Areacosinus Hyperbolicus

Areasinus Hyperbolicus (abgekürzt \operatorname{arsinh}, \operatorname{asinh}, \operatorname{arsh}; seltener auch \!\ \sinh^{-1}) und Areakosinus Hyperbolicus (abgekürzt \operatorname{arcosh}, \operatorname{arch}; seltener auch \!\ \cosh^{-1}) gehören zu den Areafunktionen und sind die Umkehrfunktionen von Sinus Hyperbolicus bzw. Kosinus Hyperbolicus.

Inhaltsverzeichnis

Definitionen

Die Funktionen lassen sich durch die folgende Formeln ausdrücken:
Areasinus Hyperbolicus:

 {\rm arsinh}(x) = \ln\left(x + \sqrt{x^2 + 1} \right)

Areakosinus Hyperbolicus:

 {\rm arcosh}(x) = \ln\left(x + \sqrt{x^2 - 1} \right)

Umrechnung


\operatorname{arsinh}(x) = \operatorname{sgn}(x) \cdot \operatorname{arcosh}\left(\sqrt{|x|^2 + 1} \right)


Für x > 1 gilt:


\operatorname{arcosh}(x) = \operatorname{arsinh}\left(\sqrt{|x|^2 - 1} \right)

Eigenschaften

Graph der Funktion arsinh(x)
Graph der Funktion arcosh(x) (rot) und Asymptote (blau)
  Areasinus Hyperbolicus Areakosinus Hyperbolicus
Definitionsbereich  - \infty < x < + \infty  1 \le x < + \infty
Wertebereich  - \infty < f(x) < + \infty  0 \le f(x) < + \infty
Periodizität keine keine
Monotonie streng monoton steigend streng monoton steigend
Symmetrien Punktsymmetrie zum Ursprung,
ungerade Funktion
keine
Asymptote  f(x)\to \pm \ln(2|x|) für  x \to \pm \infty  f(x)\to \ln(2x) für  x \to +\infty
Nullstellen x = 0 x = 1
Sprungstellen keine keine
Polstellen keine keine
Extrema keine Minimum bei x = 1
Wendepunkte x = 0 keine

Reihenentwicklungen

Wie bei allen trigonometrischen und hyperbolischen Funktionen gibt es auch Reihenentwicklungen. Dabei tritt die Doppelfakultät und die Verallgemeinerung des Binominalkoeffitienten auf.

Die Reihenentwicklungen lauten:

\begin{alignat}{2} 
{\rm arsinh}(x) &= x \sum_{k=0}^\infty \frac{(2k-1)!!(-x^2)^k}{(2k)!! (2k+1)} = x - \frac{1}{6} x^3 + \frac{3}{40} x^5 - \frac{15}{336} x^7 + \frac{105}{3456} x^9 - \dots & \text{ f}\ddot{\text{u}} \text{r }|x| < 1
\\
 &= \sum _{k=0}^{\infty } \frac{\left(\begin{array}{c} -\frac12 \\ k \end{array} \right) x^{2 k+1}}{2 k+1} = x - \frac{1}{6} x^3 + \frac{3}{40} x^5 - \frac{5}{112} x^7 + \frac{35}{1152} x^9 - \dots & {}
\\
 &= {\rm sgn}(x) \cdot \left[ \ln(2|x|) - \sum_{k=1}^\infty \frac{(2k-1)!!}{2k(2k)!!(-x^2)^k} \right] & \text{ f}\ddot{\text{u}} \text{r }|x| >1
\\
{\rm arcosh}(x) &= -\ln (x^{-1})+\ln 2-\sum_{n=1}^\infty \frac{(2n-1)!!}{2n\cdot (2n)!!}x^{-2n} & {}
\end{alignat}

Ableitungen

Die Ableitung des Areasinus Hyperbolicus lautet:

\frac{\mathrm{d}}{\mathrm{d}x}{\rm arsinh}(x)=\frac{1}{\sqrt{x^2+1}}.

Die Ableitung des Areakosinus Hyperbolicus lautet:

\frac{\mathrm{d}}{\mathrm{d}x}{\rm arcosh}(x)=\frac{1}{\sqrt{x^2-1}}.

Integrale

 \int \operatorname{arsinh}(x)\ \mathrm dx = x \cdot \operatorname{arsinh}(x) - \sqrt{x^2 + 1} + C
 \int \operatorname{arcosh}(x)\ \mathrm dx = x \cdot \operatorname{arcosh}(x) - \sqrt{x^2 - 1} + C

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Inverse Abbildung — Die Umkehrfunktion oder inverse Funktion einer bijektiven Funktion ist die Funktion, die jedem Element der Zielmenge sein eindeutig bestimmtes Urbildelement zuweist. (Bei bijektiven Funktionen hat die Urbildmenge jedes Elements genau ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Inverse Funktion — Die Umkehrfunktion oder inverse Funktion einer bijektiven Funktion ist die Funktion, die jedem Element der Zielmenge sein eindeutig bestimmtes Urbildelement zuweist. (Bei bijektiven Funktionen hat die Urbildmenge jedes Elements genau ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Umkehrabbildung — Die Umkehrfunktion oder inverse Funktion einer bijektiven Funktion ist die Funktion, die jedem Element der Zielmenge sein eindeutig bestimmtes Urbildelement zuweist. (Bei bijektiven Funktionen hat die Urbildmenge jedes Elements genau ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Umkehrfunktionen — Die Umkehrfunktion oder inverse Funktion einer bijektiven Funktion ist die Funktion, die jedem Element der Zielmenge sein eindeutig bestimmtes Urbildelement zuweist. (Bei bijektiven Funktionen hat die Urbildmenge jedes Elements genau ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis- und Hyperbelfunktionen — Sowohl die Kreisfunktionen (z. B. Sinus, Kosinus) als auch die Hyperbelfunktionen (Sinus Hyperbolicus, Kosinus Hyperbolicus, Tangens Hyperbolicus und Kotangens Hyperbolicus) sind mathematische Funktionen, die sowohl für alle reellen als auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Umkehrfunktion — Die Umkehrfunktion Die Umkehrfunktion oder inverse Funktion einer bijektiven Funktion ist die Funktion, die jedem Element der Zielmenge sein eindeutig bestimmtes Urbildelement zuweist. (Bei bijektiven Funktionen hat die Urbildmenge jedes Elements …   Deutsch Wikipedia

  • Areafunktionen — Areafunktionen,   die Umkehrfunktionen der Hyperbelfunktionen: Areasinus, Areacosinus, Areatangens und Areacotangens (hyperbolicus), Funktionszeichen: arsinh, arcosh, artanh und arcoth; z. B. gehört zu der Hyperbelfunktion y = sinh x die… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”