Ardicino della Porta

Ardicino della Porta (auch: Ardicino della Porta der Jüngere; * 1434 in Novara; † 4. September 1493 in Rom) war Bischof von Aléria, ernannter Administrator von Olmütz und Kardinal.

Ardicino war Bischof von Aléria auf Korsika. Nachdem 1484 sein Onkel Giovanni Battista Cibo zum Papst gewählt worden war, erhob er Ardicino della Porta am 4. März 1489 zum Kardinal und übertrug ihm die Titelkirche Santi Giovanni e Paolo in Rom.

Am 3. Juni 1489 ernannte der Papst Ardicino della Porta zum Administrator von Olmütz, obwohl der bisherige Administrator Johann Filipec noch im Amt war. Das Olmützer Domkapitel wurde nicht beteiligt. Der Papst berief sich auf sein Besetzungsrecht, nachdem er der von Johann Filipec erbetenen Resignation zugestimmt hatte. Bei dieser Ernennung ging es nur um die mit dem Amt verbundenen Pfründe. Ardicino della Porta betrat niemals das Gebiet des Bistums Olmütz. 1492 gab er das Amt auf.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ardicino della Porta — iuniore Biographie Naissance 1434 Novare  Piémont Décès 4 février 1493 Rome …   Wikipédia en Français

  • Ardicino della Porta (cardinal, 1426) — Ardicino della Porta seniore Biographie Naissance à Novare  Duché de Milan Décès 9 avril 1434 à …   Wikipédia en Français

  • Porta — bezeichnet bzw. ist: eine größere begehbare Öffnung in einem Bauwerk, siehe auch Tor (Architektur) in Wortzusammensetzungen einen Gebirgsdurchbruch oder Gebirgspass die umgangssprachliche Bezeichnung der Porta Westfalica (Durchbruchstal) die… …   Deutsch Wikipedia

  • Filipec — Johann Filipec (tschechisch: Jan Filipec z Prostějova; nach der Bischofsliste von Großwardein: Johannes IX. Filipecz de Prosznicz; * 1431 in Proßnitz; † 28. Juni 1509 in Ungarisch Hradisch) war Bischof von Großwardein und Administrator von Olmütz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Poo–Pos — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Cónclave 1492 — Saltar a navegación, búsqueda El cónclave en el cual se eligió a Alejandro VI como pontífice de la Iglesia Católica entre 1492 y 1503 estaba compuesto por veintisiete cardenales; dos de ellos eran cardenales “in petto”, o sea elegidos, pero no… …   Wikipedia Español

  • Cónclave de 1492 — Cónclave de 1484 Cónclave de 1503 (septiembre) …   Wikipedia Español

  • Konklave 1492 — Wappen des Kardinalkämmerers während der Sedisvakanz Papst Al …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Aleria — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Aleria (Korsika, heute Frankreich): 590: Severinus 591: Martin 596–598: Petrus 610: Hieronimus I. 639: Gugliemo I. 646: Bonosus 660: Ugolino 674: Angelo 687: Paul 708: Timoteo (Bischof von Ajaccio oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Olmütz — Inhaltsverzeichnis 1 Bischöfe von Mähren 2 Bischöfe von Olmütz 3 Erzbischöfe von Olmütz 4 Literatur 5 Fußnoten // …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”