Archivwissenschaftler

Die Archivkunde ist die Lehre von allen in Registraturen entstandenen Unterlagen, also Schriftstücken und allen weiteren Datenträgern (Schrift-, Bild-, Tongut und elektronische Datenträger), die von historischem oder rechtlichem Wert ("archivwürdig") sind und in Archiven aufbewahrt werden.

Die Archivkunde wird zu den Historischen Hilfswissenschaften gezählt.

Ob man anstelle einer Archivkunde von einer Archivwissenschaft sprechen könne, ist in der Fachdiskussion umstritten.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutsches Reichsarchiv Potsdam — Das Reichsarchiv Potsdam auf dem Brauhausberg, 1929 Das Reichsarchiv in Potsdam diente von 1919 bis 1945 als zentrales Archiv für alle Akten des Deutschen Reiches. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Glauser — ist der Familienname folgender Personen: Alice Glauser (* 1954), Schweizer Politikerin Elisabeth Glauser (* 1943), Schweizer Opernsängerin Friedrich Glauser (1896–1938), Schweizer Schriftsteller Fritz Glauser (* 1932), Schweizer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Eg — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Potsdamer Reichsarchiv — Das Reichsarchiv Potsdam auf dem Brauhausberg, 1929 Das Reichsarchiv in Potsdam diente von 1919 bis 1945 als zentrales Archiv für alle Akten des Deutschen Reiches. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsarchiv — Das Reichsarchiv Potsdam auf dem Brauhausberg, 1929 Das Reichsarchiv in Potsdam diente von 1919 bis 1945 als zentrales Archiv für alle Akten des Deutschen Reiches …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsarchiv Potsdam — Das Reichsarchiv Potsdam auf dem Brauhausberg, 1929 Das Reichsarchiv in Potsdam diente von 1919 bis 1945 als zentrales Archiv für alle Akten des Deutschen Reiches. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Schmid (Archivar) — Gerhard Schmid (* 20. Juli 1928 in Greiz) ist ein deutscher Archivar und Archivwissenschaftler. Schmid studierte von 1947 bis 1951 an der Friedrich Schiller Universität in Jena Geschichte, Germanistik und Kirchengeschichte, u. a. bei Karl… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Pfister — (* 1952 in Fürstenfeldbruck) ist ein deutscher römisch katholischer Theologe, Kirchenhistoriker, Archivwissenschaftler, Autor und Publizist, Diakon, Archivdirektor und Leiter des Archivs des Erzbistums München und Freising, des Erzbischöflichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfister (Familienname) — Pfister ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Bei dem Namen handelt es sich um einen Berufsnamen. Typischerweise als Bezeichnung der Variante des Bäckerberufes Pfister in Süddeutschland und Österreich, findet sich dort mehrheitlich der… …   Deutsch Wikipedia

  • Theodore R. Schellenberg — (* 1903; † 1970) war ein US amerikanischer Archivwissenschaftler. Leben Schellenberg stammte aus Kansas, studierte dort Geschichte und trat Mitte der 1930er Jahre eine Stelle am neu eröffneten Nationalarchiv in Washington an, wo er unter anderem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”