Missionare
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen weitere missionierende Religionen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Ein Missionar (aus dem Lateinischen für Gesandter) ist ein Angehöriger einer Religion, der, oft in einem fremden Land, seinen Glauben verbreiten will oder, im Auftrag einer Missionsgesellschaft, religiös motiviert soziale Arbeit leistet. Mit dem Begriff sind im europäisch geprägten Kulturkreis vor allem christliche Missionare gemeint, während die anderen missionierenden Religionen ihre eigenen Bezeichnungen für diese Personengruppe haben.

Inhaltsverzeichnis

Voraussetzungen

Um als Missionar in ein anderes Land zu gehen, bedarf es je nach Einsatzort und -bereich der Erfüllung gewisser Voraussetzungen:

  • Berufung
  • Bekehrung und Erfahrungen im Glaubens- und Gemeindeleben
  • stabile Gesundheit und körperliche Fitness
  • Bereitschaft, in einer anderen Kultur zu leben und sich entsprechend anzupassen
  • Sprachkenntnisse oder die Bereitschaft, sie zu erwerben
  • Fachkenntnisse
  • Bereitschaft, zur geduldigen Wiedereingliederung in das Heimatland nach längerem Auslandsaufenthalt

Ausbildung

Je nach Arbeitsauftrag durch die sendende Organisation haben Missionare unterschiedliche Ausbildungen. Der biblisch-theologische Teil ist im Regelfall ein beträchtlichter Teil davon. Außerdem haben wohl alle Missionare interkulturelle Zusatzqualifikationen, um ihr Einleben im Einsatzland einfacher zu gestalten.[1]

Christentum

Hauptartikel: Mission (Christentum)

Im Christentum haben Missionare und Missionarinnen eine wichtige Bedeutung. Der erste Missionar, der in der Bibel erwähnt wird, ist Jona (Siehe Bibelbuch Jona). Jona erhält den Auftrag von Gott ( JHWH oder Jawe ) den Menschen in Ninive zu predigen. Auch die ersten Apostel waren Missionare und verkündigten das Evangelium von Jesus Christus. Das Christentum ist bis heute eine missionierende Religion. Biblische Grundlage ist der sog. Missionsbefehl Jesu Christi nach dem Evangelium des Matthäus.

Eine Grundlage für eine Tätigkeit als Missionar besteht in einem religiösen Sendungsbewusstsein, das Missionare dazu motiviert, ihren Glauben auch anderen Personen und Völkern nahezubringen (Evangelisation). Eine andere Grundlage kann die Nächstenliebe und das Fehlen bestimmter Infrastruktur in finanziell armen Ländern sein. So senden manche Missionsgesellschaften beispielsweise Ärzte (Missionsärzte), Krankenpflegepersonal, Handwerker, Lehrer und Hochschullehrer (Agrarwirtschaft, Medizin, Theologie u. a. m.) aus. Oft arbeiten Partnerkirchen oder andere Partnerorganisationen aus finanziell reicheren und ärmeren Ländern zusammen. Die Missionswerke, die im Dachverband evangelischer Missionswerke "Evangelisches Missionswerk in Deutschland e.V." Mitglied sind, entsenden Personal nur auf ausdrückliche Anforderung ihrer Partnerkirchen in Übersee.

Missionare

Hier nur eine Auswahl - mehr in der Kategorie Missionar.

Katholische Missionare

Ansgar (Erzbischof); St. Arbogast; Winfried Bonifatius; Martin Dobritzhofer;Schwarzer Ewald; Weißer Ewald; Johann Flierl; Josef Freinademetz; Goar; Luis Lintner; Liudger; Mellitus; Suitbert; Justus von Canterbury; Patrick von Irland; Ethelbert von Kent; Columban von Luxeuil; Severin von Noricum; Virgilius von Salzburg; Willehad; Willibrord; Pierre Parisot

Evangelische Missionare

Zeugen Jehovas

Hauptartikel: Zeugen Jehovas

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

von 1943 bis 1992 sind mehr als 6500 Gilead Absolventen aus über 110 Ländern ausgebildet worden und in weit über 200 Ländern als Missionare eingestzt worden (Quelle jv-X 524 Wachtturm Gesellschaft) Die Ausbildung (bis zu 10 Monate)wird seit 1953 von den USA als vom Justizminister anerkannte Lehranstalt definiert aktuell wurde am 8. März 2008 die 124. Klasse mit 56 Studenten graduiert und in 16 Länder geschickt (W-X 15.8.08/30)

