Arenium-Ion

Als Areniumion bezeichnet man in der organischen Chemie das Auftreten einer reaktiven Zwischenstufe während der sogenannten elektrophilen aromatischen oder der nukleophilen Substitution. Ein Areniumion ist demnach eine geladene Form eines sogenannten Aryls. Als Aryl bezeichnet man ein einfach – oder mehrfachsubstiuierte Benzol, wobei als Substituenten Halogene wie Chlor, Brom oder Iod fungieren können. Auch organische Reste wie etwa Carboxygruppen oder andere funktionelle organochemische Gruppen können Wasserstoffe des Benzols substituieren. Besonders bekannte Aryle sind die nitrosubstituierten Aryle wie Anilin oder TNT (Trinitrotoluol). Die nachfolgende Abbildung zeigt den Reaktionsmechanismus einer elektrophilen aromatischen Substitution: Dabei bezeichnet man die 4 auftretenden Zwischenstufen unter 2b als Areniumionen.

Reaktionsmechanismus einer elektrophilen aromatischen Substitution

Areniumionen sind dadurch gekennzeichnet, dass der aromatische Charakter durch den Reaktionsmechanismus zeitweise verloren geht und eine geladene Spezies entsteht. Areniumionen können als Kationen identifiziert werden wie im obigen Schema oder sie können als Anionen auftreten, wie man sie häufig bei der nucleophilen aromatischen Substitution findet. Die Existenz dieser relativ instabilen Zwischenformen konnte experimentell durch die Isolierung eines roten Kaliumsalzes [2,4,6-(NO2)3-1-EtO-1-MeOC6H2] K+ röntgenstrukturanalytisch und spektroskopisch bestätigt werden. Areniumionen sind vor allem bei den aromatischen Substitutionsreaktionen (sowohl im nucleophilen als auch elektrophilen Reaktionsmodus) und beim sogenannten Arinmechanismus zu finden. Zuweilen werden Areniumionen auch als sogenannte Wheland-Komplexe oder auch Wheland-Zwischenstufen bezeichnet.

Literatur

  • Peter Sykes: Wie funktionieren organische Reaktionen? 2. Auflage, Wiley-VCH 2001. ISBN 3527303057

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arenium ion — An arenium ion in organic chemistry is the cyclohexadienyl cation that appears as a reactive intermediate in electrophilic aromatic substitution. [ Stable carbocations. CXVIII. General concept and structure of carbocations based on… …   Wikipedia

  • Arenium-Ion — A|re|ni|um Ion [↑ Aren u. ↑ ium (2)]: Gruppenname für Kationen, die durch Addition eines Kations (z. B. Proton) an ein aromatisches System entstehen, z. B. Benzenium Ion (C6H+7). Vgl. Arylium Ion …   Universal-Lexikon

  • arenium ion — noun Any cation formed by the addition of a proton or other cationic species to an arene …   Wiktionary

  • benzenium ion — noun Any arenium ion derived from benzene or its derivatives …   Wiktionary

  • Inorganic nonaqueous solvent — An inorganic nonaqueous solvent is a solvent other than water, that is not an organic compound. Common examples are liquid ammonia, liquid sulfur dioxide, sulfuryl chloride and sulfuryl chloride fluoride, phosphoryl chloride, dinitrogen tetroxide …   Wikipedia

  • Friedel–Crafts reaction — The Friedel–Crafts reactions are a set of reactions developed by Charles Friedel and James Crafts in 1877.[1] There are two main types of Friedel–Crafts reactions: alkylation reactions and acylation reactions. This reaction type is a form of… …   Wikipedia

  • Aromatische elektrophile Substitution — Unter der elektrophilen aromatischen Substitution abgekürzt als SEAr versteht man eine elektrophile Substitutionsreaktion an einer aromatischen Verbindung. Während bei Aliphaten Substitutionen häufig nukleophiler Natur sind, werden Aromaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektrophile aromatische Substitution — Unter der elektrophilen aromatischen Substitution – abgekürzt als SEAr – versteht man eine elektrophile Substitutionsreaktion an einer aromatischen Verbindung. Während bei Aliphaten Substitutionen häufig nukleophiler Natur sind, werden Aromaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweitsubstitution am Aromaten — Unter der elektrophilen aromatischen Substitution abgekürzt als SEAr versteht man eine elektrophile Substitutionsreaktion an einer aromatischen Verbindung. Während bei Aliphaten Substitutionen häufig nukleophiler Natur sind, werden Aromaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Electrophilic aromatic substitution — or EAS is an organic reaction in which an atom, usually hydrogen, appended to an aromatic system is replaced by an electrophile. The most important reactions of this type that take place are aromatic nitration, aromatic halogenation, aromatic… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”