Arctica (Kontinent)

Arctica ist in der Erdgeschichte ein hypothetischer Kontinent, der um 1,8 bis etwa 1,5 Milliarden Jahren, an der Grenze vom Paläoproterozoikum zum Mesoproterozoikum existiert haben könnte. Er bestand aus Teilen Nordamerikas und den zentralen Teilen Sibiriens.

Inhaltsverzeichnis

Namensgebung

Der Name Arctica wurde 1996 von John J. W. Rogers vorgeschlagen. Er wählte den Namen Arctica, weil sich zu einer wesentlich späteren Zeit der Arktische Ozean durch diesen hypothetischen Kontinent hindurch öffnete.

Bestandteile

Arctica beinhaltet die Kratone des Kanadischen Schilds, den Wyoming-Kraton und die zwei Kratone, die den Sibirischen Schild aufbauen, den Aldan-Kraton und den Anabar/Angara-Kraton. Allerdings ist die Anordnung bzw. die Position Sibirias relativ zum Kanadischen Schild sehr unsicher.

Arctica als erdgeschichtlicher Kontinent

Arctica entstand vor etwa 2,5 Milliarden Jahren oder auch vor 1,8 bis 1,5 Milliarden Jahren. Arctica könnte damit aus dem noch etwas älteren Kenorland durch Akkretion des Wyoming-Kratons und den zwei sibirischen Kratonen und den Rae- und Nain-Komplexen in Grönland entstanden sein. Um 1,8 Milliarden Jahre wurde Arctica und Baltica zu einem Kontinent verschmolzen, der den Namen Nena erhielt.

Quellen

Literatur

  • John J. W. Rogers: A history of continents in the past three billion years. Journal of Geology, 104: 91-107, Chicago, 1996 ISSN 0022-1376
  • John J.W. Rogers und M. Santosh: Supercontinents in Earth History. Gondwana Research, 6(3): 357-368, Osaka 2003 ISSN 1342-937X.

Weblinks

Englisch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arctica — ist die Bezeichnung für: einen möglichen Superkontinent im Archaikum, siehe Arctica (Kontinent) einen Asteroiden des Hauptgürtels, siehe (1031) Arctica eine Muschelgattung, siehe Islandmuschel (Arctica islandica) Di …   Deutsch Wikipedia

  • Nena (Kontinent) — Nena ist in der Erdgeschichte die Bezeichnung für einen hypothetischen, paläoproterozoischen/mesoproterozoischen Kontinent der vor 1750 bis 1265 Millionen Jahren existiert haben soll. Das Konzept dieses Kontinents wurde von späteren Autoren etwas …   Deutsch Wikipedia

  • Columbia (Kontinent) — Columbia ist in der Erdgeschichte der Name eines hypothetischen paläoproterozoischen Superkontinents, welcher vor 1800 bis etwa 1600 Millionen Jahren (etwa zeitgleich mit dem Statherium) bestanden haben soll. Er soll fast alle größeren… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantika — ist die plattentektonische Bezeichnung für einen hypothetischen, paläoproterozoischen Superkontinent der sich vor 2 Milliarden Jahren, möglicherweise aus Teilen Kenorlands formte. Nach 200 Millionen Jahren wurde er 1.800 mya Teil des großen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kenorland — ist in der Erdgeschichte ein hypothetischer Urkontinent, der vor etwa 2,5 Milliarden Jahre entstanden sein soll. Im Verlauf seiner Geschichte war er von zwei Orogenesen betroffen, blieb jedoch im Wesentlichen intakt. Er wurde später in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Полярные области — (дополнение к статье) (доп. к ст. Полярные страны сев. и южн. полушарий). 1) Европейский Ледовитый океан (моря Баренцево в широком смысле слова и Белое). Исследования последних лет (начиная с 1898 г.), и в особенности в 1898 1901 гг., сильно… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Aesche — Europäische Äsche Europäische Äsche Systematik Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei) …   Deutsch Wikipedia

  • Europäische Äsche — Systematik Kohorte: Euteleosteomorpha Unterkohorte …   Deutsch Wikipedia

  • Faroer — Føroyar Færøerne Färöer …   Deutsch Wikipedia

  • Färöer — Føroyar Færøerne Färöer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”