Zusätzlich gibt es seit 1987 eine weitere Schule mit ähnlichen Zielen in der bis 1992 bereits auch Absolventen in über 35 Länder gesandt wurden Zielsetzung ist jeweils der von Jesus erteilte Auftrag "Geht dahin hin und predigt die gute Botschaft - bis zum entferntesten teil der Erde" Matthäus 24:14, Apostelgechichte 1:8

Organisationen, Institutionen, Missionsgesellschaften

siehe Hauptartikel Missionsgesellschaft

Siehe auch

Fußnoten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Missionäre — (v. lat.), 1) Abgesandte überhaupt; 2) Abgesandte zur Verbreitung irgend einer Religion u. bes. der christlichen unter Nichtchristen, s. Mission …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Missionare und Missionarinnen auf Zeit — (kurz MaZ) werden junge Menschen genannt, die einen ein bis fünfjährigen Auslandseinsatz über einen deutschen Missionsorden unter dem Motto Mitleben, Mitbeten, Mitarbeiten absolvieren. Dieser Dienst wird in Deutschland oft von Jungen als Anderer… …   Deutsch Wikipedia

  • Missionare der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage — Das Bild Menschen der Kirche an der Wand des LDS Konferenzzentrums mit der Inschrift: Und dieses Evangelium soll jeder Nation, jedem Geschlecht, jeder Sprache und jedem Volk gepredigt werden. Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage… …   Deutsch Wikipedia

  • Missionare des hl. Franz von Sales — Die Missionare des hl. Franz von Sales (lat.: Missionarii S. Francisci Salesii de Annecio, Ordenskürzel: MSFS) sind eine Ordensgemeinschaft der katholischen Kirche. Sie wurden 1838 im französischen Annecy von Pierre Marie Mermier (1790–1862)… …   Deutsch Wikipedia

  • Missionare vom Hl. Johannes dem Täufer — Johannes der Täufer (Mosaik in der Hagia Sophia in Istanbul (12. Jh.)) Die Missionare vom Hl. Johannes dem Täufer ( lat.: Missionarii Sancti Ioannis, Ordenskürzel: MSJ) sind auch als „Johannes Missionare“ bekannt. Die klerikale …   Deutsch Wikipedia

  • Missionare vom Kostbaren Blut — Eine Kirche der Missionare in den Vereinigten Staaten: St. Augustine Catholic Church in Minster, Ohio Die Missionare vom Kostbaren Blut (lat.: Congregatio Missionariorum Pretiosissimi Sanguinis Domini Nostri Jesu Christi, Ordenskürzel: CPPS) sind …   Deutsch Wikipedia

  • Missionare von der Heiligen Familie — Die römisch katholische Männerkongregation der Missionare von der Heiligen Familie zählt circa 950 Mitglieder in 21 Ländern. Sie wurde 1895 von Jean Baptiste Berthier gegründet und erhielt 1911 die päpstliche Anerkennung. MSF ist das Ordenskürzel …   Deutsch Wikipedia

  • Missionare vom Königtum Christi — Die Missionare vom Königtum Christi (it.: Missionari della Regalità di Cristo) sind ein aus drei Zweigen bestehendes Säkularinstitut des dritten Franziskanerordens. Kirchenrechtlich handelt es sich auch um ein Institut des geweihten Lebens. Ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Missionare vom Heiligen Geist — Der Heilige Geist als Taube dargestellt Die Missionare vom Heiligen Geist (Latein: Missionarii a Spiritu Sancto, Spanisch: Misioneros del Espíritu Santo) sind eine männliche, katholische Ordensgemeinschaft. Laut den Regelungen des Kirchenrechts… …   Deutsch Wikipedia

  • Missionare Unserer lieben Frau von La Salette — La Salette bei Corps (Isère) Die Missionare Unserer lieben Frau von La Salette, Ordenskürzel: MS, auch Salettiner, ist ein römisch katholischer Männerorden. Die Ordensgemeinschaft wurde 1852 in dem Marienwallfahrtsort La Salette in den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”