Archiver

Ein Archivierungs- oder Packprogramm (kurz Packer, engl. kurz Archiver) fasst eine oder mehrere andere Dateien zu einer Archivdatei zusammen bzw. extrahiert sie wieder daraus. Im einfachsten Falle werden dabei die Dateidaten einfach hintereinandergehängt und zusätzlich noch die Namen, Längen (und eventuell die Reihenfolge) der einzelnen Dateien in der Archivdatei festgehalten. Meist können jedoch noch weitere Metainformationen mitgespeichert werden, wie z. B. Erstellungsdaten und Zugriffsrechte.

Sie dienten früher oft zum Archivieren Datensicherung auf Magnetbänder (→ tar kommt von engl. tape archiver – „Bandarchivierer“). Heute werden sie oft in Zusammenhang mit Datenkompression genutzt.

Datenkompression

Oft werden Archivierungsfunktionalitäten mit Datenkompressionsfunktionalitäten kombiniert. Auch wenn die Archivierung im Vordergrund steht, wird oft zusätzlich noch Datenkompression eingesetzt. Daher wird der Begriff oft verwendet, wenn eigentlich ein Datenkompressionsprogramm gemeint ist. Auch reine Packprogramme wie tar werden häufig bei der Datenkompression genutzt, um für Datenkompressionsprogramme wie gzip oder bzip2, die nur einzelne Dateien behandeln, vorher mehrere Dateien zu einer zusammenzufassen (progressive Kompression).

Programmentwicklung

Sogenannte Archiver werden aber auch im Bereich der Programmentwicklung verwendet. Dort fasst ein Archiver viele Objektdateien in einem Archiv (auch Bibliothek genannt) zusammen. Anstelle der einzelnen Objektdateien muss dem Linker nur noch der Name des Archivs genannt werden, aus dem dieser sich dann die notwendigen Objektdateien heraussucht, um sie in die Zieldatei einzubinden.

Beispiel für Archiverprogramme im letzteren Sinne sind der ar65-Archiver des C-Compilers cc65 oder der unter Unix-Betriebssystemen verwendete Packer ar, der unter anderem mittlerweile hauptsächlich so verwendet wird.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • archiver — [ arʃive ] v. tr. <conjug. : 1> • 1876; h. 1559; de archives ♦ Classer (un document) dans les archives. Archiver des données, des images sur un support informatique. Les factures sont archivées dès qu elles sont réglées. ● archiver verbe… …   Encyclopédie Universelle

  • Archiver — Archives Pour les articles homonymes, voir Archive (homonymie). Le terme archives a trois acceptions. Il désigne : les documents qu on crée dans le cadre de son activité et qu on conserve pour pouvoir s y reporter un jour, notamment à des… …   Wikipédia en Français

  • archiver — noun One who, or that which, archives …   Wiktionary

  • archiver — (entrée créée par le supplément) (ar chi vé) v. a. Néologisme. Recueillir, classer dans des archives. •   À l époque où la Guienne échappa à la domination des Anglais, ceux ci emportèrent avec eux en Angleterre une foule de documents écrits qui… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • archiver — ● vt. ►PACK Placer des fichiers dans une archive, en général en leur faisant subir une compression …   Dictionnaire d'informatique francophone

  • archiver — vt. archivâ (Albanais.001, Villards Thônes), étramâ <ranger> (001) …   Dictionnaire Français-Savoyard

  • KGB Archiver — Infobox Software name = KGB Archiver caption = Screenshot of KGB Archiver 1.x collapsible = author = developer = Tomasz Pawlak released = March 2006 latest release version = 1.2.1.24 latest release date = November 1, 2006 latest preview version …   Wikipedia

  • File archiver — A file archiver is a computer program that combines a number of files together into one archive file, or a series of archive files, for easier transportation or storage. Many file archivers employ Archive formats that provide lossless data… …   Wikipedia

  • KGB Archiver — Captura de pantalla. Desarrollador Tomasz Pawlak http://kgbarchiver.net …   Wikipedia Español

  • KGB Archiver — Для термина «KGB» см. другие значения. KGB Archiver …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”