Mikrofonanordnung


Mikrofonanordnung

Eine Mikrofonanordnung oder ein Mikrofonsystem besteht im einfachsten Falle bei der Stereoaufnahme aus zwei Mikrofonen, die ein System bilden und deren erzeugte Pegeldifferenzen Δ L und Laufzeitdifferenzen Δ t für eine geforderte Abbildungsbreite auf der Stereo-Lautsprecherbasis sorgen.

Bekannt sind die Koinzidenzmikrofonanordnungen XY-Stereosystem und MS-Stereosystem, das AB-Stereoystem und Äquivalenz-Stereosysteme, wie ORTF-Stereosystem und NOS-Stereosystem. Diese Mikrofonanordnungen werden meistens als Hauptmikrofon eingesetzt, wobei eine Vorstellung vom Aufnahmebereich des jeweiligen Mikrofonsystems bestehen sollte.

Auch mehr als zwei Mikrofone können ein Mikrofonsystem bilden, wie zum Beispiel das Decca-Tree zeigt, das bei der Stereofonieaufnahme und der Raumklang-Aufnahme eingesetzt wird.

Im Kinobereich kommen außerdem spezielle 5.1-Raumklang-Mikrofonsysteme zum Einsatz.

In der akustischen Messtechnik arbeitet man mit Mikrofonarrays.

Literatur

  • Michael Dickreiter, Volker Dittel, Wolfgang Hoeg, Martin Wöhr, "Handbuch der Tonstudiotechnik", 7. völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Herausgegeben von der ARD.ZDF medienakademie, Nürnberg, 2008, 2 Bände, Verlag: K G Saur, München, ISBN 3-59811-765-5 oder ISBN 978-3-598-11765-7
  • Fritz Kühne: Mono-, Stereo- und Transistor-Mikrofone. 7. Auflage, Franzis Verlag , München, 1966

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Großmembranmikrofon — Unter Mikrofonierung versteht man Auswahl und Aufstellung von geeigneten Mikrofonen für eine aktuelle Situation. Unterschiedliche als Polardiagramme dargestellte Richtcharakteristiken und Frequenzgänge definieren die Klänge und die entsprechenden …   Deutsch Wikipedia

  • Mikrofonaufbau — Unter Mikrofonierung versteht man Auswahl und Aufstellung von geeigneten Mikrofonen für eine aktuelle Situation. Unterschiedliche als Polardiagramme dargestellte Richtcharakteristiken und Frequenzgänge definieren die Klänge und die entsprechenden …   Deutsch Wikipedia

  • Mikrofonaufstellung — Unter Mikrofonierung versteht man Auswahl und Aufstellung von geeigneten Mikrofonen für eine aktuelle Situation. Unterschiedliche als Polardiagramme dargestellte Richtcharakteristiken und Frequenzgänge definieren die Klänge und die entsprechenden …   Deutsch Wikipedia

  • Mikrophonaufbau — Unter Mikrofonierung versteht man Auswahl und Aufstellung von geeigneten Mikrofonen für eine aktuelle Situation. Unterschiedliche als Polardiagramme dargestellte Richtcharakteristiken und Frequenzgänge definieren die Klänge und die entsprechenden …   Deutsch Wikipedia

  • Mikrophonierung — Unter Mikrofonierung versteht man Auswahl und Aufstellung von geeigneten Mikrofonen für eine aktuelle Situation. Unterschiedliche als Polardiagramme dargestellte Richtcharakteristiken und Frequenzgänge definieren die Klänge und die entsprechenden …   Deutsch Wikipedia

  • Akustische Kamera — Beamforming ist eine Methode zur Ortung (als Positionsbestimmung) von Quellen in Wellenfeldern (z. B. Schallfeldern). Entsprechende Vorrichtungen werden auch akustische Kamera oder Mikrofonarray genannt. In der Akustik wird Beamforming meistens… …   Deutsch Wikipedia

  • Audio-Fachbegriffe — A 1/f Rauschen 1/r Gesetz 3:1 Regel Abbildungsbereich Abbildungsbreite A Bewertung Abfallzeit Abhörlautstärke Abhörraum Abhörverstärker Abklingkonstante Abklingzeit AB …   Deutsch Wikipedia

  • Aufnahmewinkel — Der Aufnahmebereich des Mikrofonsystems ist in der Stereoaufnahmetechnik derjenige Aufnahmewinkel (Gesamtwinkel) von der Mikrofonanordnung oder dem Mikrofonsystem aus gesehen in dem sich die Schallquellen befinden und der vollständig bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Beam Forming Network — Beamforming ist eine Methode zur Ortung (als Positionsbestimmung) von Quellen in Wellenfeldern (z. B. Schallfeldern). Entsprechende Vorrichtungen werden auch akustische Kamera oder Mikrofonarray genannt. In der Akustik wird Beamforming meistens… …   Deutsch Wikipedia

  • Beamformer — Beamforming ist eine Methode zur Ortung (als Positionsbestimmung) von Quellen in Wellenfeldern (z. B. Schallfeldern). Entsprechende Vorrichtungen werden auch akustische Kamera oder Mikrofonarray genannt. In der Akustik wird Beamforming meistens… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.