Ardey-Verlag
Sitz des Verlages in der Speicherstadt

Der Ardey-Verlag im westfälischen Münster ist ein Regionalverlag für Westfalen-Lippe.

Gegründet wurde er im April 1951 in Dortmund. Der Name bezieht sich auf das Ardeygebirge, ein beliebtes Ausflugsziel südlich von Dortmund. Der Verlag ist mittelbar eine GmbH des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) und damit Teil der Kulturförderung in Westfalen-Lippe.

Neben einem Buchprogramm zur westfälischen Kultur, Literatur und Geschichte sowie zum Archivwesen gibt der Ardey-Verlag die Zeitschrift Westfalenspiegel heraus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ardey — bezeichnet Ardeygebirge, Gebirge am Südostrand des Ruhrgebietes Ardey (Fröndenberg), Ortsteil der Stadt Fröndenberg/Ruhr im Kreis Unna in Nordrhein Westfalen einen Ortsteil der Stadt Witten im Ennepe Ruhr Kreis in Nordrhein Westfalen (in Witten… …   Deutsch Wikipedia

  • Josephs-Hospital Warendorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Warendorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ruhr (Fluss) — Dieser Artikel befasst sich mit dem Fluss Ruhr; zu weiteren gleichnamigen Bedeutungen siehe Ruhr (Begriffsklärung). Die Ruhr ist auch nicht zu verwechseln mit dem Fluss Rur in der Eifel. Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruhrtal — Dieser Artikel befasst sich mit dem Fluss Ruhr; zu weiteren gleichnamigen Bedeutungen siehe Ruhr (Begriffsklärung). Die Ruhr ist auch nicht zu verwechseln mit dem Fluss Rur in der Eifel. Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox… …   Deutsch Wikipedia

  • Coesfeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Grosche — (* 25. November 1955 in Anröchte, Kreis Soest) ist ein deutscher Kabarettist, Schauspieler, Autor und Filmemacher aus Paderborn. Inhal …   Deutsch Wikipedia

  • Gerd Puls — (* 5. Januar 1949 in Kamen) ist ein deutscher Schriftsteller, Maler und Grafiker. Er macht diverse Einzelausstellungen. Hauptberuflich ist er als Lehrer tätig. Bis zur Auflösung der Grundschule in der Mark leitete er diese. Jetzt ist er als… …   Deutsch Wikipedia

  • Kort Kamphues — (* 1530 in Winterswijk; † 9. Dezember 1578 in Bevergern), in anderer Schreibweise auch Kord (»Konrad«) oder Cord Kamphuis bzw. Kamphus, zuweilen mit Adelsprädikat von oder van Kamphus, war ein berüchtigter Coesfelder Stadtrichter, der der… …   Deutsch Wikipedia

  • Westfalenspiegel — Der Westfalenspiegel ist eine Kulturzeitschrift für Westfalen Lippe, die sechsmal im Jahr im Ardey Verlag (Münster) erscheint und seit Oktober 1951 herausgegeben wird. Der Westfalenspiegel ist eines der ältesten regionalen Kulturmagazine in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”