 2007 im Verlag Directmedia Publishing in Form von CD und DVD ROMs erschien. Beispielansicht der Bibliotheksverwaltung mit einigen installierten Bänden unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Messkatalog — Titelseite des zu Ostern 1711 erschienenen Messkatalogs Messkatalog ist ein abkürzender und generalisierender Begriff für verschiedene periodisch erschienenene bibliographische Verzeichnisse, die zwischen 1564 und 1860 zu den Buchmessen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”