Ardennergau

Der Ardennengau war ein fränkischer Gau im Gebiet des heutigen Dreiländerecks Belgien, Luxemburg und Deutschland.

Der Begriff „Ardennen“ taucht erstmals auf, als Julius Caesar in seinem Buch Bellum Gallicum den Gebirgszug zwischen Maas, Rhein und Mosel Arduenna silva nennt.

Etwa im 7. Jahrhundert teilten die Franken ihr Reich in Gaue ein. Der Ardennengau lag zwischen dem Eifelgau im Norden und dem Bidgau im Osten. Im 11. Jahrhundert verlieren die Gaue politisch an Bedeutung.

Orte im Ardennengau

Amel, Ammeldingen, Auw bei Prüm, Bleialf, Clerf, Consthum, Daleiden, Ettelbruck, Eschfeld, Folkendange, Lontzen, Malmédy, Manderfeld, Neuerburg, Niedersgegen, Oos, Prüm, Sankt Vith, Schönberg, Seiwerath, Walhorn, Weiswampach, Wiltz, Winterspelt

840 entstand die Grafschaft Ardennen. Diese Grafschaft endete um 1026.

Gaugrafen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stammliste der Wigeriche (Luxemburg) — Die Liste enthält die detaillierte Stammliste der Wigeriche. Gemeint sind damit die Herzöge von Ober und Niederlothringen, sowie die Seitenlinie der Grafen von Luxemburg. Für die Grafen und Fürsten von Salm siehe Stammliste des Hauses Salm.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhardiner — Die Matfriede sind eine der ältesten durchgängig bezeugten europäischen Adelsfamilien. Ihr Ursprung reicht zurück bis ins 8. Jahrhundert, die Namen, die der Dynastie beigegeben wurden, wechseln jedoch im Lauf der Zeit mehrfach. Die ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Matfride — Die Matfriede sind eine der ältesten durchgängig bezeugten europäischen Adelsfamilien. Ihr Ursprung reicht zurück bis ins 8. Jahrhundert, die Namen, die der Dynastie beigegeben wurden, wechseln jedoch im Lauf der Zeit mehrfach. Die ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste der Wigeriche — Die Liste enthält die detaillierte Stammliste der Wigeriche. Gemeint sind damit die Herzöge von Ober und Niederlothringen, sowie die Seitenlinie der Grafen von Luxemburg. Für die Grafen und Fürsten von Salm siehe Stammliste des Hauses Salm.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wigerich — Wigerich, auch Widericus, Windericus, Widiacus (* um 870; † vor 922) wird schon 899 als wichtiger Graf (comes venerabilis) genannt. Er hatte gräfliche Befugnis über die Stadt Trier, war 902 und 909 Graf im Bidgau und ab 915/916 Pfalzgraf von… …   Deutsch Wikipedia

  • Amalberga von Gent — (auch: Amalberga von Temse, Amalberga von Munsterbilzen, Amalberge und Amalia; † um 772) war eine heilige Nonne und Mystikerin. Sie weigerte sich, einen Königssohn Karl (Karl Martell, nach anderen Interpretationen Karl den Großen) zu heiraten und …   Deutsch Wikipedia

  • Ardennengau — Der Ardennengau war ein fränkischer Gau im Gebiet des heutigen Dreiländerecks Belgien, Luxemburg und Deutschland. Der Begriff „Ardennen“ taucht erstmals auf, als Julius Caesar in seinem Buch Bellum Gallicum den Gebirgszug zwischen Maas, Rhein und …   Deutsch Wikipedia

  • Esch-Sauer — Wappen Karte Basisdaten Distrikt …   Deutsch Wikipedia

  • Esch-sur-Sure — Wappen Karte Basisdaten Distrikt …   Deutsch Wikipedia

  • Esch-sur-Sûre — Staumauer des Lac de la Haute Sûre Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”