Arendal
Wappen Karte
Wappen der Kommune Arendal
Arendal (Norwegen)
Arendal
Arendal
Basisdaten
Kommunennummer: 0906 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Aust-Agder
Koordinaten: 58° 29′ N, 8° 47′ O58.4822222222228.78251Koordinaten: 58° 29′ N, 8° 47′ O
Höhe: 1 moh.
Fläche: 272 km²
Einwohner:

42.162 (1. Jan. 2011)[1]

Bevölkerungsdichte: 155 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Torill Rolstad Larsen (Ap) (2007)
Lage in der Provinz Aust-Agder
Lage der Kommune in der Provinz Aust-Agder

Arendal?/i ist eine Stadt und Kommune in der norwegischen Fylke Aust-Agder rund 256 km südwestlich von Oslo an der Nordseeküste gelegen. Die Provinzhauptstadt hat 33.303[2] Einwohner und grenzt an Grimstad im Südwesten, Froland im Nordwesten und Tvedestrand im Nordosten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Arendal bekam 1523 ein Zollprivileg. Der Segelschiffsverkehr war zeitweise so hoch, dass man trockenen Fußes über die Schiffe vom Rathaus zur Insel Hisøy gehen konnte. Hauptexportgut waren Holz und Eisenerz. Im Jahr 1875 besaßen die etwa 4.000 Einwohner Arendals rund 350 Segelfrachtschiffe mit einer Gesamtcrew von ca. 4.000 Mann. Die heute die Fylker Vest-Agder und Aust-Agder umfassende Landschaft Agder besaß Ende der 1870er Jahre etwa zwei Prozent der Weltschiffs-Tonnage. Mit dem Siegeszug der Dampfschiffe gewannen Bergen, Oslo und Trondheim an größerer Bedeutung innerhalb der norwegischen Handelsflotte und der Anteil von in Arendal gehaltenen Schiffen reduzierte sich bis 1925 deutlich.[3] Heutzutage läuft durchschnittlich 1 Schiff am Tag den Hafen an. Im Jahre 2000 wurden 342.000 Tonnen umgeschlagen.

1796 erhielt Arendal ein eigenes Theater. 1832 wurde die erste Zeitung, „Den Vestlandske Tidende“, gegründet. Ebenfalls 1832 erhielt Arendal eine eigene Bibliothek und ein eigenes Museum mit Namen „Arendals Skoles offentlige Bibliothek og Museum“. Damit bekam Arendal nach Oslo, Trondheim und Bergen als vierte Stadt Norwegens ein öffentliches Museum. Daraus wurde später das Aust-Agder-Museum, das Aust-Agder-Archiv und die Arendal Bibliothek.

Im Jahre 2002 wurde Arendal an die globale virtuelle UN-Universität angeschlossen und bietet Masterstudiengänge an.

Partnerstädte

Personen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Statistics Norway – Berekna folkemengd 1. januar 2011 og berekna folketilvekst i 2010. Fylke og kommunar
  2. Statistics Norway – Berekna folkemengd 1. januar 2011 i tettsteder. Folkemengde og areal, etter kommune.
  3. Camilla Brautaset und Stig Tenold, „Globalisation and Norwegian shipping policy, 1850-2000“, Business History, Jg. 50 (2008), S. 565-582, hier: 567.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arendal — Saltar a navegación, búsqueda Arendal Escudo …   Wikipedia Español

  • Arendal — Blason d’Arendal Localisation d’Arendal dans l’Aust Agder …   Wikipédia en Français

  • Arendal — Arendal, Stadt im Amte Nedenäs des norwegischen Stifts Christiansand an der Nordsee, Eisen u. Holzhandel, Hafen, Schiffswerfte, Realschule; 2400 Ew. König Ludwig Philipp wohnte einige Zeit hier …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arendal — Arendal, Hafenstadt im norweg. Amt Nedenes, nahe dem Ausfluß des Nidelvs in eine Meeresbucht, der Insel Tromö gegenüber gelegen, mit (1900) 11,155 Einw. Die Stadt ist nach der Feuersbrunst von 1868 z. T. auf Felsen, z. T. längs den schönen Kais… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arendal — Arendāl, Hafenstadt an der Südostküste von Norwegen, Amt Nedenäs, an der Nidelv, mit Barbu (1900) 11.130 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arendal — Arendal, Stadt im südl. Norwegen, 3200 E.; guter Hafen, Schiffbau, lebhafter Verkehr, in der Nähe Eisenbergwerke …   Herders Conversations-Lexikon

  • Arendal — Infobox Kommune name = Arendal idnumber = 0906 county = Aust Agder landscape = Sørlandet capital = Arendal demonym = Arendalitt language = Bokmål munwebpage = www.arendal.kommune.no governor = Torill Rolstad Larsen (Ap) governor as of = 2003… …   Wikipedia

  • Arendal — Original name in latin Arendal Name in other language Arendal, Arendal kommune, Arendali vald, Arendalis, Arendals kommun, Gorad Arehndal, Kommun Arendal, XGD, a lun da er, alendal, arenadala, arendaru, arndal, Арендал, Горад Арэндал State code… …   Cities with a population over 1000 database

  • Arendal — ▪ Norway       town and port, southern Norway. Its excellent harbour is on Tromøy Sound, a protected sound sheltered by the offshore island of Tromøy. A port since the 14th century, Arendal had the largest fleet in Norway before the steamship era …   Universalium

  • Arendal — Venedig des Nordens (umgangssprachlich) * * * Arendal,   Stadt in Norwegen, an der Mündung des Nidelvs in das Skagerrak, 38 700 Einwohner; Verwaltungssitz der Provinz (Fylke) Aust Agder;   Wirtschaft …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”