Arensch
Arensch
Stadt Cuxhaven
Koordinaten: 53° 50′ N, 8° 35′ O53.8369444444448.5847222222222Koordinaten: 53° 50′ 13″ N, 8° 35′ 5″ O
Postleitzahl: 27476
Vorwahl: 04723

Arensch ist ein Ortsteil von Cuxhaven in Niedersachsen.

In der Nähe von Arensch wurden zwischen 1945 und 1964 diverse Raketenversuche durchgeführt. So starteten die A4-Raketen der Operation Backfire im Oktober 1945 von einer im Wernerwald zwischen Arensch und Sahlenburg errichteten Startstelle, von der noch einige Bunkerreste und eine Bodenmulde übrig geblieben sind. Von 1957 bis 1964 starteten die Hermann-Oberth-Gesellschaft und einige andere Experimentatoren in der Nähe des nordwestlich von Arensch gelegenen Bauhofs und im Wattenvorland zahlreiche Raketen mit Gipfelhöhen von bis zu 50 Kilometern. Weitere Raketenversuche, bei denen Gipfelhöhen von bis zu über 100 Kilometern erreicht wurden, führte die Berthold Seliger Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH in der Nähe von Berensch durch.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arensch — is a local part of Cuxhaven, a town in Lower Saxony, Germany. In the proximity of Arensch between 1945 and 1964 various rocket attempts were accomplished. Thus the A4 Raketen of the Operation Backfire started in October 1945 of one in the Werner… …   Wikipedia

  • Geschichte Cuxhavens — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rocket experiments in the area of Cuxhaven — Between 1933 and 1964 numerous rocket experiments were carried out in the area of Cuxhaven, Germany.1930s and 1940s*In April 1933 Gerhard Zucker launched a mail rocket, which was to fly from Duhnen to the island of Neuwerk, but which fell to… …   Wikipedia

  • Cuxhaven — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des heutigen Landkreises Cuxhaven — Die Geschichte des heutigen Landkreises Cuxhaven seit 1885: Inhaltsverzeichnis 1 Kaiserreich 2 Erster Weltkrieg 3 Weimarer Republik 4 Aufstieg des Nationalsozialismus 5 Ausbau der …   Deutsch Wikipedia

  • Landherrenschaften — Die Landherrenschaften verwalteten die zu Hamburg gehörenden Landgebiete. Die Freie und Hansestadt Hamburg gliederte sich in die Stadt Hamburg (1920: 135,7 km²) und das Landgebiet (1920: 279,6 km²), das aus den vier Landherrenschaften Bergedorf,… …   Deutsch Wikipedia

  • Raketenstarts in Cuxhaven — Zwischen 1933 und 1964 wurden im Großraum Cuxhaven zahlreiche Raketenstarts im Rahmen von verschiedenen Forschungsreihen durchgeführt. Das Startareal in Cuxhaven ist heute Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Operation Backfire (WWII) — A German V 2 rocket fired by the British during Operation Backfire, 1946. Operation Backfire was a military scientific operation during and after World War II, which was performed mainly by British staff. It was part of the Allies scramble to… …   Wikipedia

  • Boroughs and quarters of Hamburg — The city of Hamburg in Germany is made up of 7 boroughs (German: Bezirke , also known as districts or administrative districts ) and subdiveded into 105 quarters (German: Stadtteile ). Most of the quarters were former independent settlements. As… …   Wikipedia

  • Amt Ritzebüttel — Das Amt Ritzebüttel war bis 1937 ein hamburgischer Außenposten an der Elbmündung auf dem heutigen Gebiet der Stadt Cuxhaven. Inhaltsverzeichnis 1 Amtsgründung 2 Das 18. Jahrhundert 3 Das 19. Jahrhundert 4 Von der Stadtwerdung Cuxhavens bis zur… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”