Ardon (Fluss)
ArdonVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Nordossetien-Alanien, Russland
Flusssystem TerekVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Terek → Kaspisches MeerVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung bei Ardon
43.23888888888944.314916666667362

43° 14′ 20″ N, 44° 18′ 54″ O43.23888888888944.314916666667362
Mündungshöhe ca. 362 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-MÜNDUNG fehltVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 101 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 2.700 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Durchflossene Stauseen Saramag-Wasserkraftwerke (im Bau)
Kleinstädte Alagir, Ardon
Gemeinden Nischni UnalVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Ardon (russisch Ардон (река)/ Ardon (rека), ossetisch Æрыдон) ist ein 101 km langer linker Nebenfluss des Terek in der russischen Kaukasus-Republik Nordossetien-Alanien mit einem Einzugsgebiet von 2700 km².

Der Ardon entspringt direkt nördlich der Hauptwasserscheide des Kaukasus im Sewero-Ossetinski Sapowednik, dem Nordossetischen Naturschutzgebiet.

Das Tal des Ardon bildet eines der Haupttäler Nordossetiens, an seinen Ufern liegen der Ort Nischni Unal sowie die Städte Alagir und kurz vor seiner Mündung in den Terek die gleichnamige Stadt Ardon.

An seinem Oberlauf wird seit den 1970er Jahren an den Saramag-Wasserkraftwerken gebaut; nachdem die Bauarbeiten ab Mitte der 1980er Jahre für mehr als ein Jahrzehnt brachlangen, wurde diese Ende des letzten Jahrtausends wieder aufgenommen. Die Inbetriebnahme des ersten Kraftwerkes ist aktuell (2006) für das Jahr 2009 geplant.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ardon — Der Name Ardon steht für: eine Gemeinde im Kanton Wallis, Schweiz: Ardon VS eine Gemeinde im Département Jura, Frankreich: Ardon (Jura) eine Gemeinde im Département Loiret, Frankreich: Ardon (Loiret) einen Ort in Russland: Ardon (Nordossetien)… …   Deutsch Wikipedia

  • Ardon (Nordossetien) — Stadt Ardon Ардон Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis …   Deutsch Wikipedia

  • Lizerne (Fluss) — Lizerne Ausfluss der Lizerne aus dem Lac de DerborenceVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Date …   Deutsch Wikipedia

  • Lac de Derborance — Lac de Derborence von Südwesten aus gesehen Lac de Derborence mit Blick von Osten aus …   Deutsch Wikipedia

  • Nordossetien-Alanien — Subjekt der Russischen Föderation Republik Nordossetien–Alanien Республика Северная Осетия–Алания Республикæ Цæгат Ирыстон–Алани Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Montigny-sur-l'Ain — Montigny sur l’Ain DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Ailette — Der Canal de l’Oise à l’Aisne bei GunyVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Ardoux — Gewässerkennzahl FR: K44 030 Lage Frankreich, Region Centre Flusssystem …   Deutsch Wikipedia

  • Dsaudschikau — Stadt Wladikawkas Владикавказ Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Equevillon — Équevillon DEC …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”