Arcus inguinalis
Menschliche Beckenhälfte von der Seite

Das Ligamentum inguinale (lat. für Leistenband); auch Vesalius-Band (nach dem flämischen Anatomen Andreas Vesalius) oder Fallopio-Band (nach dem italienischen Anatomen und Chirurgen Fallopius) genannt, ist eine bindegewebige Struktur am menschlichen Becken. Es verbindet den vorderen oberen Darmbeinstachel (Spina iliaca anterior superior) des Darmbeines (Os ilium) mit dem Tuberculum pubicum des Schambeines (Os pubis) und grenzt so den Raum für die Muskel- und Gefäßpforte (Lacuna musculorum und Lacuna vasorum) ab. Das Leistenband entspricht der Verstärkung der Aponeurose der Mm. obliquus externus abdominis, obliquus internus abdominis und transversus abdominis.

Durch eine Befestigung des Bandes an der Bauchhaut kommt die sogenannte Leistenfurche zustande, die die zentrale Struktur der auf Bauch und Oberschenkel übergreifenden Leistenbeuge (Inguinalgegend) darstellt.

Bei Haustieren wird die entsprechende Struktur als Arcus inguinalis (Leistenbogen) bezeichnet. Es verläuft von der Eminentia iliopubica zum Hüfthöcker (Tuber coxae) und wird aus den Aponeurosen der schiefen Bauchmuskeln und der Faszien dieses Bereichs gebildet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arcus inguinalis — kirkšninis lankas statusas T sritis gyvūnų anatomija, gyvūnų morfologija atitikmenys: lot. Arcus inguinalis; Ligamentum inguinale ryšiai: platesnis terminas – išorinis įstrižinis pilvo raumuo sinonimas – kirkšninis raištis …   Veterinarinės anatomijos, histologijos ir embriologijos terminai

  • arcus inguinalis — TA alternative for ligamentum inguinale …   Medical dictionary

  • arcus — SYN: arch. [L. a bow] a. adiposus SYN: a. senilis. a. alveolaris mandibulae [TA] SYN: alveolar arch of mandible. a. alveolaris maxillae [TA] SYN: alveolar arch of maxilla. a. anterior atlantis [TA] SYN: anterior arch of atlas. a. aortae SYN …   Medical dictionary

  • Anulus inguinalis superficialis — Als Leistenkanal (Canalis inguinalis) wird eine anatomische Struktur in der Bauchwand in der Leistengegend bei Säugetieren bezeichnet. Dabei stoßen Anteile der vorderen Bauchwand (s. u., Aufbau) so zusammen, dass sich ein länglicher Kanal bildet …   Deutsch Wikipedia

  • Canalis inguinalis — Als Leistenkanal (Canalis inguinalis) wird eine anatomische Struktur in der Bauchwand in der Leistengegend bei Säugetieren bezeichnet. Dabei stoßen Anteile der vorderen Bauchwand (s. u., Aufbau) so zusammen, dass sich ein länglicher Kanal bildet …   Deutsch Wikipedia

  • Hernia inguinalis — Klassifikation nach ICD 10 K40 Hernia Inguinalis …   Deutsch Wikipedia

  • Hernia scrotalis — Klassifikation nach ICD 10 K40 Hernia Inguinalis …   Deutsch Wikipedia

  • Hodenbruch — Klassifikation nach ICD 10 K40 Hernia Inguinalis …   Deutsch Wikipedia

  • Hodensackbruch — Klassifikation nach ICD 10 K40 Hernia Inguinalis …   Deutsch Wikipedia

  • Leistenbruch — Klassifikation nach ICD 10 K40 Hernia Inguinalis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”